Was ist Laryngitis bei Katzen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Was ist eine Kehlkopfentzündung bei Katzen?“ und informieren über die Symptome der Kehlkopfentzündung, die Ursachen der Kehlkopfentzündung, wie man eine Kehlkopfentzündung bei Katzen feststellt, welche Behandlungsmöglichkeiten es für die Kehlkopfentzündung gibt und wie man Katzen bei der Genesung von der Kehlkopfentzündung hilft.

Was ist Laryngitis bei Katzen?

Laryngitis bei Katzen bedeutet eine Entzündung des Rachens und der Stimmbänder der Katze. Das kann man auch am Miauen der Katze erkennen. Die Katze miaut dann weniger als sonst. 

Das kann schwer zu erkennen sein, denn manche Katzen sind von Natur aus ruhig, während andere lautstark sind.

Was sind die Symptome einer Laryngitis?

Zu den Symptomen einer Kehlkopfentzündung bei Katzen gehören lautes Atmen, heftiger Husten, Fieber, Schluckbeschwerden, laufende Nase, schnelle Atmung, extreme Erregbarkeit und Lethargie.

Die Katzen können auch Schwierigkeiten beim Fressen haben, was dazu führen kann, dass sie Gewicht verlieren und mit der Zeit unterernährt werden. Kehlkopfentzündungen, die durch Viren verursacht werden, verlaufen manchmal mild und gehen von selbst wieder weg.

Was kann eine Kehlkopfentzündung bei Katzen verursachen?

Zu den Ursachen für eine Kehlkopfentzündung gehören Nervenlähmungen, Schilddrüsenüberfunktion, Atemwegsinfektionen, Traumata, Krebs, Verstopfungen im Kehlkopfbereich, Entzündungen im Brustbereich, hormonelle Probleme, Reizstoffe wie Rauch oder Staub sowie Wucherungen im Rachen.

Es kann viele Ursachen für eine Laryngitis geben. Daher ist es schwierig zu sagen, was genau zu einer Kehlkopfentzündung führen kann.

Wie kann man eine Kehlkopfentzündung bei Katzen feststellen?

Um eine Kehlkopfentzündung bei Katzen festzustellen, ist es wichtig, eine gründliche körperliche Untersuchung der Katze durchzuführen. Sieh dir die Grunderkrankungen an, die eine Laryngitis verursachen können.

Der Tierarzt kann eine gründliche körperliche Untersuchung der Katzen durchführen. So kann er die Ursache der Kehlkopfentzündung bei Katzen feststellen.

Manchmal werden auch Röntgenaufnahmen oder Bluttests empfohlen. Das kann helfen, die Probleme zu erkennen.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es für Katzen mit Laryngitis?

Für Katzen, die an Kehlkopfentzündung leiden, muss ein geeigneter Behandlungsplan erstellt werden. Der Behandlungsprozess umfasst Antibiotika, Diuretika, Steroide oder sogar eine Operation.

Der Tierarzt gibt dir auch Anweisungen, wie du mit der Katze umgehen sollst und wie sie sich erholen kann. 

Wenn sich ein Fremdkörper im Körper der Katze befindet, der diese Symptome verursacht, muss er durch eine Operation aus dem Körper der Katze entfernt werden.

Eine Erkrankung namens eosinophiles Granulom kann bei Katzen auch zu Stimmverlust führen. Dies könnte eine verstärkte Reaktion auf Insektenstiche sein. Um die Immunreaktion zu reduzieren, können Steroide oder Kortikosteroide verabreicht werden.

Wie kann man Katzen bei einer Kehlkopfentzündung helfen?

Der Betrieb eines Luftbefeuchters kann verhindern, dass die Kehle einer Katze trocken wird. Du kannst deine Katze in der Nähe eines heißen Wasserbads halten. Das hilft der Katze, sich zu entspannen und tief zu atmen.

Du kannst auch anfangen, die Katze mit Nassfutter zu füttern, um zu verhindern, dass die Kehle der Katze trocken wird.

Der Tierarzt kann Vitaminpräparate empfehlen, um das Immunsystem der Katze zu stärken.

Wenn du feststellst, dass aus den Augen oder der Nase der Katze Nasenausfluss kommt, solltest du ihn mit einem feuchten Tuch abwischen.

Andere FAQs über Katzen, die dich interessieren könnten.

Warum ist meine Katze immer hungrig?

Was fressen Katzen gerne?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Was ist eine Kehlkopfentzündung bei Katzen?“ beantwortet und Informationen über die Symptome der Kehlkopfentzündung, die Ursachen der Kehlkopfentzündung, wie man eine Kehlkopfentzündung bei Katzen feststellt, die Behandlungsmöglichkeiten für Kehlkopfentzündungen und wie man Katzen bei der Genesung von der Kehlkopfentzündung helfen kann.

Referenz

https://www.agila.de/agila-magazin/tierlexikon/477-kehlkopfentzuendung-bei-katzen

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.