Was kannst du am Aschermittwoch essen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Was darf man am Aschermittwoch essen?“ und geben Auskunft darüber, was am Aschermittwoch nicht gegessen werden darf, was anstelle von Fleisch am Aschermittwoch verzehrt werden kann, ob du am Aschermittwoch Fleischbrühe oder Bratensoße essen darfst und welche Ideen es für den Aschermittwoch gibt.

Was kannst du am Aschermittwoch essen?

Am Aschermittwoch kannst du Körner, Obst und Gemüse essen. Auch Eier, Milch und Fisch können an diesem Tag verzehrt werden. 

An diesem Tag fasten viele Menschen. Es werden nur etwa drei Mahlzeiten über den Tag verteilt eingenommen. Dazu gehören eine Hauptmahlzeit und zwei kleine Mahlzeiten.

Schwangere, Kranke und ältere Menschen brauchen nicht zu fasten. Auch sehr kleine Kinder dürfen nicht fasten. Menschen, die schwere Arbeit verrichten oder erhebliche gesundheitliche Probleme haben, sind ebenfalls vom Fasten befreit.

Was darf am Aschermittwoch nicht gegessen werden?

Am Aschermittwoch ist der Verzehr von Fleisch oder fleischhaltigen Produkten nicht erlaubt. Dazu gehören Schweinefleisch, Huhn, Rindfleisch, Schinken und Wild. 

Manche Menschen verzichten sogar auf ihre Lieblingsspeisen wie Schokolade, andere wiederum geben während der Fastenzeit einige ihrer Gewohnheiten auf.

Wenn du vorhast, deine Gewohnheit oder dein Lieblingsessen aufzugeben, kannst du am Aschermittwoch und an den 40 Tagen nach Aschermittwoch dein Lieblingsessen nicht zu dir nehmen.

Was kannst du am Aschermittwoch anstelle von Fleisch zu dir nehmen?

Es gibt viele vegane Optionen, die am Aschermittwoch verzehrt werden können. Gemüsepizza, Quesadilla, Garnelenspieße, Nudeln, Ratatouille und Quinoa-Salat. 

Saurer Hering kann eine weitere Delikatesse sein, die verzehrt werden kann. Du kannst am Aschermittwoch auch gebackenen Lachs verzehren. Alkohol sollte strengstens verboten sein. Du kannst auch Krabben- oder Hummergerichte verzehren.

Auch Milch oder Produkte auf Milchbasis wie Joghurt, Käse und Butter können ohne Probleme verzehrt werden.

Auch Erdnussbutter-Gelee-Sandwiches, Pfannkuchen und Gemüsesuppe können verzehrt werden. 

Darfst du am Aschermittwoch Fleischbrühe oder Bratensoße zu dir nehmen?

In diesem Punkt kann es zu Verwirrung kommen. Das liegt daran, dass die Brühe zwar mit Fleisch zubereitet wird, aber keine Fleischstücke in der Brühe enthalten sind. Deshalb ist es besser, wenn du deinen Pfarrer vor Ort nach dieser Frage fragst.

Was sind einige der Essensideen für Aschermittwoch?

  • Aubergine Parmesan ist eines der wunderbaren Gerichte, die man am Aschermittwoch essen kann. Du kannst die Auberginen schälen, hacken und in Wasser geben. Lasse sie 20 Minuten lang einweichen, damit sie zart werden.

Hacke den Parmesan und stelle ihn beiseite. Vermische die Eier, das Mehl und die Semmelbrösel in einer anderen Schüssel. Die Auberginen abtropfen lassen und in der Mischung aus Eiern, Mehl und Semmelbröseln wenden.

In der Zwischenzeit erhitzt du das Öl in der Pfanne. Brate sie etwa ein bis zwei Minuten an und lass sie auf Papier abtropfen. Reibe den Käse über das Gericht.

  • Nudeln mit schwarzen Bohnen und Grünkohl sind ein Genuss für Veganer. Koche die Nudeln und gib Olivenöl in die Pfanne. Gib die Bohnen und den Grünkohl zusammen mit Salz in die Pfanne. Gib die gekochten Nudeln dazu und koche sie vor dem Servieren gut durch.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Was darf man am Aschermittwoch essen?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, was am Aschermittwoch nicht gegessen werden darf, was anstelle von Fleisch am Aschermittwoch verzehrt werden kann, ob du am Aschermittwoch Fleischbrühe oder Bratensoße essen darfst sowie einige Foo-Ideen für den Aschermittwoch.

Referenz

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.aschermittwoch-fleischlos-in-die-fastenzeit.72ff8a4e-715f-455f-9819-aede3e81e7f2.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.