Was ist die beste Methode zum Einmachen von Gläsern im Kochtopf?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Was ist die beste Methode zum Einmachen im Kochtopf?“ und besprechen die Vorsichtsmaßnahmen beim Einmachen, die alternativen Einmachmethoden und die Bedeutung der Sterilisation beim Einmachen.

Was ist die beste Methode zum Einmachen im Kochtopf?

Um Reibung zwischen den Gläsern zu vermeiden, lege einen großen Kochtopf mit einem sauberen Tuch aus. Fülle ihn bis zum oberen Rand mit Wasser und erhitze es, bis es kocht. Lege die Deckel beiseite. 

Lasse es mindestens 10 Minuten kochen, bevor du die letzten 5 Minuten den Deckel auflegst! Nimm das Glas mit einer Pinzette heraus und lass es einfach auf einem sauberen Handtuch oder Geschirrtuch trocknen, nachdem du den Herd ausgeschaltet hast.

Vorsichtsmaßnahmen beim Einmachen:

  1. Achte darauf, dass die Töpfe in gutem Zustand sind. Die Deckel müssen fest und ohne Risse oder Sprünge schließen. Sie müssen außerdem frei von Oxidspuren oder geriebenen Teilen sein.
  2. Fülle die Töpfe mit Wasser, schließe sie und lege sie hin, um den Zustand der Deckel zu überprüfen. Ersetze den Deckel durch einen neuen, wenn Flüssigkeit ausläuft. Entferne die Etiketten und den Kleber, wenn du gebrauchte Töpfe verwendest.
  3. Um die Giftstoffe vollständig zu beseitigen, wasche deine Hände gründlich mit warmem Wasser und Seife. Wasche deine Hände mindestens 20 Sekunden lang;
  4. Reinige die Töpfe gut. Bürste sie mit warmem Wasser und Seife ab. Sowohl die Deckel als auch die Töpfe müssen tadellos sein.
  5. Dazu kochst du Wasser in einem Wasserkocher, entfernst den Deckel und das Etikett vom Topf und reinigst alle Glasteile mit einem Schwamm (oder einer alten Zahnbürste, wenn es sich um ein schmales Gefäß handelt), der mit neutralem Reinigungsmittel getränkt ist.

Welche anderen Methoden kann ich zum Einmachen verwenden?

Einmachen im Backofen:

  1. Du kannst auch die Methode der Sterilisation im Ofen anwenden. Diese Methode erfordert jedoch etwas mehr Sorgfalt, damit der Topf nicht zerbricht oder platzt.
  2. Nachdem du den Topf mit Wasser und Seife gewaschen hast, trockne ihn gründlich ab. 
  3. Stelle den Topf auf ein Backblech und backe ihn 10 bis 15 Minuten bei einer Temperatur von maximal 120 Grad Celsius.
  4. Wenn der Ofen diese Temperatur überschreitet, besteht die Gefahr, dass der Topf zerbricht und vielleicht sogar zerplatzt.
  5. Nimm den Braten mit dem Glas nach dieser Zeit heraus und lege ihn auf eine saubere, trockene Oberfläche.
  6. Achte darauf, dass das heiße Glas nicht noch einmal mit dem kalten Wasser in Berührung kommt.

Einmachen in der Mikrowelle:

  1. Schließlich kannst du die Mikrowelle benutzen, um das Glasgefäß zu sterilisieren. Die Prozedur ist ganz einfach, aber du musst aufpassen, dass du dich nicht verbrennst.
  2. Gieße zu Beginn etwa fünf Teelöffel Wasser in das Glasgefäß (etwas mehr, wenn das Glas groß ist). Dann stellst du den Topf in die Mikrowelle und stellst sie für zwei Minuten auf niedrige Leistung.
  3. Zum Schluss nimmst du den Topf mit einem Silikonhandschuh aus dem Gerät. Achte darauf, dass du dich nicht verbrennst.

Einmachen in den Dampföfen. 

Einige Backöfen verfügen über eine Sterilisationsfunktion, mit der du leere und gefüllte Marmeladengläser und Konserven sterilisieren kannst.

Einmachen im Dampf-Thermomix.

Gieße 600 ml Wasser in das Thermomix-Glas und setze den Korb hinein. Lege die Deckel der Gläser hinein, den Varoma-Behälter an seinen Platz und die Gläser an die Seite. 

Stelle den Timer auf 3 Minuten bei Varoma-Temperatur und Geschwindigkeit 1 ein. Sobald sie sterilisiert sind, sind sie einsatzbereit.

Warum ist das Sterilisieren von Einmachgläsern wichtig?

Um eine Verunreinigung von Lebensmitteln und anderen Produkten in Einmachgläsern zu vermeiden, ist die Sterilisation unerlässlich. Da viele Keime und Bakterien gegen Wasser und Seife resistent sind, können sie nur mit Hilfe von Hochtemperaturmethoden entfernt werden.

So wird sichergestellt, dass das Einmachglas sauber und sicher ist und wie gewünscht verwendet werden kann.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Was ist die beste Methode zum Einmachen im Kochtopf?“ beantwortet und die Vorsichtsmaßnahmen beim Einmachen, die alternativen Einmachmethoden und die Bedeutung der Sterilisation beim Einmachen besprochen.

Referenzen:

https://www.delikatessenschweiz.ch/index.php?db=nachrichten&nr=194

https://www.smarticular.net/einkochen-im-topf-obst-gemuese-schraubglaeser-anleitung/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.