Was sind die besten Rezepte zum Kochen auf Teppanyaki?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Was sind die besten Rezepte zum Kochen auf Teppanyaki?“, indem wir einige leckere Teppanyaki-Rezepte vorstellen.

Teppanyaki ist ein orientalisches Gericht, das sehr köstlich ist. Bei der Zubereitung werden Fleisch und Gemüse auf einer Platte angerichtet und Sojasauce und Butter werden häufig für das Rezept verwendet.

Dieses Gericht kann mit verschiedenen Gemüsesorten, Fisch oder Hühnerfleisch zubereitet werden. Das Endergebnis ist immer köstlich und eine schmackhafte und praktische Lösung für den täglichen Gebrauch!

Probiere diese Teppanyaki-Rezepte aus, die dich in den Fernen Osten entführen, ohne dass du dein Haus verlassen musst:

Was sind die besten Rezepte zum Kochen auf Teppanyaki?

Lachs Teppanyaki

Der Lachs in diesem Teppanyaki wird gegrillt und im Ofen zubereitet. Gewürzt wird mit Salz und Pfeffer. 

Die anderen Zutaten für die Zubereitung sind Karotten, Bohnensprossen, Pilzmischung, Sojasauce, Sesamöl, Zucker und Hondashi. Das Gericht hat einen leckeren Geschmack und wird ein Hit in deiner Küche sein!

Zutaten:

  • 8 Lachsfilets mit Haut (800 g)
  • 2 Prisen Salz
  • 3 Esslöffel (45 ml) Sojasauce
  • 2 Esslöffel kulinarischen Sake (Mirin)
  • 2 Esslöffel Öl (30 ml)
  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 mittelgroße Karotte, in dünne Scheiben geschnitten (150 g)
  • 1 und eine halbe Tasse Erbsen, in 3 Teilen (120 g)
  • 1 und eine halbe Tasse (150 g) Blumenkohl, in Zweige geteilt, „al dente“ vorgekocht
  • 1 und eine halbe Tasse (150 g) vorgekochter „al dente“ Brokkoli

Methode der Zubereitung:

  1. Gib den Lachs in eine große Schüssel, salze ihn, decke ihn mit Frischhaltefolie ab und stelle ihn 15 Minuten lang in den Kühlschrank.
  2. Die Soße zubereiten: Sojasoße und Mirin in eine kleine Schüssel geben, verrühren und beiseite stellen.
  3. Gib das Öl in eine große Pfanne und erhitze es bei starker Hitze. Die Lachsfilets mit der Hautseite nach unten auf den Grill legen und 7 Minuten grillen, dabei nach der Hälfte der Zeit vorsichtig wenden.
  4. In der Zwischenzeit gibst du die Butter in einen mittelgroßen Topf und erhitzt sie bei starker Hitze, bis sie schmilzt. Gib die Karotten und Erbsen hinzu und brate sie 1 Minute lang an, oder bis sie „al dente“ sind. 
  5. Blumenkohl, Brokkoli und die reservierte Soße hinzufügen und 2 Minuten lang anbraten. Vom Herd nehmen, Moyashi dazugeben und verrühren.
  6. Serviere das gegrillte Lachsfilet mit dem Gemüse.

Einfaches Teppanyaki

Dieses Teppanyaki wird auf einer Grillplatte zubereitet. Die Zubereitung besteht aus Erbsen, Zwiebeln, Paprika, Karotten, Zucchini, Champignons, Fleisch und du kannst auch Hühnchen dazugeben, wenn du möchtest. 

Die Zutaten werden alle auf der Grillplatte vermischt und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Die Kasse ist wegen der Shoyu und das Ergebnis wird dir das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen!

Zutaten:

  • 750 g Filet Mignon oder Rumpsteak, in dünne Scheiben geschnitten
  • Butter oder Öl zum Anbraten
  • 50 ml Sake oder trockener Weißwein
  • 3 mittelgroße Karotten in Scheiben
  • 2 grüne Paprika, gewürfelt
  • 1/2 Blumenkohl in Stücken
  • 1/2 Mangold, in Streifen geschnitten
  • 1/2 Brokkoli in Stücken
  • 1/2 Kohlkopf in Stücken
  • 2 in Würfel geschnittene Zwiebeln
  • 5 halbierte Mini-Kartoffeln
  • 250 ml Soja
  • 1 Löffel Speisestärke zum Andicken in 200 ml Wasser verdünnt
  • Salz/Geschmacksverstärker/Gewürz nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

  1. Die Minikartoffeln 25 Minuten lang kochen, halbieren und pellen.
  2. Nach Geschmack würzen.
  3. Grille das Fleisch in Streifen in Margarine oder Olivenöl auf der Grillplatte bei mittlerer/geringer Hitze.
  4. Das restliche Gemüse kurz anbraten/kochen, wobei die Karotte etwas länger brauchen kann (wenn möglich mit Dampf).
  5. Bereite das Shoyu zusammen mit der Maisstärke in einer separaten Pfanne zu, um es einzudicken, und bewahre es auf.
  6. Gib den Sake oder den trockenen Weißwein zu dem Fleisch.
  7. Gib das fertige Fleisch von der Grillplatte in die Eisenpfanne mit ein wenig Öl.
  8. Füge das gesamte Gemüse hinzu und gib es nacheinander zum Fleisch: Zwiebeln, Karotten, Paprika, Blumenkohl, Brokkoli, Kartoffeln, Kohl und Mangold.
  9. Rühre bei jeder hinzugefügten Zutat um, salze das Gemüse ein wenig und denke daran, dass die Sojasauce Salz enthält.
  10. Die bereits eingedickte Sojasauce hinzufügen und umrühren.
  11. Sobald sie fertig sind, kannst du sie auf der heißen Platte servieren und nach Belieben mehr Sauce dazugeben.
  12. Beilagen hinzufügen und servieren.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Was sind die besten Rezepte für Teppanyaki?“, indem wir einige leckere Teppanyaki-Rezepte vorstellen.

Referenzen:

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.