Was brauchst du für eine Hot-Dog-Party? (4 Ideen)

In diesem kurzen Artikel teilen wir mit dir 4 Ideen, was du für eine Hot-Dog-Party brauchst.

Seit der Erfindung des Hotdogs werden die Rezepte regelmäßig aktualisiert, vor allem von Unternehmen, die auf der Suche nach neuen Kombinationen sind, um die Kunden durch Geschmack zu überzeugen.

Und da du über die herkömmliche Wurstsauce hinausgehen kannst, könnte das „Party“-Motiv nicht einzigartiger sein. Schließlich gibt es die Möglichkeit, einzigartige Gerichte für jeden Anlass zu entwickeln; sieh dir die Vorschläge an!

Was brauchst du für eine Hot-Dog-Party? (4 Ideen)

1. Wähle eines der sechs besten Hotdog-Rezepte für eine Versammlung.

Gibt es ein Rezept für den besten Hot Dog? Vielleicht, aber ich sage immer, dass das beste Rezept dasjenige ist, das deinem Gaumen schmeichelt, egal ob es Käse, Pfeffer, Hackfleisch, Hühnchen oder Wurst enthält.

Wenn du eine Geburtstagsparty planst, kann die Küche sehr vielfältig sein, vor allem, wenn du jemanden engagierst. Daher besteht der erste Schritt darin, ein passendes Gericht für das Geburtstagsthema auszuwählen. Hier sind einige Vorschläge:

  • Traditionelle Sahnesauce auf einem Hot Dog.
  • Hot Dog mit Soße und einfacher Wurst für eine Party.
  • Wurst und Wurstsauce auf einem gemischten Hot Dog.
  • Hot Dog mit Wurstsauce und Vinaigrette-Kartoffelpüree
  • Optional Wiener Wurstsauce auf einem Hot Dog.
  • Optional saure Sahne auf einem Hot Dog
  • Glaube nicht, dass wir schon fertig sind; wir haben noch grünen Mais, Erbsen, Oliven, knusprige Kartoffeln auf Kartoffelpüree, Kartoffelpüree mit Käse und Paprika, um nur einige zu nennen.

Wenn es um einen Kindergeburtstag geht, ist die Idee, einen koreanischen Hotdog zuzubereiten, die Version am Stiel. Er ist einfach zuzubereiten, lecker und die Kinder lieben ihn!

2. Bestimme die Anzahl der Personen, die teilnehmen werden.

Der Schlüssel, um alle Komponenten der Rezepte genau so hinzubekommen, ist zu wissen, wie viele Personen erwartet werden. Für jeden Erwachsenen können z.B. 2 Brote in traditioneller Größe mit einer Grundfüllung hinzugefügt werden.

Es ist gut, den Hot Dog in zwei Hälften zu servieren, denn das erleichtert nicht nur den Verzehr, sondern vermeidet auch Abfall und macht es einfacher, die Bestandteile abzumessen (siehe ein Beispiel):

  • 22 Brote für 11 männliche Erwachsene
  • 22 Brote für 11 erwachsene Frauen
  • Es gibt 6 Brote für je 8 Kinder.

So kommen wir auf insgesamt 50 Brote, was eine vernünftige Marge ist, wenn man bedenkt, dass es häufig verschiedene Beilagen gibt. 

Im Folgenden findest du die ungefähren Zutaten für ein einfaches Rezept für eine Hackfleischsauce:

  • 60 Saucissons (ca. 3,5 kg)
  • Tomatensauce (ein Liter)
  • 1 Pfund Tomaten
  • 4 Zwiebeln, groß
  • 500 g Mayonnaise, gewürzt mit Kräutern und Zitronensaft
  • 1 Päckchen Senf
  • 1 Ketchup-Beutel 1 Ketchup-Beutel 1 Ketchup-Beutel
  • Maiskolben
  • Kartoffelstroh (500g)

3. Bringe Sorten

Die Unterschiede, die ich vorschlage, liegen im Brot, in der verwendeten Wurst und im „Plattieren“ des Hot Dogs. Für diejenigen, die mit Hot Dogs arbeiten, ist diese Technik sogar noch wichtiger, da sie ein Unterscheidungsmerkmal ist.

Wenn du das bedenkst, probiere sie aus:

  • Brioche, 
  • Australisches handgemachtes Sesambrot
  • Knuspriges Baguette
  • Normales Hotdog-Brot

Experimentiere auch mit verschiedenen Wurstsorten; heute kannst du auf dem Markt und im Internet Möglichkeiten entdecken, die früher nur schwer zu bekommen waren, wie zum Beispiel:

  • Geräucherte Wurst
  • Wiener Würstchen
  • Bratwurst.
  • Hühner- und Putenwürstchen.
  • Frankfurter Würstchen.

Außerdem kannst du die Wurst durch eine tolle frische Bratwurst ersetzen; das Ergebnis ist köstlich!

4. Stelle einen Hotdog-Tisch für deine Besucher auf.

Lade die Brote nicht einfach ein und serviere sie verzehrfertig, während du die Köstlichkeiten servierst. Auch wenn es praktischer ist, kann das den Reiz eines gepflegten Tisches schmälern, oder? Hier sind daher einige Ideen:

  • Du kannst den Tisch für einen kleinen Geburtstag decken, indem du Gedenkteller und einzelne Zutaten dorthin stellst, wo die Person sie aufstellt.
  • Wenn du kleine Brote verwendest, stelle die Snacks zusammen und richte sie kreisförmig auf runden Tellern an, mit der Sauce in der Mitte.
  • Richte ein „Buffet“ mit Gewürzen und Soßen auf schönen Tabletts ein, um einen noch einfacheren Tipp zu geben.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir dir 4 Ideen vorgestellt, was du für eine Hot-Dog-Party brauchst.

Referenzen:

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.