Was sind die wichtigsten Zutaten, die von den Köchen zum Kochen verwendet werden?

In der Küche eines guten Kochs fehlt es nie an einer Vielzahl von Zutaten. Sie hat alles, um das Fest der Aromen auf dem Herd anzuheizen, manchmal sogar als unverwechselbare Signatur deiner Küche.

In diesem kurzen Artikel zeigen wir dir, welches die 11 wichtigsten Zutaten sind, die Köche zum Kochen verwenden. 

Was sind die wichtigsten Zutaten, die von den Köchen zum Kochen verwendet werden?

  1. Toskanisches Salz.

Dies ist ein Gewürzsalz, das du zu Hause herstellen kannst. Würze das Salz mit Kräutern, Thymian, Salbei, gemahlenem schwarzen Pfeffer und Rosmarin. Die Mischung ist perfekt und passt zu allen Gerichten, vor allem zu Fleisch- oder Nudelgerichten.

Kreuzkümmel solltest du am besten nicht in dein toskanisches Salz geben. Der Geschmack ist sehr stark und überwiegt alle anderen Elemente des Rezepts, die dadurch ihren ursprünglichen Geschmack verlieren.

  1. Gelatinöses Knochenmark

Gallertartiges Gewebe, das die Knochen ausfüllt. Pur gefällt die Delikatesse mit dem kräftigen Geschmack nicht immer allen Gaumen, aber zum Beispiel in der Sauce bordelaise macht sie den Unterschied aus. Mit dieser Zutat wirst du kochen wie ein Profi.

  1. Butter oder Olivenöl.

Koche nicht mit herkömmlichen Ölen wie Raps- oder Sonnenblumenöl, sondern bevorzuge Butter oder Olivenöl. Translationsöle verändern den Geschmack anderer Zutaten, besonders bei der Zubereitung kalter Gerichte.

Natives Olivenöl extra verstärkt den Geschmack jeder Speise. Früher wurden Butterschmalz und gewöhnliches Öl zum Grillen und Würzen verwendet, aber heute geht der Trend dahin, die Kalorien so weit wie möglich zu reduzieren und den Geschmack jeder Speise zu verbessern.

Für kalte Gerichte wird in der Küche nur das geschmacksneutralere Traubenkernöl akzeptiert, das im Steak-Tartar-Rezept enthalten ist.

  1. Schwarzer Pfeffer:

Bei richtiger Anwendung verstärkt dieses Gewürz den Geschmack von Gerichten, auch wenn sie nicht scharf sind.

  1. Grana Padano Käse

Es ist eine vielseitige Zutat, die aber trotzdem einen markanten Geschmack hat. Du kannst ihn in Chips zum Verfeinern von Speisen, zum Salzen von Soßen und zum Andicken von Cremes verwenden.

  1. Geschälte Tomate

Tomatenpelati ist die weniger säurehaltige italienische Version der Frucht, sie ist praktisch in der Zubereitung und schmeckt fantastisch. Versuche, eine Paste mit dieser Zutat herzustellen.

  1. Gewürze

Habe mindestens 5 verschiedene Sorten in der Küche, z.B. Zimt, Kardamom, Paprika und Ingwer. Es ist erstaunlich, wie man mit nur einem Spritzer Gewürzmischung den Verlauf eines Gerichts völlig verändern kann.

  1. Rosa Pfeffer:

Rosa Pfeffer hebt jedes Rezept in eine höhere Kategorie, weil er lecker, aber nicht scharf ist.

  1. Pfeffermischung

Neben frischem schwarzem Pfeffer, der wild und leicht ist, versuche ich immer, eine Mischung aus verschiedenen Paprika zu haben, mit denen ich in der Küche gerne spiele. Kichererbsenpfeffer zum Beispiel hat ein sehr charakteristisches Aroma und bringt einen außergewöhnlichen Geschmack in das Gericht. 

Chilipfeffer ist einer der stärkeren, der sich gut für eine scharfe Soße eignet, für asiatische oder mexikanische Gerichte verwendet oder mit einem milderen Pfeffer gemischt wird. Und Kumari-Pfeffer eignet sich hervorragend für Soßen.

  1. Natürliche Brühen

Investiere auch in verschiedene Brühen wie Enten-, Gemüse-, Hühner-, Lamm-, Fisch-, Austern- und Garnelenbrühe, um die Besonderheiten der einzelnen Geschmacksrichtungen in den Rezepten zu entdecken.

Schütte die Brühe nicht ab, wenn du dein Essen kochst, sondern friere sie ein und verwende sie für deine zukünftigen Zubereitungen. Der Geschmack, den sie in die Mahlzeit bringen, ist wunderbar. Künstliche Gewürze und gehärtetes Fett sind verboten, die den Geschmack der Speisen beeinträchtigen, verwende lieber Butter.

  1. Linsen:

Linsen sind eine vielseitige Zutat. Sie können kalt, in Salaten oder heiß serviert werden. Sie können der Hauptdarsteller sein oder als Beilage in verschiedenen Gerichten auftreten.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel zeigen wir dir, welches die 11 wichtigsten Zutaten sind, die Köche zum Kochen verwenden.  

Referenzen:

https://www.superprof.de/blog/vorrat-nahrungsmittel-fuers-kochen/

https://www.stern.de/genuss/essen/kochen–mit-diesen-vier-zutaten-werden-sie-zum-guten-koch-8403976.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.