Was ist die ideale Ernährung nach einer Blinddarmoperation?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Was ist die ideale Ernährung nach einer Blinddarmoperation?“, indem wir dir alle Informationen geben, die du über eine Ernährung nach einer Blinddarmoperation wissen musst, einschließlich eines 3-Tage-Menüs.

Blinddarmentzündung ist eine Entzündung des Blinddarms, eines Teils des Dickdarms. Sie wird in der Regel durch eine operative Entfernung des Blinddarms behandelt.

Da der Eingriff in der Bauchhöhle vorgenommen wird, ist in den ersten Tagen nach der Operation eine besondere Ernährung erforderlich, um Probleme zu minimieren.

Nach einer Blinddarmentzündung wird eine milde Ernährung empfohlen, beginnend mit einer Diät mit klaren Flüssigkeiten (Hühnerbrühe, flüssige Gelatine, verdünnte Tees und Säfte) für die ersten 24 bis 48 Stunden nach der Operation, um die Verträglichkeit der Nahrung zu beurteilen. 

Was ist die ideale Ernährung nach einer Blinddarmoperation?

Wenn die Person die flüssige Nahrung in den ersten 24 bis 48 Stunden nach der Operation verträgt, ist es möglich, die Ernährung zu einer festeren oder faderen Konsistenz zu entwickeln, die leicht aufgenommen werden kann, und diese sollte bis zu 7 Tage nach der Operation beibehalten werden. 

Das Essen sollte gegrillt, gekocht oder gedünstet werden, wobei du folgende Möglichkeiten hast

  • Möhren, Auberginen, Zucchini und Kürbis sind Beispiele für gut gekochtes und püriertes Gemüse.
  • vorzugsweise entkernte, geschälte und gekochte Birne, Apfel oder Pfirsich
  • Fettarmer Weißkäse; Haferflocken oder in Wasser angerührte Maisstärke; Weißbrot und Sahnecracker; Gelatine und Fruchtgummi; Reis und Kochkartoffeln ohne Haut
  • Wenn du täglich 1,5 bis 2 Liter Wasser trinkst, vermeidest du Verstopfung und verringerst den Druck im Bauch, der beim Stuhlgang entsteht. 
  • Aromatische Kräuter wie Koriander, Oregano und Petersilie können zum Beispiel zum Würzen der Küche verwendet werden.

Wie lange solltest du diese Diät einhalten?

Wenn die Person keine Unverträglichkeiten oder Schwierigkeiten hat, kann sie zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung mit normaler Konsistenz zurückkehren, wobei es wichtig ist, die Lebensmittel schrittweise einzubauen.

Welche Lebensmittel solltest du nach der Operation vermeiden?

Fettreiche Lebensmittel wie Snacks, Wurstwaren, frittierte Lebensmittel, Butter, Soßen und verarbeitete Lebensmittel mit hohem Zuckergehalt sollten in der ersten Zeit nach der Operation vermieden werden, da sie entzündungsfördernd sind und den Heilungsprozess sowie die Verdauung behindern.

Außerdem sollten Lebensmittel, die die Darmschleimhaut reizen, wie scharfe Speisen, Pfeffer und koffeinhaltige Getränke, sowie ballaststoffreiche Lebensmittel gemieden werden, da sie im Darm langsamer aufgenommen werden und das Größenwachstum des Darms fördern.

Bohnen, Kohl, Brokkoli und Spargel sollten zum Beispiel gemieden werden, da sie die Bildung von Darmgasen fördern, die Unbehagen und Leiden verursachen können.

3-Tage-Menü nach einer Blinddarmoperation:

In der folgenden Tabelle ist ein Beispielmenü für eine dreitägige halbfeste Ernährung nach einer Blinddarmoperation dargestellt.

Tag 1:

Frühstück:

  • 1 Tasse ungesüßter Kamillentee
  • 1 Tasse zuckerfreie Haferflocken
  • 1 mittelgroße Birne, gehäutet und gekocht

Vormittagssnack:

  • 1 Tasse ungesüßter Kamillentee
  • 3 Sahne-Cracker

Mittagessen/Abendessen:

  • Hühnerbrühe mit Karottenpüree

Nachmittagsimbiss:

  • 1 mittelgroßer Apfel, gekocht und ungeschält

Tag 2:

Frühstück:

  • Weißbrot mit 1 Scheibe Weißkäse
  • 1 Tasse ungesüßter Apfelsaft

Vormittagssnack:

  • 1 Tasse Pfirsichsaft

Mittagessen/Abendessen:

  • 90 Gramm Putenbrust in Streifen mit Kartoffelpüree, dazu Karottensalat und gekochte Zucchini

Nachmittagsimbiss:

  • 1 Tasse ungesüßter Lindentee mit 3 Sahnecrackern

Tag 3:

Frühstück:

  • 1 Teetasse Linde
  • 1 mittelgroßer Weißkäse-Wrap
  • 1 kleiner Apfel, geschält und gekocht

Vormittagssnack:

  • 1 Tasse Gelatine

Mittagessen/Abendessen:

  • 90 Gramm Lachs oder Seehecht mit Kürbispüree, dazu gekochter Auberginensalat mit Karotten

Nachmittagsimbiss:

  • 1 mittelgroße Birne, geschält und ungeschält

Fazit:

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Was ist die ideale Ernährung nach einer Blinddarmoperation?“, indem wir dir alle Informationen geben, die du über eine Ernährung nach einer Blinddarmoperation wissen musst, einschließlich eines 3-Tage-Menüs.

Referenzen:

https://ratgeber.bunte.de/essen-nach-der-blinddarm-op-das-duerfen-sie-verzehren_143629#:~:text=Ern%C3%A4hrung%20zu%20Hause%20nach%20der%20Blinddarm%2DOP&text=Zu%20viel%20Fett%20und%20Zucker,Darm%20noch%20nicht%20wohl%20bekommen.

https://www.helios-gesundheit.de/fileadmin/UWS_Kliniken/Klinik_Muenchen_Perlach/Fachbereiche/Viszeralchirurgie/Information_Ernaehrung_nach_DarmOP.pdf

https://www.medpertise.de/blinddarmentzuendung/essen-nach-op/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.