Was ist Arrak?

In diesem kurzen Artikel geben wir dir eine Antwort auf die Frage „Was ist Arrak?“ und erklären dir, wie Arrak hergestellt wird und wie dieses tolle Getränk schmeckt.

Was ist Arrak?

Was Alkohol anbelangt, galt Arrak allgemein als einer der besten der Welt. Er war nicht nur übermäßig teuer, sondern auch nur für sehr wohlhabende Menschen zugänglich. Da Wodka und Tequila nicht leicht zugänglich waren, wurden Gin, Whiskey und Rum als „Getränke der armen Leute“ bezeichnet, weil man glaubte, sie seien preiswert. Allerdings ist die Blütezeit der Spirituosen schon lange vorbei. 

Wie wird Arrak hergestellt?

Palmensaft wird für die Herstellung von destilliertem Alkohol verwendet. Der Saft kann gewonnen werden, indem man an einer Kokosnuss- oder Zuckerpalme hochklettert, die Blüten von den Palmkronen abzupft und den blühenden Saft in einem Behälter auffängt, wie auf dem Foto zu sehen.

Infolge des warmen Wetters und der Sonneneinstrahlung beginnt dieser Saft zu gären. Palmwein, der etwa 4-6 Volumenprozent Alkohol enthält, wird am nächsten Morgen entdeckt, nachdem der Palmensaft gegoren ist. Da die Gärung noch nicht aufgehört hat, muss so schnell wie möglich gehandelt werden. In diesem Fall ist es möglich, dass der Palmwein vergoren wurde und sich nach 48 Stunden in Essig verwandelt hat. Jeden Tag produziert eine Palme etwa 4-5 Liter Palmwein, je nach Sorte.

Was ist der Geschmack von Arrak?

Wenn es um den Geschmack und den Umgang mit ihm geht, werden Rum und Arrak oft miteinander verglichen. Dieser Vergleich hinkt jedoch weit hinter der Konkurrenz her. Während Rum aus den gleichen Zutaten wie Arrak hergestellt wird, besteht Arrak aus ganz anderen Zutaten und schmeckt deshalb auch ganz anders als Rum. Arrak wird außerdem oft in Halmilla-Fässern gelagert, die dem Alkohol einen einzigartigen Geschmackscharakter verleihen, wenn die Fässer geöffnet werden.

Arrak kann als eine Kreuzung aus Rum und Whiskey angesehen werden, was eine einfache Art ist, ihn zu beschreiben. Die Geschmacksmerkmale variieren von leichter Vanille bis hin zu blumig und sind ziemlich stark, je nachdem, welche Charge zur Herstellung verwendet wird. Es liegt an dir, den Hersteller und die Produktvariante herauszufinden, auf die du dich beziehst. Probiere ein paar verschiedene Arrak-Sorten aus, um ein Gefühl für die vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen zu bekommen, die es gibt.

Was hat es mit Arrak auf sich, dass es so selten erwähnt wird?

Ab dem 15. Jahrhundert stieg die Beliebtheit von Arrak rasant an. Die starke Nachfrage spiegelte sich sowohl im Preis als auch in der Verfügbarkeit des Produkts wider. Infolgedessen waren die meisten, die die Spirituose konsumierten, Kaufleute, die sich das leisten konnten. Es war eine Zeit, in der Mitglieder des „einfachen Volkes“ an Gin, Whiskey und Rum kommen konnten. Trotz ihrer Bemühungen blieb Arrak für diese Gruppe unerreichbar.

Das war der Grund dafür, dass asiatische Waren mehr als hundert Jahre später mit hohen Zöllen belegt wurden. Dadurch sind die Lebenshaltungskosten noch mehr gestiegen. Arrak hat sich zu einem Luxus entwickelt, der nur für die Reichsten der Reichen zugänglich ist. Vor allem wegen dieser unerschwinglichen Preise war der Alkohol aus Europa so gut wie verschwunden.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir eine Antwort auf die Frage „Was ist Arrak?“ gegeben und die Methode zur Herstellung von Arrak sowie den Geschmack dieses erstaunlichen Getränks beschrieben.

Referenz

https://www.millennium-bartending.de/spirituosen/arrak/
https://de.wikipedia.org/wiki/Arrak

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert