Was sind Kümmelsamen?

In diesem kurzen Artikel geben wir eine Antwort auf die Frage „Was sind Kümmel?“ und die gesundheitlichen Vorteile von Kümmel.

Was sind Kümmelsamen?

Kümmel ist traditionell ein wichtiges Gewürz in der europäischen Küche und wird zum Würzen einer Vielzahl von herzhaften Gerichten verwendet.

Kümmel gehört zur Familie der Doldenblütler und ist mit Dill, Anis, Fenchel und Kreuzkümmel sowie mit anderen bekannten Kräutern und Gewürzen wie Koriander und Kreuzkümmel verwandt. Er hat ein reiches, aromatisches Aroma. Der wissenschaftliche Name von Kümmel ist Carum carvi, was so viel wie „Karottenpflanze“ bedeutet.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Kümmel?

  • Kümmel wird in der traditionellen Medizin nicht nur als Heilmittel eingesetzt, sondern bietet auch einen hohen Nährwert, wenn er als Mahlzeit gegessen wird. Außerdem enthalten sie eine Vielzahl von lebenswichtigen Mineralien und Mikronährstoffen, die für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden wichtig sind.
  • Kümmelsamen liefern eine große Menge an Ballaststoffen. 100 Gramm Samen oder 38 Gramm liefern Ballaststoffe, was etwa 100 Prozent der empfohlenen Tagesdosis (DRI) entspricht. Ballaststoffreiche Lebensmittel helfen, den Magen zu füllen und Verstopfung zu vermeiden, indem sie den Fluss der Nahrung durch das Verdauungssystem beschleunigen.
  • Ballaststoffe tragen dazu bei, die Dickdarmschleimhaut vor Krebs zu schützen, indem sie Giftstoffe aus der Nahrung ausscheiden. Zusätzlich gehen Ballaststoffe Verbindungen mit Gallensalzen (die aus Cholesterin gebildet werden) ein und hemmen deren Aufnahme im Dickdarm, was zu einer Senkung des LDL-Cholesterinspiegels im Blut beiträgt.
  • Kümmel enthält mehrere nützliche ätherische Öle, die für die Gesundheit hilfreich sind. Diese Pflanzen enthalten eine Vielzahl von flüchtigen Verbindungen wie Carvon, Limonen, Carveol, Pinen, Cumunin-Aldehyd, Furfural und Thujon, um nur einige zu nennen. Kümmelsamen enthalten Chemikalien, die antioxidative, verdauungsfördernde, karminative und blähungshemmende Eigenschaften haben, und alle diese Verbindungen sind in großen Mengen in den Samen selbst enthalten.
  • Flavonoide wie Lutein, Karotin, Cryptoxanthin und Zeaxanthin sind Beispiele für Antioxidantien, die in hohen Konzentrationen in diesen Lebensmitteln vorkommen. Diese Moleküle, die starke Antioxidantien sind, helfen dem Körper im Kampf gegen Krebs, Infektionen, Alterung und degenerative neurologische Erkrankungen, indem sie potenziell schädliche freie Radikale aus dem System entfernen.
  • Mineralstoffe wie Eisen, Kupfer, Kalzium, Kalium, Mangan (einschließlich Selen), Zink (einschließlich Zinkoxid) und Magnesium (einschließlich Zinkoxid) können in hohen Konzentrationen in Kümmelgewürz enthalten sein. Kupfer wird für die Produktion von roten Blutkörperchen benötigt. Eisen benötigt der Körper für die Produktion von roten Blutkörperchen. Zu den Enzymen, die an Wachstum und Entwicklung, der Verdauung und der Synthese von Nukleinsäuren beteiligt sind, gehören auch solche, die Zink als Cofaktor benötigen.

Welche Methode sollte bei der Auswahl und Lagerung von Kümmelsamen befolgt werden?

Kümmel ist das ganze Jahr über auf dem Markt erhältlich, entweder ganz oder zu einem feinen Pulver gemahlen, und kann in großen Mengen gekauft werden. Anstatt Kümmelpulver zu kaufen, solltest du lieber ganze Kümmelsamen kaufen, denn Kümmel wird oft mit anderen Gewürzpulvern gemischt.

Wenn du nach Hause zurückkehrst, bewahre ihn in luftdichten Behältern an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort bis zu mehreren Monaten auf und mahle ihn von Hand, wenn du ihn brauchst. Kümmel, ob gerieben oder pulverisiert, sollte im Kühlschrank aufbewahrt und so schnell wie möglich verbraucht werden, da er bei der Lagerung schnell seinen Geschmack verliert.

Ist das etwas, das medizinisch verwendet werden kann?

Kümmelwasser wird in der traditionellen Medizin häufig zur Linderung von Blähungen und Verdauungsstörungen eingesetzt und ist besonders wirksam bei der Behandlung von entzündlichen Darmerkrankungen (IBD).

In Mundhygieneprodukten wie Mundwasser und Gurgelmitteln wird Menthol oft als aktiver Bestandteil verwendet.

Kümmel-Extrakt wird in vielen traditionellen Arzneimitteln unter anderem als Beruhigungsmittel (zur Linderung von Muskelschmerzen), zur Reinigung von Erkältungen und zur Heilung von Bronchitis und Reizdarmsyndrom verwendet.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir eine Antwort auf die Frage „Was sind Kümmel?“ und die gesundheitlichen Vorteile von Kümmel gegeben.

Referenz

https://www.mylife.de/heilpflanzen/kuemmel/

https://www.diet-health.info/de/rezepte/zutaten/in/qd269-kuemmelsamen-echtehttps://utopia.de/ratgeber/kuemmelsamen-anwendung-in-kueche-und-medizin/#:~:text=In%20der%20deutschen%20K%C3%BCche%20sind,mexikanischen%20und%20indischen%20K%C3%BCche%20beliebt.

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.