Was sind kalorienarme Süßigkeiten?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Was sind kalorienarme Süßigkeiten?“ mit einer eingehenden Analyse der Süßigkeiten mit weniger Kalorien. Außerdem besprechen wir die köstlichen kalorienarmen Süßigkeitenrezepte.

Was sind kalorienarme Süßigkeiten?

Im Folgenden findest du einige Namen von kalorienarmen Süßigkeiten.

  • Getrocknete Früchte
  • Popcorn
  • Müsliriegel ohne Zuckerzusatz
  • Lollipops 
  • Marshmallows
  • Kandierte Früchte

Süßigkeiten

Süßigkeiten sind etwas, das so viele Kalorien hat und zu jeder Diät dazugehört, aber sie schmecken so fantastisch und köstlich, dass sich niemand daran stört, sie zu essen.

Aber einige kalorienarme Süßigkeiten können zu jeder Diät hinzugefügt werden.

Müsliriegel ohne Zuckerzusatz

Am Nachmittag haben wir immer Lust auf etwas Süßes und es ist nicht schwer, Schokoladenkuchen zu kaufen, um diesen Heißhunger zu stillen. Aber diese Auswahl ist nicht gut für unsere Gesundheit, denn sie enthalten viel Fett, eine Menge Zucker und sind auch nicht figurfreundlich. Besser ist es, Müsliriegel zu konsumieren, die sehr gut sind und auch zuckerfreie Produkte Müsliriegel haben weniger Kalorien und sind gesünder als andere Zuckerprodukte.

Es ist auch ein Energieverstärker.

Getrocknete Früchte

Ob Aprikosen, Datteln, Pflaumen oder Apfelringe, Trockenfrüchte sind auch eine gute Option für den Snack zwischendurch. Sie sind gesund und haben die gleichen wichtigen Nährstoffe und Vitamine wie frisches Obst. Sie enthalten auch viele Ballaststoffe, die für die Verdauung wichtig sind. Du solltest aber wissen, dass der Fruktosegehalt in Trockenfrüchten höher ist als in frischen Früchten. Deshalb musst du beim Verzehr aufpassen und Trockenfrüchte in Maßen genießen.

Popcorn

Glücklicherweise erlauben 109 kcal pro 40 g Portion den Zugang. Die salzige Variante hat natürlich weniger Kalorien als die zuckerhaltige Version. Übrigens: Wenn du dein Popcorn selbst machst, wird es viel gesünder. Das Ganze funktioniert ohne Butter oder Öl mit einer Popcornmaschine.

Lollipops

Er ist die beste Option für alle, die abnehmen wollen und gleichzeitig Lust auf Süßes haben. Ein fettfreier Lutscher mit einem Gewicht von etwa 20 g hat etwa 50 kcal.

Marshmallows

Marshmallows sind sehr leicht, ähnlich wie Federn, und sie schmelzen auf der Zunge, wenn wir sie essen. Sie sind unglaublich süß und lecker. Du kannst Marshmallows auch verzehren, weil sie weniger Kalorien haben: 20 Gramm Marshmallows haben nur 67 Kalorien. Noch mehr Marshmallows geben einen tollen Geschmack, wenn sie gegrillt werden. Kurz auf dem Feuer gehalten, werden sie außen knusprig und karamellartig und innen erstaunlich cremig. 

Lakritz

Lakritz ist auch eine gute Option. Es ist relativ fettarm und hat weniger Kalorien. Eine kleine Portion von 20 Gramm hat nur 76 kcal.

Kandierte Früchte

Wenn du etwas Fruchtiges bevorzugst, solltest du dir eine Portion (25 g) kandierte Früchte gönnen. Sie hat nur 66 kcal.

Hausgemachtes kalorienarmes Dessert

Apfelkrapfen

Wenn du Lust auf etwas Süßes und Fruchtiges hast, kannst du Apfelkrapfen machen. Sie sind sehr einfach zuzubereiten und köstlich. Sie schmecken fantastisch, wenn sie warm sind.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1PkBlätterteig
  • ca. 500 g
  • 3Stück Äpfel
  • 100 g Haselnüsse
  • 2TL Zimt, gehackt
  • 3 Esslöffel Zucker

Vorbereitung

Heize den Ofen auf 180°F vor und bereite ein Backblech vor, indem du es mit Pergamentpapier auslegst. Der Blätterteig sollte in 8 gleich große Quadrate geschnitten werden. Schäle die Äpfel und reibe sie mit einer Reibe fein. Drücke die Äpfel aus und vermische sie mit den Mandeln, dem Zucker und dem Zimt in einer Rührschüssel. 2 Esslöffel der Apfelmischung in die Mitte der Teigquadrate gebenDen Teig links und rechts in der Mitte falten, dann von oben und unten verschließen und fest andrücken. Bepinsle die Taschen mit einem verquirlten Ei, bevor du sie auf das Backblech legst. Den Ofen auf 350°F vorheizen und 20-25 Minuten backen

Nährwert pro Portion

  • Kcal 551
  • Fett 34,50 g
  • Eiweiß 7,65 g
  • Kohlenhydrate 51,97 g

Obst zum Nachtisch

Obst ist eine der besten Optionen, aber achte darauf, dass es keinen hohen Fruchtzuckergehalt hat, denn der erhöht den Kaloriengehalt. Du kannst Obst einzeln verzehren oder Obstsalat und Obstspieße zubereiten. Sie sind alle einfach zuzubereiten und lecker.

Eis essen – so funktioniert es kaloriensparend

Auch Eis ist eine gute Wahl, denn es ist leicht und passt gut zur Snackzeit im Sommer. Mit dem frischen Mango-Orangen-Ingwer-Sorbet mit Blaubeeren bekommst du viel Frucht, aber keinen raffinierten Zucker. Deine Gäste werden aber zweifellos von dem schmelzenden Erdbeereis begeistert sein.

Gibt es eine fertige kalorienarme Schokolade?

Dennoch versucht die Schokoladenindustrie, Schokolade mit geringem Kaloriengehalt herzustellen. Tatsächlich wird in vielen Schokoladen natürlicher Zucker durch Süßstoffe ersetzt, um einige Kalorien zu reduzieren.

. Da sie in der Regel mehr Fett enthält als herkömmliche Schokolade, solltest du dir die Nährwertangaben genau durchlesen, wenn du zuckerfreie Lebensmittel ausprobieren möchtest. Eine gute Wahl für zuckerfreie Schokolade ist Zartbitterschokolade, denn sie hat einen hohen Kakaoanteil von etwa 90 Prozent und ist daher kalorienärmer.

Fazit

In diesem kurzen Ratgeber haben wir die Frage „Was sind kalorienarme Süßigkeiten?“ mit einer ausführlichen Analyse der Süßigkeiten mit weniger Kalorien beantwortet. Außerdem haben wir leckere kalorienarme Süßigkeitenrezepte besprochen.

Zitat

https://www.edeka.de/ernaehrung/bewusste-ernaehrung/kalorienarme-schokolade.jsp
https://eatsmarter.de/ernaehrung/news/topliste-gesunde-snacks-und-suessigkeiten
https://www.kuechengoetter.de/rezept-galerie/desserts-unter-100-kalorien
https://www.gutekueche.at/suessspeisen-kalorienarme-rezepte
https://www.gofeminin.de/abnehmen/kalorienarme-suessigkeiten-s2463637.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert