Was ist zu tun wenn das Essen zu sauer ist?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Was tun, wenn das Essen zu sauer ist?“ mit einer ausführlichen Analyse, welche Methode wir anwenden können, wenn unser Essen zu sauer wird. Außerdem besprechen wir, wie man zu saure Lebensmittel wieder in Ordnung bringt. 

Was ist zu tun, wenn das Essen zu sauer ist?

Im Essen kommt die Säure von säurehaltigen Zutaten wie Tomaten, Wein und Essig. Wenn dein Gericht zu sauer schmeckt, versuche es zu süßen, zum Beispiel mit Zucker, Honig, Sahne oder karamellisierten Zwiebeln. 

Du kannst das Gericht auch verdünnen (so wie du es bei einem Gericht mit zu viel Salz tun würdest). Als letzten Ausweg kannst du eine Prise Backpulver hinzufügen, um das Gericht alkalischer zu machen. Nimm aber nicht zu viel davon – Backpulver kann unangenehm sein.

Wie man zu saures Essen repariert

Um das Essen zu verbessern, kannst du Süßstoff, Salz, etwas Backpulver, etwas Käse, Gemüse und etwas Fett hinzufügen. Hier zeigen wir dir, wie du ein zu saures Essen wieder in Ordnung bringen kannst. 

Süßstoff hinzufügen

Süß und sauer gehen Hand in Hand. Eine einfache Möglichkeit, eine zu saure Portion auszugleichen, ist, etwas Süßstoff deiner Wahl hinzuzufügen. 

Zum Beispiel 

Wenn du bei der Zubereitung eines Salatdressings zu viel Essig verwendet hast, kannst du einen Hauch von Süßstoff hinzufügen, um ihn auszugleichen und deine Falten in ein Lächeln zu verwandeln.

Manchmal kann selbstgemachte Tomatensauce durch die Tomaten und/oder das Tomatenmark etwas sauer oder bitter sein. Wenn du etwas Zucker hinzufügst, gleicht sich das aus und deine Soße schmeckt fantastisch.

Wenn du keinen Zucker hinzufügen willst, kannst du auch eine frische Karotte in die Tomatensoße geben, während sie kocht.

Salz hinzufügen

Wenn du deinem Gericht eine salzige Komponente hinzufügst, kann das den sauren Geschmack ausgleichen. 

Beispiel: 

Wenn du zu viel Zitronensaft oder Essig in ein Pfannengericht gegeben hast, musst du einfach etwas mehr Sojasauce hinzufügen, um es auszugleichen.

Füge ein wenig Backpulver hinzu.

Wenn eine Portion Essen zu sauer ist, ist sie zu säurehaltig. Backpulver ist ein großartiger Neutralisator für Säuren. Ein bisschen reicht hier sehr weit, also gib immer nur eine kleine Menge hinzu. 

Wenn das Essen Blasen wirft, rühre es um und gib ihm Zeit, damit sich die Blasen auflösen und das Backpulver seine Wirkung entfalten kann. Probiere das Essen, nachdem das Natron gut eingemischt ist. Passe die Aromastoffe bei Bedarf an.

Füge etwas Käse hinzu.

Wenn du etwas Parmesan oder Ricotta zu einer sauren Soße gibst, kannst du die Aromen ausgleichen und den Säuregehalt reduzieren.

Füge etwas Gemüse hinzu. 

Wenn du etwas kleingeschnittenes Gemüse wie Karotten oder Kartoffeln hinzufügst, hilft das, einen Teil der Säuren zu absorbieren und den Geschmack in einer zu sauren Suppe oder einem zu sauren Eintopf auszugleichen.

Füge etwas Fett hinzu.

Die Zugabe von Fett wie Butter, Öl, Ghee, Kokosnussöl oder Sahne kann helfen, die Aromen in einem sauren Gericht auszugleichen. Es hilft dir, den sauren Geschmack zu reduzieren. 

Wie kannst du den Säuregehalt einer Sauce ausgleichen?

Wenn du eine Soße gemacht hast, die zu sauer ist, ist es kein Problem, sie zu retten. Reduziere den Säuregehalt und neutralisiere den sauren Geschmack einer Tomatensoße 

Zum Beispiel 

Mit einer Vielzahl gut ausgewählter Zutaten, die du wahrscheinlich gerade zur Hand hast. Kombiniere diese Säurebuster oder füge sie einzeln zu deiner Soße hinzu, um der Säure entgegenzuwirken und den Geschmack zu verbessern.

Jetzt werden wir einige Schritte besprechen, mit denen du der Säure einer Sauce entgegenwirken kannst. 

  • Dafür musst du zuerst eine Prise Natron in die Soße geben. Dann kannst du es gegen Ende des Kochvorgangs unterrühren und die Soße anschließend abschmecken.
  • Füge mehr Backpulver hinzu, wenn sie immer noch zu sauer ist. Natriumbikarbonat neutralisiert einen Teil der Säure in der Sauce und macht sie weniger sauer.
  • Dann musst du ein wenig Parmesan oder Ricotta-Käse in die Soße reiben. Das Kalzium im Käse kann mit der Säure in der Sauce reagieren und dem sauren Geschmack entgegenwirken.
  • Jetzt musst du beim Kochen deiner Soße auch noch kleingeschnittenes Gemüse wie Karotten und Kartoffeln hinzufügen. Dieses Gemüse absorbiert die Säure der Sauce.
  • Mische ein paar Teelöffel Zucker in die Soße, um den säuerlichen Geschmack mit einem süßen zu überdecken.

Wie du Bananentee machst, kannst du hier nachlesen.

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Was tun, wenn das Essen zu sauer ist?“ mit einer ausführlichen Analyse beantwortet, welche Methode wir anwenden können, wenn unser Essen zu sauer wird. Außerdem haben wir besprochen, wie wir das zu saure Essen wieder in Ordnung bringen können. 

Zitate 

https://www.meinehaushaltstipps.de/was-tun-wenn-das-essen-zu-scharf-zu-suess-zu-sauer-ist/

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert