Was ist Kokosnussmilch light?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Was ist Kokosnussmilch light?“ mit einer ausführlichen Analyse dessen, was Kokosnussmilch light ist. Außerdem werden wir besprechen, für welche Zwecke Kokosmilch light verwendet wird.

Was ist Kokosnussmilch light?

Kokosnussmilch light ist im Grunde die zweiprozentige Milch der Kokosnussmilch. Sie ist so ziemlich das Gegenteil von Kokosnusscreme. Sie hat weniger Fett als normale Kokosnussmilch und sieht in der Dose eher wässrig aus.

Was ist der Unterschied zwischen Kokosnussmilch und leichter Kokosnussmilch?

Leichte Kokosnussmilch enthält die gleichen Zutaten wie normale Kokosnussmilch, nur mehr Wasser. Durch den Wasserzusatz ist die leichte Kokosmilch natürlich nicht so geschmacksintensiv wie die normale Kokosmilch, weshalb die meisten Rezeptentwickler letztere bevorzugen.

Ist leichte Kokosnussmilch besser?

Mit 305 Kilojoule und 7,3 g Fett pro 100 g (6,7 g gesättigte Fettsäuren) ist dies die beste Wahl in Bezug auf den Nährwert und die einzige Alternative zu Kokosmilch, die für Menschen mit Untergewicht, Diabetes oder Personen mit einem höheren Gewicht empfohlen wird.

Ist leichte Kokosnussmilch schlecht?

Es ist nicht schlecht, aber auch nicht so gut. Sie ist sehr reich an gesättigten Fetten. 1 Tasse enthält 0,5 g mehr als eine Tasse Vollmilch. Mit weniger als 1 g pro Tasse ist sie auch eine schlechte Eiweißquelle (im Gegensatz zu Kuhmilch, die satte 8 g enthält). Einige Sorten enthalten auch Zucker, Gummi und Verdickungsmittel.

Kannst du Kokosmilch oder einfache Milch durch leichte Kokosmilch aus der Dose ersetzen?

Kokosmilchgetränke können als Ersatz für fettarme Milch oder Vollmilch im Verhältnis 1:1 zum Kochen und Backen verwendet werden. Sie sollten jedoch nicht durch Kokosmilch aus der Dose ersetzt werden, wenn ein Rezept dies verlangt; es handelt sich einfach um unterschiedliche Produkte. Der Unterschied besteht vor allem in der Menge des Wassers.

Was kannst du anstelle von heller Kokosmilch verwenden?

Du kannst verschiedene leckere Ersatzprodukte für Kokosmilch verwenden, z. B:

  • Sojamilch. 
  • Mandelmilch. 
  • Cashew-Milch. 
  • Hafermilch
  • Hanfmilch.
  • Reismilch.
  • Gewürzmilch.
  • Eingedampfte Milch.

Wie macht man normale Kokosmilch leicht?

Wenn du leichte Kokosmilch möchtest, nimmst du einfach 1 Teil vollfette Kokosmilch aus der Dose mit 2 Teilen Wasser. Leichte Kokosmilch trennt sich nicht, sodass du Kokosnusscreme erhältst.

Was ist das Nährwertprofil von leichter Kokosnussmilch?

Kalorien:

Leichte Kokosnussmilch aus der Dose ist relativ kalorienarm, denn eine 1/4 Tasse dieser Milch enthält 40 Kalorien. Das entspricht der Menge, die eine 1/4 Tasse Vollmilch liefert, obwohl sie viel kalorienärmer ist als eine 1/4 Tasse normale Kokosmilch, die 142 Kalorien liefert. Die Verwendung von leichter Kokosmilch aus der Dose anstelle von normaler Kokosmilch kann also bei einer Diät von Vorteil sein.

Fett:

Kokosnussmilch ist aufgrund ihres hohen Fettgehalts sehr kalorienreich. Wie der Name schon sagt, enthält leichte Kokosnussmilch aus der Dose nicht allzu viel Fett; jede 1/4 Tasse enthält 4 g. Allerdings besteht dieses Fett ausschließlich aus gesättigten Fettsäuren, einer Fettart, die das Risiko für Herzkrankheiten erhöhen kann, da sie zu einem Anstieg des Cholesterinspiegels führen kann. Wenn du die tägliche Aufnahme von gesättigten Fetten auf weniger als 16 g beschränkst, kann das dein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken.

Eiweiß:

Anders als Kuhmilch ist Kokosmilch keine reichhaltige Proteinquelle. Jede 1/4 Tasse leichte Kokosmilch aus der Dose enthält nur 1 g Eiweiß. Der Verzehr von Eiweiß ist lebenswichtig für deine Gesundheit, denn es fördert den Aufbau und die Reparatur von Zellen und Geweben in deinem Körper.

Kohlenhydrate:

Wenn du nach einer kohlenhydratarmen Alternative zu Milch suchst, ist leichte Kokosmilch aus der Dose eine gute Wahl, denn jede 1/4 Tasse enthält nur 1 g Kohlenhydrate. Kohlenhydrate sind die Hauptbrennstoffquelle deines Körpers, aber Untersuchungen zeigen, dass kohlenhydratarme Diäten effektiver zum Abnehmen sind als fettarme Diäten.

Vitamine und Mineralien:

Während Molkereimilch Kalzium und einige andere Vitamine liefert, ist leichte Kokosnussmilch aus der Dose keine reichhaltige Quelle für diese Nährstoffe. Eine 1/4 Tasse liefert 2 Prozent der empfohlenen Tagesdosis an Eisen, aber Milch ist keine wichtige Quelle für andere Vitamine und Mineralien.

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Was ist Kokosnussmilch light?“ mit einer ausführlichen Analyse dessen beantwortet, was Kokosnussmilch light ist. Außerdem haben wir besprochen, für welche Zwecke Kokosmilch light verwendet wird.

Zitate:

https://eatsmarter.de/lexikon/warenkunde/kokosmilch
https://www.helios-gesundheit.de/helios-move/lifestyle/tipps-und-tricks/kokosmilch-als-gesunde-alternative/
https://www.edeka.de/ernaehrung/expertenwissen/1000-fragen-1000-antworten/dick-oder-duennfluessig-welche-kokosnussmilch-ist-gesuender.jsp

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.