Was kochst du für den Mädelsabend?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Was koche ich für den Mädelsabend?“, indem wir Ideen und Rezepte vorstellen.

Was kochst du für den Mädelsabend?

Wir wissen, dass es gut ist, Freunde zu treffen, um über die Arbeit, das Leben und die Liebe zu reden. Noch besser ist es, wenn ihr gemeinsam kocht. Im Folgenden findest du einige Ideen für deinen Mädelsabend.

Brownie

Zutaten

  • 6 Eier
  • 400 g halbsüße Schokolade
  • 1 und 1/2 Tasse Weizenmehl
  • 1 und 1/2 Tasse Zucker
  • 200 g ungesalzene Butter

Methode der Zubereitung

  1. Hacke die Schokolade in Stücke und schmelze sie dann zusammen mit der Butter. Reservieren. 
  2. Gib die Eier und den Zucker in den Mixer und schlage sie, bis du eine homogene Creme erhältst.
  3. Gib dann nach und nach das Mehl hinzu und mische es gut durch.
  4. Gib die reservierte Mischung aus Schokolade und Butter hinzu und verrühre alles, bis du eine homogene Masse erhältst. 
  5. Gieße den Teig in einen zuvor mit Butter eingefetteten und mit Kakaopulver bestreuten Braten.

Rosa Limonade

Zutaten

  • 1 Tasse Zucker
  • 4 Tassen Wasser
  • 1 Tasse Cranberry-Saft
  • 1 Tasse Zitronensaft

Methode der Zubereitung

Mische alle Zutaten und füge Eis, Minze und eine Zitronenscheibe zum Garnieren hinzu.

Mousse aus weißer Schokolade und Passionsfrucht

Zutaten

  • 1 Dose Kondensmilch
  • 1 Dose saure Sahne
  • ½ Dose konzentrierter Maracujasaft
  • 200 g weiße Schokolade
  • 100 g saure Sahne
  • weiße Schokoladenraspeln
  • 1 Passionsfrucht zur Dekoration

Methode der Zubereitung

  1. Die Kondensmilch, die Sahne und den Maracujasaft im Mixer schlagen. Behalten. 
  2. Schmelze die Schokolade in der Mikrowelle auf mittlerer Stufe für etwa 3 Minuten, wobei du nach der Hälfte der Zeit umrühren musst. 
  3. Nachdem sie vollständig geschmolzen ist, gibst du die Sahne hinzu, sodass eine glatte und homogene Creme entsteht. 
  4. Die Mousse abwechselnd in einzelnen Schalen anrichten und dabei Schokoladenspäne zwischen die Schichten geben. 
  5. Stelle sie für etwa vier Stunden in den Kühlschrank.

Schokoladenkuchen

Zutaten

  • 1 Tasse und eine halbe Tasse Milch
  • 100 g Butter
  • 1/4 Tasse Öl
  • 1 Tasse Weizenmehl
  • 1 Ei
  • 1/2 Esslöffel Natriumbikarbonat
  • 250 g Zucker
  • 1/2 Tasse Kakaopulver

Methode der Zubereitung

  1. Heize den Ofen zehn Minuten vor dem Einschieben des Kuchens auf 180ºC vor. Erhitze die Milch, das Öl, die Butter und das Kakaopulver in einem Topf, bis die Butter geschmolzen ist. 
  2. Lass sie auf Zimmertemperatur abkühlen. 
  3. Sobald er abgekühlt ist, das Ei aufschlagen und das Mehl, das Natron und das aufgeschlagene Ei zu den Zutaten des ersten Schritts geben. 
  4. Gut schlagen, bis die Masse gleichmäßig ist. 
  5. Backe im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten in den Muffinförmchen und 25-30 Minuten für den ganzen Kuchen. 
  6. Für Muffins: Gib 3 Esslöffel Teig in die Förmchen, in denen das Papier bereits eingelegt ist. Für Torten: Fette eine Form für den Backofen ein und gib den Teig hinein. 
  7. Überziehe den Kuchen mit Ganache oder einer Glasur deiner Wahl.

Gin und Tonic

Zutaten

  • 60 ml Gin
  • 3 Scheiben Gurke
  • 5 Basilikumblätter
  • Tonic

Methode der Zubereitung

  1. Schneide die Gurke und zerdrücke sie und das Basilikum. 
  2. Gib die 60 ml Gin hinzu. 
  3. Pürieren, doppelt abseihen und in ein Ballonglas mit Eis gießen. 
  4. Fülle das Glas mit einem Tonic und gib 2 Gurkenscheiben und Basilikumblätter dazu.

Tiramisu

Zutaten

  • 6 Schneewittchen
  • 6 gesiebte Eigelbe
  • 1/2 Dose Kondensat lite
  • 500 g Mascapone-Käse
  • 1 Päckchen Champagner-Kekse
  • 1 Tasse sehr starker ungesüßter Kaffee
  • 1 kleine Menge deines Lieblingslikörs
  • Schokoladenpulver zum Bestreuen der Oberfläche

Methode der Zubereitung

  1. In einer großen Schüssel den Käse und die Kondensmilch vorsichtig verrühren, die gesiebten Eigelbe hinzufügen, bis eine hellgelbe Creme entsteht. 
  2. Dann füge das Eiweiß hinzu, aber mische nicht zu viel. 
  3. Gib den Kaffee und den Likör deiner Wahl in eine andere Schüssel und tränke die Kekse sehr schnell in dem Kaffee. 
  4. Ordne in einer rechteckigen feuerfesten Form 1 Schicht Kekse, 1 Schicht Sahne, die letzte Schicht muss Sahne sein, zum Schluss streust du das Schokoladenpulver darüber. 
  5. Stelle sie für etwa 6 Stunden in den Kühlschrank.

Kürbiscreme

Zutaten

  • ½ Hokkaido-Kürbis
  • ½ Zwiebel
  • Wasser
  • Salz
  • Olivenöl

Methode der Zubereitung

  1. Wasche und schneide den Kürbis mit Schale und koche ihn in Salzwasser, bis er weich ist. 
  2. Den Kürbis in einem Mixer mit dem Kochwasser pürieren und beiseite stellen (die Konsistenz sollte sehr cremig sein). 
  3. In einer anderen Pfanne die gehackte Zwiebel in Olivenöl goldgelb anbraten und die Kürbiscreme dazugeben. 
  4. Zum Kochen bringen und bei Bedarf Salz hinzufügen.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Was koche ich für den Mädelsabend?“, indem wir Ideen und Rezepte teilen.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/rezepte+mädelsabend/Rezepte.html
https://kitchengirls.de/rezepte/snacks-fuer-den-maedelsabend
https://www.essen-und-trinken.de/unsere-besten-rezepte/81186-rtkl-10-rezepte-fuer-den-ultimativen-maedelsabend

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert