Was ist Passionsfruchtnektar?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Was ist Passionsfruchtnektar?“ und geben Informationen über die Zubereitung von Passionsfruchtnektar, den Geschmack von Passionsfruchtnektar, den Unterschied zwischen Passionsfruchtsaft und -nektar sowie über das Abseihen der Passionsfruchtkerne.

Was ist Passionsfruchtnektar?

Passionsfruchtnektar ist ein Getränk, das aus dem Nektar der Passionsfrucht hergestellt wird. Für den Saft der Passionsfrucht wird nur das Fruchtfleisch verwendet, für das Getränk hingegen die ganze Frucht.

Wie bereite ich den Passionsfruchtnektar zu?

Zutaten

  • 3-4 Passionsfrüchte
  • 6-7 Tassen Wasser
  • Zucker nach Geschmack

Methode

  • Schneide die Passionsfrucht in zwei Hälften und bedecke sie mit ausreichend Wasser.
  • Koche das Wasser in einem Topf und bringe es zum Kochen. Wenn es kocht, reduzierst du die Hitze und lässt die Früchte 30-35 Minuten köcheln.
  • Lasse die Früchte zusammen mit dem Wasser abkühlen.
  • Gib die Passionsfrucht zusammen mit dem Wasser in den Mixer und püriere sie.
  • Passiere den Passionsfruchtnektar durch ein Sieb. Entferne die festen Bestandteile, indem du den Nektar durch ein Sieb streichst.
  • Am Ende erhältst du eine dicke Flüssigkeit, die keine festen Bestandteile enthält. Schmecke den Nektar, um zu prüfen, ob er Zucker benötigt.

Wie schmeckt der Passionsfruchtnektar?

Der Passionsfruchtnektar hat eine Kombination aus süßen und sauren Aromen. Er kann auch einen leicht tortenartigen Geschmack haben. Wenn du jedoch einen süßen Geschmack haben möchtest, reicht die Zugabe von Zucker aus.

Was ist der Unterschied zwischen Passionsfruchtsaft und Passionsfruchtnektar?

Passionsfruchtsaft ist ein Getränk, das aus Passionsfruchtpüree, Wasser und Zucker zubereitet wird. Das Püree wird nicht richtig abgeseiht. Der Passionsfruchtnektar hingegen wird zubereitet, indem die Kerne durch ein Sieb entfernt werden, nachdem die Frucht gekocht wurde.

Wie werden die Passionsfruchtkerne abgeseiht?

Du kannst die Passionsfruchtkerne abseihen, indem du ein Sieb über die Schüssel hältst. Die Mischung kann dann über das Sieb gestrichen werden. 

Du kannst die Kerne entweder wegwerfen oder sie so verzehren, wie sie sind. Du kannst auch darauf verzichten, das Getränk abzuseihen und den Saft mit den Kernen trinken.

Eine andere Möglichkeit, die Kerne zu entfernen, wäre, das Passionsfruchtgetränk in einem Mixer bei hoher Geschwindigkeit zu pürieren. Das kann dabei helfen, einen Teil der Kerne abzutrennen. Es ist jedoch besser, den Saft durch ein Sieb zu streichen. Verwirf die Kerne.

Wie lagert man Passionsfruchtnektar?

Passionsfruchtnektar kann in ein luftdichtes Glas gefüllt und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Wenn du die Haltbarkeit des Nektars verlängern willst, kannst du ihn in Eiswürfelbehältern aufbewahren. So können Passionsfruchtwürfel gebildet werden.

Diese Würfel können dann zu Smoothies oder anderen Getränken hinzugefügt werden. Du kannst das Getränk auch in einer Plastikflasche im Gefrierschrank aufbewahren.

Welche Süßungsmittel können dem Passionsfruchtnektar zugesetzt werden?

Du kannst der Passionsfrucht einfachen Zucker hinzufügen. Honig ist eine weitere Alternative zu Zucker. Du kannst auch Ahornsirup oder Maissirup hinzufügen, um den Passionsfruchtnektar zu süßen.

Wenn sich der Kristallzucker nicht schnell auflöst, nimm den Puderzucker. Du kannst auch Glukosepulver in das Getränk geben.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Was ist Passionsfruchtnektar?“ beantwortet und Informationen über die Zubereitung von Passionsfruchtnektar, den Geschmack von Passionsfruchtnektar, den Unterschied zwischen Passionsfruchtsaft und -nektar sowie über das Abseihen der Passionsfruchtkerne gegeben.

Referenz

https://de.tagrezepte.com/passionsfrucht-essen-anleitung-und-rezepte-C96301

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.