Was kann man bei Durchfall und Magenkrämpfen essen?

In diesem kurzen Artikel geben wir eine Antwort auf die Frage „Was soll ich bei Durchfall und Magenkrämpfen essen?“ und welche Lebensmittelgruppen du bei Durchfall und Magenkrämpfen zu dir nehmen solltest.

Was kann man bei Durchfall und Magenkrämpfen essen?

Bei Durchfall und Magenkrämpfen können Mineralsalze im Dickdarm nicht aufgenommen werden, und Wasser kann nicht aus dem Stuhl entfernt werden, wenn die Aufnahmekapazität des Dickdarms nicht gegeben ist. Wenn erhebliche Mengen an Flüssigkeit und Elektrolyten verloren gehen, ist es notwendig, diese zu ersetzen.

Die Verabreichung von Flüssigkeits- und Elektrolytersatz muss genauestens überwacht und eingehalten werden.

Durchfall, eine häufige und selbstlimitierende Darmerkrankung, wird symptomatisch behandelt. Durchfall ist eine häufige und selbstlimitierende Darmerkrankung. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollten Elektrolytlösungen als Grundlage verwendet werden. Apotheken und Drogerien bieten auch Elektrolytpulver an, das direkt aus dem Behälter oder in Wasser aufgelöst getrunken werden kann. Die Trinklösung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die auch als fertige Kombination erhältlich ist, hat die gleichen Bestandteile wie ihre Formeln.

Kalium, Natrium und Zucker sind oft in Getränken enthalten, die empfohlen werden.

Außerdem sind Elektrolytersatzprodukte wie kohlensäurearmes Mineralwasser, Johannisbeersaft und Karottensaft ebenfalls eine gute Wahl. Außerdem sind diese drei Teesorten – Kamille, Fenchel und Minze – eine gute Alternative. Wenn du ihn mit verdünnter Hühnerbrühe zubereitest, kann er außerdem eine hervorragende Nährstoffquelle sein.

Welche Lebensmittelgruppen kannst du bei Durchfall essen?

Nach einer Gewichtsabnahme wird oft zu einer fett- und ballaststoffarmen Ernährung geraten, um die Normalisierung des Verdauungssystems zu unterstützen. Gekochte Pastinaken, Sellerie, Kürbis und/oder Kartoffeln sollten püriert werden, sobald sie abgekühlt sind.

Bananen, Äpfel und Karotten gehören zu den verfügbaren Obst- und Gemüsesorten.

Wenn dir der Brei zu langweilig wird, kannst du entweder einen Apfel zerkleinern oder eine Banane pürieren und untermischen, um die Monotonie aufzulockern. Obst und Gemüse enthalten beide Pektin, das hilft, Wasser zu binden und den Stuhl zu verhärten. Dabei helfen sie, die Nährstoffspeicher des Körpers mit Nährstoffen aufzufüllen. Auch Karotten können diesen Ballaststoff in kleinen Mengen enthalten.

Eine vegetarische Brühe aus Gemüsen

Eine Tasse Gemüsebrühe kann in kleinen Mengen über den Tag verteilt verzehrt werden, zum Beispiel dreimal täglich eine halbe Tasse. Sie enthält auch Natrium, das dem Körper über die Verwendung von Salz zugeführt wird. Befolge einfach die Anweisungen auf der Packung und brühe dir zur Entspannung eine Tasse Tee auf.

Kartoffeln und Reis sind natürlich auch dabei

Weil sie einen hohen Kaliumgehalt haben, sind Kartoffeln besonders leicht verdaulich. Sie müssen völlig frei von grünen Flecken sein, da diese Stellen Ketten und Solanin enthalten, die beide für Menschen und andere Tiere etwas giftig sind. Wenn du möchtest, kannst du weißen Reis durch braunen Reis ersetzen. Er bildet Schleimstoffe, die im Körper als Wasserbindemittel wirken.

Wann ist es angebracht, einen Arzt aufzusuchen?

Wenn du schweren Durchfall hast, der länger als drei bis vier Tage anhält, wenn du Blut im Stuhl hast, wenn du sehr fiebrig bist, Schüttelfrost hast oder Krämpfe bekommst, solltest du so schnell wie möglich einen Facharzt aufsuchen. Wenn deine Kinder Durchfall haben, solltest du mit ihnen so schnell wie möglich zum Arzt gehen.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir eine Antwort auf die Frage „Was sollte man bei Durchfall und Magenkrämpfen essen?“ gegeben und die Lebensmittelgruppen genannt, die du bei Durchfall und Magenkrämpfen zu dir nehmen solltest.

Referenz

https://www.apodiscounter.de/ratgeber/durchfall/essen-bei-durchfall/
https://www.vital.de/gesundheit/darmgesundheit/ernaehrungstipps-was-kann-man-bei-durchfall-essen-795.html
https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_63035350/was-essen-bei-durchfall-drei-geheimrezepte-gegen-diarrhoe.html
https://www.sos.de/essen-und-trinken-bei-durchfall
https://www.perenterol.de/durchfall-essen-dos-donts.html
https://www.imodium.de/durchfall-behandeln/was-essen-bei-durchfall

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.