Was sind Beilagen für Pfälzer Saumagen?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Was sind Beilagen zum Pfälzer Saumagen?“ mit einer eingehenden Analyse der Beilagen zum Pfälzer Saumagen. Außerdem werden wir das Rezept für Pfälzer Saumagen und seine traditionelle Zubereitung besprechen.

Was sind Beilagen für Pfälzer Saumagen?

Es wird häufig mit Beilagen wie Sauerkraut, Kartoffelpüree und sogar Bratkartoffeln serviert.

Pfälzer Saumagen

Das sind die Inhaltsstoffe von Pfälzer Saumagen

  • 1 jungen Schweinemagen, am besten beim Metzger vorbestellen und waschen lassen.
  • 50 g Schweinehackfleisch.
  • 2 Rollen
  • 3 Zwiebeln
  • Öl zum Braten.
  • 3 Eier
  • 125 g Kartoffeln 
  • 125 g Kastanien
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • einige frische Majoranzweige
  • etwas frische Petersilie
  • 1 Esslöffel Schmalz
  • 125 ml trockener Weißwein 

Vorbereitung

Der Tag davor

  • Weiche deinen Bauch über Nacht in einer Schüssel mit Wasser ein.
  • Hab keine Angst, viel Salz zu verwenden, wenn du es einreibst.
  • Dann spülst du wieder und wieder.
  • Das Salzen und Abspülen sollte so lange fortgesetzt werden, bis die Schleimschicht auf der Haut verschwunden ist.

Die Füllung

  • Nach dem Einweichen drückst du die Brötchen aus und kombinierst sie mit dem Hackfleisch in einer Schüssel.
  • Schäle und schneide die Zwiebeln…
  • Erhitze das Öl in einer Pfanne.
  • Schmore die Zwiebeln gründlich an und füge sie dem Gericht hinzu.
  • Entferne die Schale von den Kartoffeln und gib sie in einen Topf mit gesalzenem Wasser. Koche sie etwa 15 Minuten lang.
  • Die Kartoffeln brauchen etwa 20 Minuten, um zu kochen, gut abtropfen zu lassen und dann vollständig abzukühlen.
  • Würfle die Kartoffeln klein und gib sie in die Schüssel.
  • Schneide die Kastanien in Stücke und lege sie in eine ofenfeste Form.
  • Koche die Kastanien 15 Minuten lang bei 200 ° C im Ofen.
  • Lass ihn abkühlen, schäle ihn und schneide ihn in kleine Stücke, sobald er im Ofen geplatzt ist. Gib sie in den Behälter.
  • Entferne die Blätter von den Stielen des Majorans und schneide sie nach dem Waschen und Trocknen. Ab in die Schüssel damit.
  • Die Petersilie sollte gewaschen und getrocknet werden, bevor sie gehackt und in die Schüssel gegeben wird.
  • Vermische alle Zutaten für die Füllung in einer Schüssel und knete sie, bis ein Teig entsteht.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken, falls gewünscht.
  • Fülle den Magen bis zum Rand mit der leckeren Mischung. Wenn du zu fest drückst, riskierst du eine Magenverstimmung.
  • Verwende zum Schluss Küchengarn.

Fertigstellung

  • Schmelze das Fett in einer Bratpfanne.
  • Brate den sauren Magen in einer Bratpfanne und achte darauf, dass er auf beiden Seiten braun wird.
  • Gib nach und nach ein wenig Wasser hinzu, bis du den gewünschten Effekt erzielst. Der Saumagen muss nur noch bedeckt sein.
  • Es ist an der Zeit, die Suppe zwei Stunden lang köcheln zu lassen.
  • Dann fügst du den Weißwein hinzu und lässt die Soße vor dem Servieren ein paar Minuten köcheln.
  • Nimm den Schweinebauch aus dem Bräter und serviere ihn im Ganzen auf einem Teller.
  • Am Tisch in Scheiben schneiden und servieren.

Was gehört in den Pfälzer Saumagen?

Anfänger können mit der traditionellen Füllung aus mageren Schweinewürfeln, Wurstbrät und vorgebrühten Kartoffelwürfeln nichts falsch machen. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian, Piment, Muskatnuss und Lorbeerblatt.

Traditionelle Zubereitung

Das Originalrezept sieht vor, dass die Eingeweide des Schweins jeden Abend gewässert werden. Entferne die Schleim- und Fettschicht, indem du sie mit Salz einreibst. Hackfleisch, Semmelbrösel, Zwiebeln und Eier können zu einer Füllung vermischt werden, die dann in eine Wurst gefüllt werden kann. Um den Pfälzer Saumagen vollständig zu kochen, muss er zwei bis drei Stunden in kochendem Wasser köcheln.

Schneide den Saumagen in Scheiben und brate ihn von beiden Seiten an. Der deftige Pfälzer Saumagen wird in Deutschland traditionell mit Sauerkraut, Kartoffelpüree oder Brot serviert.

Raffinierte Variationen

Für Saumagen-Liebhaber gibt es jetzt eine ganze Reihe von neuen Rezepten, die für Gourmets interessant sind. Kastanien zum Beispiel eignen sich hervorragend als Füllung im Herbst. Auch frische Trüffel können den Pfälzer Saumagen in einigen Rezepten aufwerten. Unser Rezept für Pfälzer Saumagen zeigt, wie man Wurst aus Mangoldblättern in kleinen Päckchen herstellen kann. Wenn du keine Zeit hast, sie von Grund auf zu machen, kannst du auch vorgekochten Pfälzer Saumagen beim Metzger kaufen und ihn zu Hause anbraten.

Die Kartoffel – ein Dauerbrenner in der Pfälzer Küche

Die Kartoffel, die in der Pfalz auch Cranberry genannt wird, ist eine häufige Zutat in vielen Gerichten. In ganz Deutschland gibt es unzählige Möglichkeiten, Kartoffeln zuzubereiten, und jede Region hat ihre eigene Kartoffelspezialität. Gebreedelde (Pfälzer Bratkartoffeln, meist mit Speck oder Leberwurst) und Preiselbeersuppe sind die häufigsten Gerichte in der Pfälzer Küche. Pflaumenkuchen wird traditionell zur Preiselbeersuppe serviert. Eines der beliebtesten Pfälzer Gerichte ist die Dampfnudel, die in der Pfalz ohne jede Art von Füllung serviert wird. Sie werden goldbraun gebraten und mit Salz bestreut.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie macht man Pizza mit einem Spiegelei?

Wie viel Gramm wiegt eine Pizza?

Was ist Pizzamehl?

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Was sind Beilagen für Pfälzer Saumagen?“ mit einer ausführlichen Analyse von Was sind Beilagen für Pfälzer Saumagen beantwortet. Außerdem haben wir das Pfälzer Saumagen-Rezept und seine traditionelle Zubereitung besprochen.

Zitat

https://www.essen-und-trinken.de/pfaelzer-saumagen

https://www.lieferando.de/foodwiki/deutsche-kueche/saumagen/

https://www.kochwiki.org/wiki/Pf%C3%A4lzer_Saumagen

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert