Was ist die Ursache eines Nabelbruchs bei Katzen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage: „Was ist die Ursache für einen Nabelbruch bei Katzen?“ und geben Informationen darüber, was genau ein Nabelbruch ist, wie groß er ist, ob er sicher ist, wie man ihn erkennt und wie er behandelt wird.

Was ist die Ursache eines Nabelbruchs bei Katzen?

Die Ursache eines Nabelbruchs bei Katzen ist der unsachgemäße Verschluss des Nabelrings nach der Geburt. Die Hernie zeigt sich als kleine Schwellung unter der Haut. Sie schwillt oft an und kommt heraus, wenn die Katze weint oder steht.

Auch Katzen haben bei der Geburt eine Nabelschnur, die von der Mutter abgetrennt wird. Die Lücke, die durch die Nabelschnur entsteht, schließt sich normalerweise von selbst, aber es gibt Zeiten, in denen sich die Lücke nicht schließt.

Manchmal kann eine Trächtigkeit bei der Katze selbst einen Nabelbruch verursachen. Auch eine genetische Veranlagung oder eine Verletzung kann zu einem Nabelbruch führen.

Was genau ist ein Nabelbruch?

Ein Nabelbruch ist eine Schwellung oder Ausstülpung der Bauchdecke um den Nabel oder den Bauchnabel herum. Bei Katzen befindet sich der Nabel unterhalb des Brustkorbs.

Kleinere Leistenbrüche können leicht behoben werden, indem der vorgewölbte Bereich in den Bauchraum zurückgeschoben wird.

Andere Arten von Hernien können nicht in den Bauchraum zurückgeschoben werden. Er kann die Bruchstellen um die Öffnung herum teilweise blockieren.

Wie groß ist der Nabelbruch?

Der Nabelbruch hat eine Größe von weniger als 1 cm und kann bis zu 2 cm im Durchmesser betragen. Kleine Hernien (die eine Größe von 1 cm haben) können 3-4 Monate lang bestehen bleiben. 

Die Ursache von Leistenbrüchen ist nicht bekannt, aber es könnte eine genetische Veranlagung dafür geben. 

Ist eine Nabelhernie sicher?

Nabelbrüche stellen normalerweise keine Probleme dar. In seltenen Fällen kann der Nabelbruch eingeklemmt werden und den Blutfluss verringern. Eine verminderte Durchblutung kann zu Komplikationen und sogar zum Tod führen.

Auch wenn das wahrscheinlich selten vorkommt, ist es trotzdem besser, sich operieren zu lassen, wenn der Arzt es verordnet.

Wie erkennt man Nabelbrüche bei Katzen?

Eine Vorwölbung im Bruchbereich des Bauches wäre ein eindeutiges Zeichen für einen Nabelbruch. Die Größe der Lücke kann auch so groß wie eine Walnuss sein.

Auch ein Nabelbruch kann manchmal nicht leicht zu erkennen sein. Du kannst jedoch den Bereich um den Bauch herum berühren und eine Beule spüren. Dieser Klumpen geht nicht nach innen, wenn er gedrückt wird, und rutscht auch nicht hin und her. 

Ein weiterer Tipp ist, auf die Erschlaffung des Bauches der Katze zu achten. Die Erschlaffung wird durch eine Lücke in der Magengegend hervorgerufen.

Wie wird der Nabelbruch bei Katzen behandelt?

Wenn die Hernie nicht sofort geschlossen wird, ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich. Dabei wird das faserige und narbige Gewebe entfernt, um den Bruch zu behandeln.  

Danach wird die Hernie mit einer Naht verschlossen. Die Katze wird während des chirurgischen Eingriffs betäubt.

Andere FAQs über Katzen, die dich interessieren könnten.

Was ist zu tun, wenn die Katze sich eine Pfote verstaucht?

Was kann ich tun, wenn meine Katze nach der Einnahme von Antibiotika apathisch ist?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Was ist die Ursache für einen Nabelbruch bei Katzen?“ beantwortet und Informationen darüber geliefert, was genau ein Nabelbruch ist, wie groß er ist, ob er sicher ist, wie man ihn erkennt und wie er behandelt wird.

Referenz

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert