Was bedeutet es, Zucker 3 zu 1 zu konservieren?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Was bedeutet es, Zucker 3 zu 1 zu konservieren?“ mit einer ausführlichen Analyse, wie er hergestellt wird, und zeigen auch die Zutaten auf, die dazu beitragen, dass wir ihn am liebsten essen.

Was bedeutet es, Zucker 3 zu 1 zu konservieren?

3: 1 Gelierzucker für herkömmliche Fruchtaufstriche, die aus drei Fruchtbestandteilen und einem Teil Zucker hergestellt werden. Für Fruchtaufstriche oder Gelees mit langer Haltbarkeit garantiert besonders hochwertiger Rohrohrzucker beste Löslichkeit und einen ausgewogenen Geschmack. Gelierzucker wird für fruchtige Brotaufstriche verwendet, die zusätzlich einen vollen Fruchtgeschmack haben. 

Wie der Name schon sagt, kommen 3 Fruchtbestandteile auf mindestens einen Teil Gelierzucker, so dass das 500 g-Bündel genau auf 1,5 kg Obst zugeschnitten ist. Zusätzlich zum Zucker enthält der Gelierzucker 3:1 Pektine als Geliermittel, Zitronensäure als Säuerungsmittel und Sorbinsäure als Konservierungsmittel. Nach nur vier Minuten Kochzeit kannst du mit dem Gelierzucker 3:1 leckere Aufstriche mit einem hohen Fruchtanteil zaubern.

Vorbereitung

1,5 kg zerkleinerte, entsteinte Früchte oder 1,2 l Saft

5 g VITAVEGAN Zitronensäure (oder Zitronensaft)

Zubereitung von Gelee mit Früchten

  1. Für den Geliertest stellst du eine kleine Schale in den Gefrierschrank.
  1. Die perfekten Früchte sollten gewaschen, abgetropft, in kleine Stücke geschnitten, ggf. entkernt und auf 1,5 kg abgewogen werden. Vermische den Inhalt des Beutels, die Früchte und die Zitronensäure oder den Saft in einem Topf und koche alles unter regelmäßigem Rühren 4 Minuten lang.
  1. Nach Ablauf der Kochzeit einen Esslöffel der heißen Fruchtzubereitung zum Abkühlen auf einen eiskalten Teller geben. Reduziere die Mischung noch ein wenig, wenn sie nicht steif genug ist. Der Geltest sollte dann wiederholt werden.
  1. Fülle saubere Gläser zur Hälfte mit kochendem Fruchtaufstrich, verschließe sie gut und stelle sie 5 Minuten lang beiseite.

Zubereitung von Gelee aus dem Saft

  1. Für den Geliertest stellst du eine kleine Schale in den Gefrierschrank.
  1. Erhitze zu Beginn 1,2 Liter Saft in einem Topf. Dann gibst du unter Rühren den Gelierzucker und die Zitronensäure/den Saft hinzu. Koche unter regelmäßigem Rühren 4 Minuten lang, nachdem du alles gründlich vermischt hast.
  1. Nach Ablauf der Kochzeit einen Esslöffel der heißen Fruchtzubereitung zum Abkühlen auf einen eiskalten Teller geben. 
  1. Reduziere die Mischung noch ein wenig, wenn sie nicht steif genug ist. Der Geltest sollte dann wiederholt werden.
  1. Fülle saubere Gläser zur Hälfte mit kochendem Fruchtaufstrich, verschließe sie gut und stelle sie 5 Minuten lang beiseite.

Alternative Methode

Entsafte die noch heißen Früchte und stelle sie zum Abkühlen beiseite. Vermische die gesamte Packung Gelierzucker mit 1250 ml kühlem Saft.

Gib die Zutaten in einen Topf, der nicht mehr als zur Hälfte gefüllt ist (verhindert ein Überkochen). 

Bringe alles bei großer Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen, bis alles kräftig kocht.

Jetzt ist es Zeit, mit dem Kochen zu beginnen! Lass es unter ständigem Rühren 4 Minuten lang kochen. 

Fülle die heiß ausgespülten Gläser bis zum Rand mit der heißen Flüssigkeit und schließe sofort die Schraubdeckel.

Hinweis:

  1. Der 3: 1 Fruchtaufstrich ist aufgrund des geringeren Zuckergehalts weniger haltbar. Um eine längere Haltbarkeit zu erreichen, empfehlen wir die Verwendung der Konservierungshilfe VITAVEGAN.
  1. Wenn du das Konservierungsmittel nicht verwenden willst, musst du sicherstellen, dass deine Zubereitung makellos ist. Dazu musst du die Arbeitsgeräte desinfizieren und die Gläser und Deckel auskochen. Die Früchte, die du verwendest, müssen vollständig gereinigt und in bester Verfassung sein.
  1. Stell die Gläser nach dem Öffnen in den Kühlschrank und verbrauche sie so schnell wie möglich.

Nützliche Tipps:

  1. Wenn du die Kochzeit verlängerst, wird der Fruchtaufstrich fester.
  1. Pro Kochvorgang solltest du nicht mehr als 1,5 kg Obst mit einer Packung BIOVEGAN 3: 1 Gelierzucker zubereiten.
  1. Wähle einen Topf, der groß genug ist, damit die Früchte ihn nur zur Hälfte ausfüllen.

Pektingehalt in Früchten:

  1. Mango, Pfirsich, Kirsche, Erdbeere und Holunder sind Früchte mit geringem Proteingehalt (es wird empfohlen, 1 geraspelten Apfel hinzuzufügen).
  1. Brombeere, Himbeere, Heidelbeere, Kiwi, Aprikose und Pflaume haben einen mittleren Pektingehalt (die Zugabe von 1/2 geriebenem Apfel wird empfohlen).
  1. Zu den pektinreichen Früchten gehören Quitte, Apfel, Orange, Preiselbeere und Johannisbeere.

Ist es möglich, Kristallzucker durch Gelierzucker zu ersetzen?

Der beste Zucker für die Herstellung von Marmelade ist grobkörniger weißer Kristallzucker, der eine transparente Marmelade ergibt, aber auch feiner Streuzucker kann verwendet werden. Die groben Körner lösen sich langsamer und gleichmäßiger auf, was zu einem besseren Endprodukt führt.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie kannst du Zuckerguss einfärben?

Was ist Farinzucker?

Was ist Zuckerguss?

Fazit

In dem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Was bedeutet es, Zucker 3 zu 1 zu konservieren?“ mit einer ausführlichen Analyse der Herstellung beantwortet und auch die Zutaten hervorgehoben, die dazu beitragen, dass wir ihn am liebsten essen.

Zitate

https://mein-suedzucker.de/produkte/gelier-zucker-3plus1

https://www-biovegan-de.translate.goog/produkt/gelierzucker-31-bio/?_x_tr_sl=de&_x_tr_tl=en&_x_tr_hl=en&_x_tr_pto=sc

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.