Was koche ich in einer Woche, um Pickel zu reduzieren?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Was koche ich in einer Woche, um Pickel zu reduzieren?“, indem wir dir die Lebensmittel und ein Wochenmenü zeigen, die helfen, entzündliche Prozesse im Körper zu beenden, um Pickel in nur einer Woche zu reduzieren.

Du hast vielleicht schon gehört, dass echte Veränderung von innen heraus beginnt. Dieser Spruch ist wahr, besonders wenn du unter Pickeln und Mitessern leidest. Wie wäre es also, wenn du deinen Körper mit Inhaltsstoffen fütterst, die diese Hautentzündung bekämpfen?

Dafür haben wir ein 7-Tage-Menü mit einem Menü reich an Vitamin B und Antioxidantien vorbereitet. Sie reduzieren die Aktivität der Talgdrüsen, stimulieren die Kollagenproduktion und wirken bei der Hormonregulierung

Außerdem enthalten die Mahlzeiten Omega-3-Fettsäuren und Zink, die dafür verantwortlich sind, den Entzündungsprozess zu reduzieren und die Regeneration der betroffenen Region zu beschleunigen.

Lebensmittel, die Pickel reduzieren helfen

  • Ölsaaten – Sie enthalten Zink, ein Mineral, das Infektionen bekämpft und die Heilung der Haut unterstützt.
  • Avocado und Kürbis – Sie enthalten Antioxidantien, die gegen freie Radikale wirken und den Entzündungsprozess minimieren.
  • Eier, Fisch und Milch – Sie sind reich an B-Vitaminen und steuern die Aktivität der Talgdrüsen.

1-Wochen-Menü zur Bekämpfung von Pickeln

Der folgende Speiseplan ist ein Beispiel für einen wöchentlichen Ernährungsplan zur Bekämpfung von Pickeln und zur Verbesserung der Haut:

TAG 1

Frühstück

1 2 Eiweiß-Omelette gefüllt mit Zwiebeln, Champignons, Spinat und Paprika

Mittagessen

2 Tassen Kürbissuppe

Abendessen

  • 1 mittelgroßes fettfreies Steak
  • 4 Kol. (Suppe) Blumenkohlpüree

TAG 2

Frühstück

  • 1 Scheibe Vollkornbrot
  • 1 Kol. (Suppe) Ricottacreme

Mittagessen

3 Kol. (servieren) Avocadosalat mit Walnüssen

Abendessen

 3 Zucchininudeln mit Karotten, Rote Bete und Brokkoli

TAG 3

Frühstück

1 Tasse (200 ml) Gojibeeren-Smoothie

Mittagessen

 1 Lachsfilet mit Zitrone und Kräutern gebacken

Abendessen

3 Kol. (servieren) Thunfischsalat mit Brokkoli und Quinoa

TAG 4

Frühstück

  • 1 entrahmter Joghurt
  • 1 Scheibe Melone

Mittagessen

1 Teller (flach) mit Blattsalat und weißen Bohnen

Abendessen

  • 1 Avocado gebratenes Hühnerfilet
  • Gurkensalat

TAG 5

Frühstück

  • 2 gekochte Eier
  • ½ Papaya

Mittagessen

 1 Teller (flach) Salat aus Tomaten, Gurken und gehobelten Mandeln

Abendessen

  •  2 Veggie-Burger
  • Steckrübe braten

TAG 6

Frühstück

1 Tapioka mit 4 Esslöffeln Gummibärchen hergestellt und mit 1 Col. (Suppe) Thunfisch gefüllt

Mittagessen

  • 2 Kol. (servieren) Kürbis-Hirtenkuchen mit Hackfleisch
  • Krautbutter

Abendessen

2 Schalen Nudeln mit Huhn, Champignons und Spinat

TAG 7

Frühstück

1 mittlere Schüssel Haferflockenbrei mit Beeren

Mittagessen

  • 1 Teller (flach) mit grünem Salat
  • 5 Streifen gegrilltes Hähnchenfleisch

Abendessen

  • 1 gebratenes Lachsfilet
  • 5 Spargel

Lebensmittel, die Pickel verursachen

Zu den Lebensmitteln, die Pickel verursachen, gehören vor allem zucker- und fettreiche Lebensmittel wie Schokolade, fettes Fleisch, gebratene Speisen, Wurstwaren, Fast Food, Tiefkühlfertiggerichte und ein Übermaß an Brot, Snacks, Keksen, Süßigkeiten und Milch und Derivaten.

Wenn die Nahrung zu fett und reich an einfachen Kohlenhydraten wie Mehl, Brot und Keksen ist, produzieren die Talgdrüsen mehr Talg und die Poren verstopfen leichter.

Deshalb ist es wichtig, während der Aknebehandlung neben der Verwendung bestimmter kosmetischer Produkte auch Wasser zu trinken und deine Ernährung zu verbessern, um die im Körper vorhandenen Giftstoffe auszuscheiden und die Hautgesundheit zu verbessern.

Neben einer Ernährungsumstellung hilft also auch tägliche körperliche Aktivität bei der Aknebekämpfung, da sie die Blutzuckerkontrolle und die Hormonproduktion im Körper verbessert und die Fettigkeit der Haut reduziert.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Was koche ich in einer Woche, um Pickel zu reduzieren?“ beantwortet, indem wir dir die Lebensmittel und ein Wochenmenü gezeigt haben, die helfen, entzündliche Prozesse im Körper zu beenden, um Pickel in nur einer Woche zu reduzieren.

Referenzen:

https://www.eatbetter.de/ernaehrung-bei-akne-tipps-lebensmittel-die-helfen

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert