Was kochen, um es auf Partys zu servieren?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Was soll man auf Partys kochen?“, indem wir dir einige Ideen für süße und herzhafte Gerichte geben, die du deinen Gästen auf Partys servieren kannst.

Was kochen, um es auf Partys zu servieren?

Im Folgenden findest du einige Ideen für süße und herzhafte Rezepte für verschiedene Arten von Partys.

Party Couscous

Zutaten:

  • 1 Tasse Grieß für Couscous
  • 1 Zucchini, in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Karotte in kleinen Würfeln
  • 1 Zwiebel in kleinen Würfeln
  • 10 süße Traubentomaten
  • 2 Zweige Schnittlauch, fein gehackt
  • 6 Zweige Petersilie, fein gehackt
  • ½ Chilischote, gehackt, entkernt
  • 5 Aprikosen, in Streifen geschnitten
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 Esslöffel weiße Rosinen
  • 1 Esslöffel schwarze Rosinen
  • 1 Teelöffel Kurkumapulver
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Teelöffel Zucker
  • ¾ Tasse Olivenöl
  • 1 Prise Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitungsmethode:

  1. Erhitze 4 Esslöffel Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze.
  2. Zucker, Pfeffer, Karotten und Zwiebeln hinzufügen und 5 Minuten lang rühren
  3. Gib die Zucchini, Tomaten und Kurkuma hinzu und brate sie 5 Minuten lang an.
  4. Verwende ¾ der Gemüsebrühe und schabe den leicht angebrannten Boden der Pfanne mit einem Löffel ab.
  5. Das Gemüse aus der Pfanne nehmen, die restliche Brühe dazugeben und erhitzen, ohne zu kochen.
  6. Den Grieß, die heiße Brühe und die anderen Zutaten in einen luftdichten Beutel geben und verschließen
  7. Nach 15 Minuten das Gemüse, die Petersilie und den Schnittlauch hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bruschettas

Zutaten

  • Scheiben italienisches, französisches oder Baguette-Brot
  • 2 sehr reife Tomaten, in Würfel geschnitten
  • 1/2 Tasse Olivenöl
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Oregano
  • Basilikumblätter
  • Salz nach Geschmack
  • Büffelmozzarella-Scheiben

Methode der Zubereitung:

  1. In einer Schüssel die Tomaten und den Knoblauch zum Öl geben und gut vermengen. 
  2. Basilikum, Oregano und Salz hinzufügen und erneut umrühren. 
  3. Beträufle die Brotscheiben nach Belieben mit Olivenöl, gib die Tomaten-Käse-Mischung darauf und backe sie im Ofen, bis sie golden sind. 
  4. Mit Basilikumblättern abschließen.

Toast mit Joghurtpaste:

Zutaten:

  • 1 Esslöffel grüne Zwiebeln
  • 1 Esslöffel Senf
  • 2 Esslöffel Essig
  • 1 Becher fettarmer Naturjoghurt
  • Salz nach Geschmack
  • Brotstangen

Methode der Zubereitung:

Mische alle Zutaten in einem Behälter und serviere sie kalt zu deinem Toast.

Gemüsesticks mit Joghurtmayonnaise

Zutaten

  • 2 gekochte Eigelb
  • 1 Dessertlöffel Zitronensaft
  • 1 Dessertlöffel Apfelessig
  • 1 Dessertlöffel Senf
  • 1 Becher Naturjoghurt
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Karotte in Scheiben geschnitten
  • 1 Gurke in Scheiben geschnitten

Methode der Zubereitung

  1. Die ersten 4 Zutaten hinzufügen und in einer Küchenmaschine oder einem Mixer pürieren. 
  2. Den Joghurt hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und erneut schlagen. 
  3. Diese Mayonnaise ist flüssiger als die, die mit Öl zubereitet wird.
  4. Wenn er mit fettarmem Joghurt zubereitet wird, ist er für kalorienarme Diäten geeignet. 
  5. Serviere das geschnittene Gemüse mit der Joghurtmayonnaise.

Banane mit Schokoladenstange

Zutaten

  • reife Bananen
  • 250 g gehackte Milchschokolade
  • Schokoladenstreusel nach Geschmack (oder andere Süßigkeiten)
  • Eisstiele

Methode der Zubereitung

  1. Lass die ungeschälten Bananen mindestens 3 Stunden im Gefrierfach liegen. 
  2. Schmelze die Schokolade in einem Wasserbad. 
  3. Abkühlen lassen und in ein hohes Glas füllen. 
  4. Nimm die Bananen aus dem Gefrierfach, entferne die Schale und schneide sie in zwei Hälften. 
  5. Stecke Eisstiele hinein, tauche sie in Schokolade und bestreue sie dann mit Schokostreuseln. 
  6. Lege sie auf einen Teller und stelle sie in den Kühlschrank, bis sie fest sind. 
  7. Sofort servieren.

Fruchtchips

Zutaten

  • 1 Apfel, Kokosnuss oder Banane
  • 1 Zweig Rosmarin (optional)
  • Zimtpulver nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

  • Schneide den Apfel in Scheiben, ohne die Schale zu entfernen. 
  • Trockne die Scheiben dann mit einem Papiertuch ab. 
  • Lege sie auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech, damit sie nicht kleben bleiben. 
  • Füge einen Zweig Rosmarin und ein paar Prisen Zimt hinzu. 
  • Lass sie bei niedriger Temperatur etwa 30 Minuten lang im Ofen.

Italienisches Brot, gefüllt mit Käse

Zutaten:

Brotteig:
  • 1 Tasse warmes Wasser
  • 2 Esslöffel Hefe
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Knoblauchpulver
  • ¼ Tasse geschmolzene Butter
  • ¼ Tasse Olivenöl
  • 3 Tassen Weizenmehl
  • 2 Löffel Salz
Füllen
  • 250 g geriebener Mozzarella
  • 100 Gramm geriebener Parmesankäse
  • 2 Löffel geschmolzene Butter
  • Fertigstellung
  • 1 Ei
  • Geriebener Parmesankäse
  • Oregano (optional)

Methode der Zubereitung

Füllen: 
  1. Vermische alle Zutaten in einer Schüssel. Die Kräuter sind je nach Geschmack optional und verleihen deinem Essen eine besondere Note. 
  2. Ich empfehle, das gleiche Kraut für die Füllung und zum Bestreuen der Brötchen zu verwenden. 
Teig: 
  1. Vermische die Hefe mit dem Wasser und lasse sie 10 bis 15 Minuten ruhen. 
  2. Nach dieser Zeit den Zucker, das Knoblauchpulver, die geschmolzene Butter, das Salz und das Öl hinzufügen. 
  3. Gib das Weizenmehl nach und nach hinzu und mische es sehr gut. Knete den Teig etwa 10 Minuten lang oder bis er sehr glatt ist. 
  4. Lass den Teig in einer mit Weizenmehl bestreuten und mit einem Tuch abgedeckten Schüssel ruhen. 
  5. Sie muss doppelt so groß sein. 
  6. Heize den Ofen auf 220ºC vor. 
Montage: 
  • Teile den Teig in gleiche Teile; am besten ist es, ihn in 20 Teile zu teilen, aber du kannst sie auch größer oder kleiner machen. 
  • Es kommt ganz darauf an, was du bevorzugst. 
  • Öffne jede dieser Teigportionen und platziere in der Mitte ein wenig Füllung. 
  • Schließe den Teig, so dass die Füllung drin bleibt. Am besten ziehst du den Teig zur Mitte und drückst ihn fest, damit er sich nicht öffnet. 
  • Lege jeden Laib in eine gefettete Laibform. 
  • Versuche, den letzten Teil des Brotes nach unten zu legen. 
  • Wenn du die Brötchen oben dekorierst, schlage das Ei auf und bestreiche jedes Brötchen damit. 
  • Streue dann geriebenen Parmesankäse und die Kräuter deiner Wahl darüber. 
  • Schiebe nun die mit Käse gefüllten Brötchen zum Backen in den Ofen. 
  • Lass die Brötchen etwa 15 Minuten backen, bis sie goldbraun und durchgebacken sind. 
  • Nach dem Garen aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Was koche ich für Partys?“ und geben dir ein paar Ideen für süße und herzhafte Gerichte, die du deinen Gästen auf Partys servieren kannst.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/gerichte+f%C3%BCr+feste/Rezepte.html
https://www.tagesanzeiger.ch/kochen-sie-einfach-und-elegant-840103547182

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert