Was macht man mit Pellkartoffeln?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Was kann man mit Pellkartoffeln machen?“ mit einer ausführlichen Analyse der Rezepte, die mit Pellkartoffeln zubereitet werden können. Außerdem zeigen wir dir, wie du Pellkartoffeln zubereiten kannst und welche Nährwerte sie haben.

Was macht man mit Pellkartoffeln?

Pellkartoffeln können gekocht, gebacken und gebraten werden und dann mit Salaten, Dips, Kräuterquark, Käse, Mayo-Soße und anderem kombiniert verzehrt werden. Pellkartoffeln, auch festkochende Kartoffeln genannt, sind stärkearm und lassen sich nach dem Kochen am besten aufbewahren, weshalb sie sich für Salate und Braten eignen.

Rezepte, die Pellkartoffeln verwenden:

Einige Rezepte, bei denen Pellkartoffeln verwendet werden, stellen wir dir im Folgenden vor:

Kartoffelpüree:

Kartoffelpüree ist ein klassisches Rezept, das bei vielen Gerichten verwendet wird. Das Kartoffelpüree kann mit vielen verschiedenen Kräutern und Gewürzen abgeschmeckt werden, um den Geschmack und die Farbe des Gerichts zu verbessern. Die gängigsten Varianten sind cremiges Kartoffelpüree mit Knoblauch.

Gebratene Kartoffeln:

Eine weitere gängige Zubereitungsart für Kartoffeln sind Bratkartoffeln. Am besten und einfachsten ist es, die Kartoffeln in der Pfanne zu braten, aber du kannst sie auch leicht anbraten oder frittieren, je nachdem, wie knusprig sie sein sollen. Das beste Beispiel für ein solches Gericht ist die Kartoffeltortilla mit Zwiebeln.

Pfannkuchen:

Ein weiteres wichtiges Gericht, das aus Pellkartoffeln zubereitet werden kann, sind Pfannkuchen. Kartoffelpuffer, auch bekannt als Latkes, Hash Browns oder Gamjajeon, sind ein beliebtes Frühstücksgericht. Häufige Beispiele für Pfannkuchen sind Rösti mit Spiegelei und Speck und Kartoffelpuffer mit Apfelmus.

Gebackene Kartoffeln:

Gebackene Kartoffeln sind auch ein tolles Gericht, das sich mit vielen Hauptgerichten kombinieren lässt. Zum Backen musst du sie nur schälen, in Würfel schneiden und mit ein wenig Salz, Öl und anderen Gewürzen würzen. Außerdem wird die Hitze eingestellt, um die gewünschte Knusprigkeit zu erreichen. Das wichtigste Beispiel sind die spanischen Ofenkartoffeln mit Salsa Brava.

Pommes frites:

Pommes frites sind ein weit verbreitetes Gericht, das rund um den Globus berühmt ist. Sie können zu fast jedem Gericht serviert werden, egal ob es frittiert, gedünstet oder als Fast Food angeboten wird. Die beste Variante sind selbstgemachte Pommes frites mit Rosmarin und Knoblauch.

Wie man Pellkartoffeln zubereitet:

Das Grundrezept für die Zubereitung von Pellkartoffeln:

Pellkartoffeln werden als Beilage verzehrt und sind bei vielen verschiedenen Rezepten beliebt. Die Schritte des Grundrezepts lauten wie folgt:

  • Nimm 1 kg festkochende Kartoffeln, Salz und Wasser.
  • Nimm die Kartoffeln und wasche sie gründlich mit Hilfe einer Bürste.
  • Nimm einen Topf und gieße so viel Wasser hinein, dass die Kartoffeln vollständig darin eingeweicht werden können. Nun gibst du die Kartoffeln in den Topf, ohne sie zu schälen.
  • Decke den Topf mit einem Deckel ab und lass die Kartoffeln etwa 20 bis 30 Minuten kochen.
  • Sobald die Kartoffeln gekocht sind, das Wasser abgießen und die Kartoffeln abkühlen lassen.
  • Schäle die Kartoffeln mit Hilfe eines Messers oder einfach mit deiner Hand.
  • Schneide die Kartoffeln in feine Würfel oder zerdrücke sie. Streue eine Prise Salz und gehackte Petersilienblätter darüber. Mit dem Hauptgericht servieren.

Kartoffeln in einem Kochtopf kochen:

Kartoffeln in einem Kochtopf zu kochen ist die einfachste Methode, die Kartoffeln zuzubereiten. Für die Zubereitung gibt es einige Richtlinien, z. B. das Kochen in etwas weniger Wasser, um zu verhindern, dass den Kartoffeln die Stärke entzogen wird, die Zugabe von Salz, das Abdecken mit einem Deckel während des Kochens, die Verwendung einer Gabel oder eines Messers, um den Kochzustand regelmäßig zu überprüfen, und die richtige Regulierung der Kochdauer je nach Größe der Kartoffeln.

Im Schnellkochtopf:

Du kannst auch den Schnellkochtopf verwenden, um Kartoffeln schnell zu kochen. Mit dieser Methode können die Kartoffeln in wenigen Minuten zubereitet werden.

Nährwertbezogene Fakten über Kartoffeln:

Kartoffeln sind ein großartiges Lebensmittel, das viele gesunde Nährstoffe liefert. In vielen Ländern werden Kartoffeln als Grundnahrungsmittel verzehrt, weil sie viel Stärke und Ballaststoffe enthalten. Der größte Teil der Kartoffeln besteht aus Wasser, während sie auch viele Kohlenhydrate und kaum Fett enthalten.

Zu den Mikronährstoffen, die hauptsächlich in Kartoffeln enthalten sind, gehören Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B5, Vitamin B6, Vitamin C, Flavonoide, Kalium, Kalzium, Phosphor und Magnesium.

Einige weitere Rezepte mit Pellkartoffeln findest du hier.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie macht man Kartoffelpüree ohne Kartoffelstampfer?

Wie lange dauert es, eine Süßkartoffel zu kochen?

Welche Kartoffeln für Kartoffelsalat?

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Was kann man mit Pellkartoffeln machen?“ mit einer ausführlichen Analyse der Rezepte beantwortet, die mit Pellkartoffeln zubereitet werden können. Außerdem haben wir besprochen, wie man Pellkartoffeln zubereitet und welche Nährwerte sie haben.

Zitate:

https://www.gutekueche.de/pellkartoffeln-grundrezept-rezept-2346

https://www.kitchenstories.com/de/stories/3-arten-kartoffeln-zuzubereiten-kochen-braten-und-backen

https://www.lecker.de/pellkartoffeln-kochen-so-gehts-richtig-50439.html#wie_pellt_man_pellkartoffeln_am_besten_

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.