Was ist eine Fettauffangschale?

In diesem kurzen Leitfaden werden wir die Frage „Was ist eine Fettauffangschale?“ mit einer ausführlichen Analyse der Fettauffangschale beantworten. Außerdem werden wir auf die Fettauffangwanne für Campingköche oder die Verwendung der Fettauffangwanne eingehen.

Was ist eine Fettauffangschale?

Die Fettauffangschale befindet sich am Boden des Grills. Manche Grills haben einen separaten Bereich, der das Fett und die Tropfen von den leckeren Speisen auffängt, die du auf deinem Gasgrill zubereitest. Sie sind weniger schwer zu entleeren, zu reinigen und zu ersetzen als eine volle Fettauffangschale.

Die Fettauffangschale ist das tiefe Backblech auf dem Herd. Es fängt herabtropfende Fleischsäfte auf, wodurch die Fettspritzer minimiert werden und du weniger Reinigungsarbeit leisten musst. Du kannst es auch benutzen, um gegrilltes Essen neben den Grill zu legen.

Die Camp Chef Fettauffangschale

Bei der Verwendung von Camp Chef Grillplatten oder Camp Chef Gaskochern ist die professionelle Fettauffangschale sehr praktisch. Sie hängt am Rahmen und fängt abtropfendes Fett auf.

Die Fettauffangschale aus pulverbeschichtetem Stahl fasst ca. 700 ml. Zum Reinigen kann die Schüssel einfach herausgenommen und geleert werden. Danach wischst du sie mit einem Tuch sauber. Fertig.

Verwendung der Fettauffangschale 

Hier sind meine 10 besten Verwendungsmöglichkeiten für große Auffangwannen:

  • Das beste Gericht, um deine Lieblingsfischbratenspeise zu backen.  
  • Wird als Warmhaltebecken im Inneren deines Grills für niedrige und allmähliche Temperaturen verwendet.
  • Das beste Feld zum Auffangen von Bratenfett aus deinem Grillgut (sicherlich einer meiner Favoriten).
  • Eine einfache Methode, um das Innere deines Grills sauber zu halten.
  • Eine bemerkenswerte Art, Holzkohle zu spalten, ist die schräge Methode.
  • Ein Bereich, in dem große Mengen an Speisen auf dem Grill aufbewahrt werden können.
  • Ein Feld oder eine Bratenhalterung, in die du gleichzeitig mit dem Grillen auch das Grünzeug laden kannst.
  • Ein Feld zum Einweichen von Holzklötzen und Spänen.
  • Vorläufige Garage für Mahlzeiten oder Essensreste (du solltest nicht noch ein anderes Gericht verschmutzen!).

Auffangwannen

Eine Tropfschale dient dazu, die schmackhaften Fleischsäfte aufzufangen, um sie für eine Soße oder Brühe zu verwenden, sie von der Flamme fernzuhalten und ein Aufflammen zu verhindern und zu verhindern, dass Öl das Wasser in der Wasserschale bedeckt und die Verdunstung behindert.

Eine mit Wasser gefüllte Tropfschale kann die Hitze des darunter liegenden Feuers absorbieren, die Grilltemperatur senken, Schwankungen ausgleichen und auf relativ kühlem Fleisch kondensieren, wodurch es abkühlt und sich der Rauch daran festsetzen kann.

Bei der Zubereitung des Truthahns wird die Pfanne mit Wasser, Wein, Kräutern, Karotten, Zwiebeln und Sellerie gefüllt, und am Ende hast du eine geräucherte Truthahnbrühe, die die Grundlage für die unglaublichste Soße ist. Diese Methode eignet sich auch für Rindfleisch, aber nicht für Schweine- oder Lammfleisch. Bratensoßen und Soßen, die aus dem Bratenfett hergestellt werden, sind normalerweise nicht sehr schmackhaft.

Es ist erwähnenswert, dass du deine Tropfschale im Auge behalten solltest, damit sie nicht austrocknet und deine kostbare Soße anbrennt. Füge so lange heißes Wasser hinzu, bis die Flüssigkeit mindestens ein bis zwei Zentimeter hoch steht. Du kannst so oft nachsehen, wie du willst; es schadet dir nicht.

Wasserpfannen

Du kannst eine Wasserpfanne zwar für die Zubereitung von Bratensoße verwenden, vorausgesetzt, sie ist sauber, aber sie ist nicht dafür gebaut. In meinen Artikeln über die besten Einstellungen für verschiedene Grills und Räuchergeräte empfehle ich, eine Wasserpfanne unter dem Fleisch oder über dem Feuer zum Räuchern zu verwenden. Und zwar aus den folgenden Gründen:

  1. Wasser hilft dir, die Lufttemperatur unter 225°F zu halten, eine Temperatur, die du täglich erreichen solltest. In einem vertikalen Smoker wie dem Weber Smokey Mountain, bei dem sich das Wasser direkt über der Kohle befindet, steigt das Wasser nie über 212°F. Das ist ein physikalisches Gesetz. Selbst wenn die Lufttemperatur in vielen anderen Kochern, wie z. B. einem Weber Kettle, wo sich die Wasserschale neben den Kohlen oder in einiger Entfernung befindet, 225°F beträgt, wird das Wasser wahrscheinlich nicht über 180°F ansteigen, weil es beim Verdampfen abkühlt, ein Prozess, der als Verdunstungskälte bekannt ist.
  1. Da Wasser länger braucht, um seine Temperatur zu erhöhen und zu senken als Luft, hilft es, die Temperatur im Kocher stabil zu halten und Schwankungen zu minimieren.
  1. Wenn du mit indirekter Hitze kochen musst, kann ein Wassertopf die direkte Flamme blockieren.
  1. Mit einer Wasserwanne wird eine einzige Strahlungsfläche geschaffen, die die heißen Bereiche ausgleicht.
  1. Um den Geschmack zu verbessern, wird Wasserdampf mit den Verbrennungsgasen gemischt.
  1. Das Fleisch wird „klebrig“, da der Wasserdampf darauf kondensiert und zusätzlicher Rauch daran haften kann. Der Rauchring wird durch Natriumnitrit im Rauch erzeugt, das den Geschmack verstärkt.
  1. Die Pfanne kann Feuchtigkeit an die Atmosphäre im Herd abgeben, um den Ofen vor dem Austrocknen deiner Lebensmittel in Elektroräuchern zu schützen, wenn es aufgrund der fehlenden Verbrennung wenig Luftbewegung gibt. Bei der Verbrennung in einem Herd zirkuliert so viel Luft durch die Kammer, dass der Wasserdampf nur einen geringen Einfluss auf die Luftfeuchtigkeit hat. 
  1. Je nach Konstruktion des Kochers kann dies sehr unterschiedlich sein. Beim Kochen mit 250°, was ein ziemlich bescheidenes Feuer ist, hat ein Leser den Luftstrom durch seinen Peoria Smoker (Offset) mit 268 Kubikfuß pro Minute an den Abluftkaminen gemessen. Auch ein Ölfilm auf dem Wasser, der durch Bratenfett entstanden ist, verdunstet nicht.
  1. Die Feuchtigkeit an der Oberfläche des Fleisches wird durch die Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten, die verdunstet und das Fleisch abkühlt, wodurch der Garprozess verlangsamt wird. Dadurch haben das Bindegewebe und die Fette mehr Zeit, sich aufzulösen.
  1. Bemühe dich, heißes Wasser zu verwenden. Kaltes Wasser kühlt deinen Ofen schnell ab und sollte nur verwendet werden, wenn er überhitzt und du ihn abkühlen musst. Fülle die Pfanne etwas unter den Rand der Pfanne, damit du nicht ständig den Deckel öffnen musst, um Wasser nachzufüllen. Stelle sie über die heißeste Stelle deines Herdes, damit mehr Wasser verdampfen kann.

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Was ist eine Fettauffangschale?“ mit einer eingehenden Analyse der Fettauffangschale beantwortet. Außerdem haben wir die Fettauffangwanne für Campingköche oder die Verwendungszwecke der Fettauffangwanne hervorgehoben.

Zitat

https://www.herrenseite.de/8161373-otto-wilde-ottos-fettfangschale
https://www.ofenseite.com/8161373-otto-wilde-ottos-fettfangschale
https://www.grillfuerst.de/Camp-Chef/Zubehoer/Professionelle-Fettauffangschale-SGCUP.php

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert