Was kannst du mit Inulin machen?

In diesem kurzen Leitfaden werden wir die Frage „Was kann man mit Inulin machen?“ mit einer ausführlichen Analyse der Verwendung von Inulin beantworten. Außerdem zeigen wir auf, wie Inulin verwendet werden kann und welche Rolle Inulin in der Lebensmittelindustrie spielt.

Was kannst du mit Inulin machen?

Das Inulinpulver kann in verschiedenen Gerichten, wie Smoothies, Shakes, Joghurt und anderen Backwaren verwendet werden. Das Inulin wird der Ernährung zugefügt, um die regelmäßige Aufnahme dieses gesunden Lebensmittels zu ergänzen. Es liefert nicht nur Nährstoffe, sondern kann das Lebensmittel auch etwas dicker machen.

Im Allgemeinen wird empfohlen, 10 bis 20 Gramm Inulinpulver pro Tag einzunehmen, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen. Diese Menge entspricht 1 bis 2 Esslöffeln. Die Einnahme sollte maximal 20 bis 40 Gramm betragen. Die richtige Dosierung kann dennoch von Person zu Person variieren. Die höchste Dosis wird normalerweise vermieden, aber sie wird zur Behandlung von Verstopfung und Durchfall eingesetzt.

Möglichkeiten der Verwendung von Inulin:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Inulinpulver in der Ernährung zu verwenden:

Zu Kaffee oder anderen heißen Getränken:

Das Inulin ist wasserlöslich und kann sich leicht in heißem Kaffee, Tee oder Schokolade auflösen. Dieser hohe Ballaststoffanteil soll die tägliche Belastbarkeit deines Darmtrakts erhöhen.

Zum Smoothie:

Der gesunde Darm-Punch kann durch die Zugabe von Inulin zu einem Kefir-Smoothie zubereitet werden.

Als Ersatz für Maissirup:

Der Maissirup kann leicht durch Inulinpulver ersetzt werden, da beide Mittel zum Andicken der Soßen oder Flüssigkeiten verwendet werden können, denen sie zugesetzt werden. Dazu werden zwei Tassen Inulinpulver mit einer Tasse Pulver vermischt und bei langsamer Hitze erhitzt, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Mischung kann dann bis zu zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Um den Zucker zu ersetzen:

50 Prozent des Zuckers in jedem Rezept können beim Backen durch das Inulinpulver ersetzt werden.  Dieser Ersatz kann in zweierlei Hinsicht hilfreich sein: 1) das Erlernen des Verzehrs von weniger süßen Lebensmitteln und 2) das Hinzufügen des Inulin-Süßungsmittels, ohne dass dein Produkt zu viel Masse enthält. Die beste Möglichkeit, Inulin beim Backen zu verwenden, sind die glutenfreien Kürbis- und Cranberry-Präbiotik-Kekse.

Zum Bestreuen von Obst:

Sie gilt als eine der einfachsten Methoden, da sie nur das Streuen von Inulinpulver über den Obstsalat erfordert.

Zum Glasieren von Fleisch:

Das Inulin kann auch zum Glasieren von Schinken, Pute und Huhn verwendet werden, da es diesen Zutaten eine klebrige und gute Textur verleiht, ohne dass viel Zucker oder andere Zutaten hinzugefügt werden müssen.

Zum Glasieren der Karotten:

Der Inulinsirup kann ganz einfach zum Glasieren der Karotten und der Butter verwendet werden, da er ihnen eine glänzende und erstaunliche Oberfläche und Optik verleiht. Für Karotten brauchst du 2 Esslöffel Inulinsirup und für Butter 3 Esslöffel Inulinsirup. Außerdem kann der Inulinsirup auch zum Glasieren von Fleisch und anderem gebratenen Gemüse verwendet werden.

Auf kalte Getränke:

Das Inulin kann Spirituosen und kalten Getränken zugesetzt werden, indem es erfrischende Ballaststoffe und einen Präbiotikschub erhält. So kann es zum Beispiel dem Cranberry-Zitronen-Mocktail einen köstlichen Geschmack verleihen.

Beim Frühstück:

Inulin aus Agave kann kalten Müslis und Haferflocken zugesetzt werden. Dazu gibst du das Pulver oder den Sirup in das Müsli und mischst es, bevor du Milch hinzugibst. Das ist eine der besten Möglichkeiten, um im Handumdrehen ein nahrhaftes Frühstück zu bekommen.

Als Medikamentenjagd:

Bittere oder andere Medikamente sind in der Regel unangenehm für die Menschen und deshalb überdecken sie den Geschmack der Medikamente normalerweise, indem sie sie mit etwas Süßem begleiten. In dieser Hinsicht ist Inulinpulver eine der besten Optionen.

Inulin in der Lebensmittelindustrie:

Inulin hat in der Lebensmittelindustrie eine große Bedeutung erlangt, da es einfach verwendet werden kann, ohne dass man sich über negative Folgen Gedanken machen muss. Die Verbindung enthält kaum Kalorien, schmeckt süß und ist gesund. Auf industrieller Ebene wird Inulin aus der Zichorienwurzel hergestellt.

  • Den funktionellen Lebensmitteln, die in der Industrie hergestellt werden, wird Inulin zugesetzt, da sie zusätzliche gesundheitliche Vorteile bieten können. Zu den marktüblichen Produkten, denen Inulin zugesetzt wird, gehören:
  •  
  • Präbiotische Lebensmittel, die insbesondere zur Förderung der Darmflora verzehrt werden. Diese Lebensmittel sind bekannt für die Vorbeugung von Darmkrebs, die Verbesserung des Blutdrucks und die Förderung eines gesunden Cholesterinspiegels.
  • Die Lebensmittel, die speziell für Diabetiker gedacht sind, enthalten auch Inulinpulver, da es Fruktose enthält und so für Süße sorgen kann, ohne den Blutzuckerspiegel zu beeinflussen.
  • Das Inulinpulver kann auch in kalorienarmen Lebensmitteln (wie Joghurt, Wurst, Fruchtsäften), ballaststoffreichen Lebensmitteln (wie Müsli oder Vollkornprodukten) und fettarmen Lebensmitteln (wie Brotaufstrichen, Cremefüllungen, Salatdressings und anderen) enthalten sein.

Hier kannst du tolle Inulinprodukte kaufen.

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Was kann man mit Inulin machen?“ mit einer eingehenden Analyse der Verwendung von Inulin beantwortet. Außerdem haben wir erörtert, welche Möglichkeiten es gibt, Inulin zu verwenden und welche Rolle Inulin in der Lebensmittelindustrie spielt.

Zitate:

https://www.foodloose.net/inulin

http://de.underfungus.com/info/how-to-use-inulin-powder-53686818.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.