Was macht man mit Stangensellerie?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Was macht man mit Selleriestangen?“ mit einer eingehenden Analyse der Selleriestangen. Außerdem besprechen wir die Zubereitung von Selleriestangen und die Zubereitung von Knollensellerie.

Was macht man mit Stangensellerie?

Blätter mit bis zu einem Kilogramm Stängeln, die separat verkauft werden können, bewegen. Das Gemüse kann in Salaten oder als Zutat in anderen Gerichten verwendet werden. Selleriestangen gibt es in einer Vielzahl von Farben, von einem verblassenden Gelb bis zu einem kräftigen, blattreichen Grün.

Lagerung

Staudensellerie kann hygienisch gelagert werden. Er kann bis zu zwei Wochen im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden.

Verwende

Sellerie kann roh, gedünstet oder gebraten verzehrt werden. Am meisten profitierst du von den weichen inneren Stangen, wenn du sie isst. Als Beilage zu Fisch und Geflügel schmeckt er gedünstet oder gebraten. Gratinierter Sellerie ist eine leckere und gesunde Beilage. Die Kombination mit Obst kann etwas überraschend sein, z. B. wenn du ihn mit Äpfeln servierst.

Zubereitung von Stangensellerie

  • Entferne mit einem Messer vorsichtig den oberen, verzweigten und blattreichen Teil des Selleriestrauchs, so dass die Enden des Strauchs glatt und erstklassig sind. Nimm die Blätter für die spätere Verwendung auseinander.
  • Mit einem Messer und dem Daumen oder einem Sparschäler kannst du die Fasern entfernen, die an der Außenseite der Stangen herausragen. Wasche die Stangen anschließend.
  • Eine Beilage aus Selleriestangen, entweder ganz oder halbiert. Schneide die Selleriestangen kreuzweise in gute Scheiben, wenn du sie in Salate oder Pfannengerichte geben willst.
  • Du kannst Sellerieblätter sowohl zum Aromatisieren als auch zur Dekoration verwenden. Vorwaschen, trocken schütteln und bei Bedarf fein zerkleinern.

Zubereitung von Knollensellerie

Knollensellerie gehört zur gleichen Familie wie Sellerie, hat aber eine viel größere und knollenförmigere Wurzel als dieser. Der säuerliche und klassische Geschmack von Sellerie macht ihn zu einer großen Mahlzeit.

 Schäle die Haut der Knollensellerie mit einem scharfen Messer ab, so dass alle Anhaftungen und holzigen Teile entfernt werden.

 Schneide die Knollen in Scheiben, dann in Streifen und dann quer in Würfel, bevor du das kugelförmige Grünzeug in Würfel schneidest.

 Mit Zitronensaft kann man verhindern, dass das Grünzeug nach dem Schälen braun wird. Grob gehackte Sellerieblätter können auch als Würzmittel verwendet werden. Je nach Rezept kann das Grünzeug dann sautiert oder gekocht werden.

Rezept für Selleriepüree mit würzigem Blumenkohl

Zutaten

  • 0,20 kg Sellerieknolle
  • 15 g Zwiebeln
  • 0,2 Knoblauchzehen)
  • 0,3 Esslöffel THOMY reines Sonnenblumenöl
  • 0,2 Lorbeerblätter
  • 50 ml Wasser
  • 0,2 Teelöffel MAGGI Ideen vom Wochenmarkt, Gemüsebrühe
  • 0,1 Zitrone (s), unbehandelt
  • 0,2 Esslöffel Sesampaste
  • 0,05 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 0,05 Teelöffel Koriander, gemahlen
  • 0,05 Teelöffel Paprikapulver, geräuchert
  • 9 g Mandeln, ungeschält
  • 0,10 kg Blumenkohl
  • 0,2 Teelöffel Ras el Hanout
  • 0,1 Bund Petersilie
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Vorbereitung

Schritt 1 

Die Sellerieknolle sollte geputzt, gewaschen, geschält und gewürfelt werden. Eine Zwiebel und eine oder mehrere Knoblauchzehen werden geschält und gewürfelt. Thymian-Natursonnenblumenöl wird in einer Pfanne erhitzt. Koche die Zwiebeln etwa fünf Minuten lang unter häufigem Rühren, bis sie weich sind und zu karamellisieren beginnen, und nimm sie dann vom Herd. Gib den Knoblauch und die Lorbeerblätter hinzu und brate sie an. Gib die Selleriewürfel hinzu und koche sie unter häufigem Rühren etwa 810 Minuten, bis sie goldbraun sind. Gib vierhundert Milliliter Wasser zu der Mischung hinzu. Löse die Gemüsebrühe im MAGGI auf, bringe das Ganze zum Kochen und koche das Abendessen bei niedriger Hitze etwa 20 Minuten, bis der Sellerie weich ist. Püriere den Sellerie mit einem guten Mixer, bis er glatt ist.

Schritt 2 

Bevor du die Zitrone(n) einlagerst, solltest du sie mit warmem Wasser abwaschen, trocken reiben und dann die Schale abreiben. Entsafte die Früchte. Mische 2 Esslöffel Zitronensaft, Kreuzkümmel, Koriander und Paprikapulver unter das Selleriepüree, bevor du es kühlst.

 Schritt 3 

Die Ober-/Unterhitze sollte bei 200 °C gehalten werden, die Umluft bei 170 °C. Backe die Mandeln etwa 810 Minuten lang und streiche sie dann auf einem Backblech aus. Lasse sie etwas abkühlen und zerdrücke sie dann ein wenig.

 Schritt 4 

Für die Blumenkohlröschen entfernst du die Blätter und Stiele und raspelst sie mit der groben Seite eines altmodischen Kartoffelschälers. Entferne die restlichen Zwiebelschalen und schneide sie in feine Stücke. Brate die Zwiebelstreifen etwa 15 Minuten lang in dem Öl. Gib Ras el Hanout hinzu und schwitze die ganze Mischung weiter an. Dann nimmst du den Topf vom Herd, nachdem du 100 Kubikzentimeter Wasser dazugegeben und es heiß werden lassen hast.

Schritt 5

Spüle die Petersilie ab, schüttle sie trocken und entferne die Blätter von den Stängeln. Dann schneidest du sie in kleine Stücke. Mische die Zitronenschale, die Mandeln und die Hälfte der Petersilie unter die Zwiebel. Zum Abschmecken Salz und Zitronensaft über das Essen streuen. Lasse es vor dem Servieren einige Minuten durchziehen. Eine Schicht Selleriepüree auf den Blumenkohl geben und servieren. Mit dem letzten Zweig Petersilie servieren. Serviert mit getoastetem Fladenbrot. 

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Kannst du Sellerieblätter essen?

Kann man Sellerie roh einfrieren?

Wie schmeckt Staudensellerie?

Fazit

In diesem kurzen Ratgeber haben wir die Frage „Was macht man mit Selleriestangen?“ mit einer ausführlichen Analyse von Selleriestangen beantwortet. Außerdem haben wir die Zubereitung von Selleriestangen und die Zubereitung von Knollensellerie besprochen.

Zitat

https://www.maggi.de/kochratgeber/stangensellerie-vorbereiten/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.