Was ist die Schlüsener Diät?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Was ist die Schlüsener Diät?“ mit einer ausführlichen Analyse der Schlüsener Diät. Außerdem gehen wir darauf ein, wie du mit der Schlüsener-Diät abnehmen kannst, und stellen dir verschiedene Rezepte vor, die du mit der Schlüsener-Diät zubereiten kannst.

Was ist die Schlüsener Diät?

Die Schlüsener Diät kombiniert Akupunktur und eine gesunde Ernährung. Dieses Konzept hat sich bereits seit 30 Jahren bewährt. Es soll dein Hungergefühl trotz einer vergleichsweise geringen Kalorienzufuhr unter Kontrolle halten. Das garantiert dir den Erfolg mit dieser Diät.

Was ist die Idee hinter der Schlüsener Diät?

Die Schlüsener Diät verspricht einen Gewichtsverlust von ca. 10% des Ausgangsgewichts in drei Wochen. Allerdings ist dies eine ganz besondere Diät, die mit Akupunktur kombiniert werden sollte. Die Akupunkturnadeln dämpfen das typische Hungergefühl, das mit Diäten einhergeht, und führen zu innerer Ruhe und Gelassenheit. Das ist auch der Grund, warum die Pfunde mit der Schlüsener Diät ohne Jo-Jo-Effekt verschwinden und du dich trotz der strengen Diät noch gut fühlen kannst.

Was ist die Methode zum Abnehmen mit Hilfe der Schlüsener Diät?

3 Wochen strenge kalorienarme Diät:

Die Schlüsener Diät besteht aus einer sehr strengen Diät, die 3 Wochen lang dauert. Daran schließen sich weitere 3 Wochen an, in denen der Schwerpunkt auf der Gewichtshaltung liegt. In dieser Zeit lernst du, deine gewohnten Essgewohnheiten komplett umzustellen.

Kein Jo-Jo-Effekt:

Wer sich daran halten kann, braucht keinen Jo-Jo-Effekt zu befürchten. Die ersten drei Tage sind allerdings extrem schwierig, denn in dieser Zeit sind maximal 500 Kalorien pro Tag erlaubt. Du darfst also nur etwas Eiweiß, Obst und Gemüse zu dir nehmen. Wie bei dieser Diät senkt diese drastische Kalorienreduzierung den Blutzuckerspiegel, was auch zu weniger Hungergefühlen führt.

Einsetzen von Akupunkturnadeln:

Um den Hunger erträglicher zu machen, werden jedoch drei kleine Akupunkturnadeln in Ohrläppchen und Ohrmuschel gestochen, die den Hunger lähmen. 

Verwendung von Nierentee:

Ein Nierentee ist ebenfalls wichtig in der Ernährung, obwohl dieser nur in den ersten drei Wochen notwendig ist. Dem Tee wird nachgesagt, dass er die Ausscheidung von Aceton unterstützt. Aceton entsteht in unserem Körper durch den Abbau von Fett. 

Nach der dreiwöchigen strengen Diät kannst du wieder fast normal essen, denn die erlaubte Kalorienzahl liegt bei 1.200 kcal pro Tag. 

Welche Lebensmittel sind bei der Schlüsener Diät erlaubt und welche nicht?

Die Nahrungsaufnahme bei der Schlüsener Diät besteht hauptsächlich aus Eiweiß, Obst und Gemüse. Zu trinken gibt es hauptsächlich Wasser, Kaffee und Tee. Zuckerhaltige Limonadengetränke sollten möglichst vollständig vermieden werden. Snacks sind in den ersten drei Wochen nicht erlaubt, aber du kannst jeden Tag zwei Esslöffel Magerquark mit Honig essen.

In der 2. Phase der Schleusener Diät darfst du sogar mehrmals in der Woche ein Stück Schokolade oder Kuchen verzehren, aber natürlich solltest du dich an die vorgeschriebenen Kalorien halten. Ansonsten sind alle Lebensmittel erlaubt, auch Fleisch, Fisch und Brot. Es ist eine kohlenhydratarme Diät. Die Akupunkturnadeln werden in der Regel nach den ersten drei Wochen nicht mehr benötigt.

Welche Rezepte können während der Schlüsener-Diät zubereitet werden?

Beefsteak mit Tomatengemüse:

Zutaten:

  • 1 mageres Steak, 1 Teelöffel Olivenöl
  • 125 g Cocktailtomaten, eine Handvoll Rucola
  • ½ Knoblauchzehe, 2 Esslöffel weiße Bohnen (aus der Dose)
  • Salz, Pfeffer, Salbeiblätter, Senf

Methode: 

Würze das Steak und brate es kurz auf beiden Seiten mit dem Öl und den Salbeiblättern an und bestreiche es mit dem Senf. Dann schneidest du das Gemüse klein und gibst es in die Pfanne. In der Zwischenzeit kommt das Fleisch in den vorgeheizten Ofen, wo es weitere 10 bis 15 Minuten ziehen kann. Das Gemüse wird gewürzt und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten lang erhitzt und dann mit dem Senfsteak serviert.

Kartoffelkasserolle mit Thunfisch:

Zutaten:

  • 1 Dose Thunfisch (im Saft), 1 Zwiebel
  • 50 g Erbsen, 350 g gekochte Kartoffeln
  • 1 rote Paprika, 1 Ei
  • 100 g fettarmer Joghurt, 1 Teelöffel Olivenöl
  • Salz Pfeffer
  • Petersilie und 50 g Gratinkäse

Methode: 

Schneide die Zwiebeln und Paprika in kleine Stücke und erhitze sie kurz mit dem Thunfisch in einer Pfanne, bis die Zwiebeln glasig sind. Gib dann die Erbsen dazu und schneide die Kartoffeln in Scheiben. Streiche den Boden einer Auflaufform mit dem Öl ein und lege die Kartoffelscheiben darauf. 

Dann würzt du die Thunfischmischung und legst sie auf die Kartoffeln, bedecke sie mit den restlichen Kartoffelscheiben. Das Ei wird mit dem Joghurt und der Petersilie vermischt, gewürzt und über dem Auflauf verteilt. Zum Schluss streust du den Käse darüber und backst den Auflauf im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten.

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Was ist die Schlüsener Diät?“ mit einer ausführlichen Analyse der Schlüsener Diät. Außerdem gehen wir darauf ein, wie du mit der Schlüsener-Diät abnehmen kannst, und stellen dir verschiedene Rezepte vor, die du mit der Schlüsener-Diät zubereiten kannst.

Zitate:

https://www.heilpraktiker-foren.de/threads/gewichtsreduktion-nach-schl%C3%BCsener.6413/
https://bfriends.brigitte.de/foren/welchen-nutzen-haben-diaeten-/28103-abnehmen-nach-schluesener-erfahrungen-oder-wer-startet-mit-92.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.