Was sind Taubenrezepte?

In diesem kurzen Leitfaden werden wir die Frage „Was sind Taubenrezepte?“ mit einer ausführlichen Analyse der Taubenrezepte beantworten. Außerdem werden wir besprechen, wie man Tauben am besten zubereitet. 

Was sind Taubenrezepte?

Hier werden wir einige Rezepte für Tauben besprechen. 

  • Taube mit Linsen und Saubohnen
  • Gebratene Taube mit Thymianfond
  • Crépinette von Taube und Wachtel mit Trüffeljus und Petersilie

Taube mit Linsen und Saubohnen

Zutaten 

  • 2 Tauben
  • mit je 2 Zweigen Thymian und Rosmarin
  • Salz, Pfeffer
  • 100 ml Rotwein
  • 150 ml kräftige Geflügelbrühe
  • 50 Gramm Butterschmalz
  • 200 Gramm braune Linsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 3 Esslöffel alter Balsamico-Essig
  • 150 ml kräftige Kalbsbrühe
  • 50 Gramm kalte Butter 
  • 4 Scheiben knusprig getoastetes Baguettebrot

Vorbereitung

  • Bevor wir die Taube mit Linsen und dicken Bohnen kochen, müssen wir zuerst die Keulen und Flügel von den Tauben abtrennen. Dann brätst du sie in 20 Gramm Butterschmalz zusammen mit den Kräutern an.
  • Du würzt sie auch mit Salz und Pfeffer. Lösche alles mit Wein ab, gieße dann die Brühe dazu, decke die Keulen zu und koche sie bei niedriger Hitze etwa 12 Stunden lang, oder bis sie zart sind.
  • In der Zwischenzeit kochst du die Linsen in kochendem Wasser, bis sie breiig sind, etwa 20 Minuten.
  • Danach kannst du sie abgießen. Schäle die Zwiebel, schneide sie fein und brate sie in heißem Öl an, bevor du sie mit Balsamico-Essig ablöschst.
  • Reduziere die Flüssigkeit um die Hälfte, nachdem du die Linsen und den Kalbsfond hinzugefügt hast. Du kannst den Topf jetzt vom Herd nehmen und die abgekühlte Butter einrühren. Halte die Essiglinsen warm und würze sie mit Salz und Pfeffer.
  • Nimm ein Backblech und heize den Ofen auf 150 Grad Celsius vor. Brate die Tauben in dem restlichen Butterschmalz etwa 15 Minuten, bevor du sie in den Ofen gibst.
  • Die Bohnen müssen dann etwa 2 bis 3 Minuten in kochendem Salzwasser gekocht werden. Danach kannst du sie abtropfen lassen und schälen.
  • Nachdem du die Haut von den weich gekochten Keulen und Flügeln entfernt hast, trennst du das Fleisch vom Knochen und zupfst es in kleine Stücke.
  • Den sirupartigen Eintopf zu einer dicken Sauce einkochen und das gerupfte Fleisch dazugeben. Auf den getoasteten Brotscheiben den Taubenlaib verteilen.
  • Nimm die Brüste aus der Karkasse, entferne die Haut und schneide sie in zwei Hälften, bevor du sie mit Salz und Pfeffer würzt. 2 Hähnchenbruststücke, Linsen und Bohnen sollten auf Tellern verteilt werden. Du kannst die Crostini auch mit Rillette servieren. Das Rezept steht jetzt für dich zum Genießen bereit!

Gebratene Taube mit Thymianfond

Zutaten 

  • 2 Tauben von 400 g
  • Salz Pfeffer
  • 3 Stängel Thymian
  • 1 Möhre
  • 1 Scheibe Staudensellerie
  • ½ Zwiebel
  • 1 kleine Tomate
  • Öl für die Pfanne
  • ¼ l Geflügelbrühe

Vorbereitung 

  • Das Vorheizen des Ofens auf 180 Grad Celsius Ober-/Unterhitze ist der erste Schritt bei der Zubereitung der gebratenen Taube mit Thymiansud.
  • Die Tauben müssen nun gewaschen, abgetupft, gesalzen und gepfeffert werden, bevor ein Stängel Thymian in jede Taube gelegt werden kann.
  • Karotte, Sellerie und Zwiebel sollten geschält und fein gewürfelt werden, und die Tomate sollte gewaschen und gewürfelt werden.
  • In einer Servierpfanne (wenn mehrere im Bräter sind) das Öl erhitzen und die Tauben von allen Seiten anbraten.
  • Danach fügst du das Gemüse und die Tomaten hinzu und kochst sie ein paar Minuten lang.
  • Auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Ofens stellen und etwa 15 Minuten backen.
  • Nimm die Tauben heraus, wickle sie in Alufolie und lass sie in der Restwärme des Ofens ruhen.
  • Lösche den Bratentopf mit der Brühe ab, bringe sie zum Kochen und füge dann den letzten Stängel Thymianblätter hinzu.
  • Reduziere die Brühe auf die Hälfte ihres ursprünglichen Volumens, gieße dann alles durch ein Sieb und würze mit Salz und Pfeffer.
  • Jetzt, wo dein Gericht fertig ist, kannst du dich zurücklehnen und die Tauben mit dem Thymiansud genießen.

Die Tauben schmecken auch gut: 

Tauben können auch mit Kartoffeln, Rotwein und Zwiebelkohl gekocht werden, was eine schmackhafte Kombination ist.

Über Flammkuchen mit Wildtauben kannst du hier lesen. 

Wie kann man Tauben am besten zubereiten?

Für eine kurze Zeit kannst du bei großer Hitze braten. Ältere Vögel sollten langsam gegart oder geschmort werden. Vermeide es, diese Vögel zu lange zu kochen, da sie sehr wenig Fett haben und feucht gehalten werden müssen. Vor dem Servieren sicherstellen, dass alles bedeckt ist und beiseite gestellt wird.

Fazit 

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Was sind Taubenrezepte?“ mit einer ausführlichen Analyse der Rezepte für Tauben beantwortet. Außerdem haben wir besprochen, wie man Tauben am besten zubereitet. 

Zitate 

https://lafer.de/rezepte/hauptspeisen/895/zweierlei-von-der-taube-mit-linsen-und-saubohnen

http://www.genial-lecker.de/rezept-gebratene-taube-mit-thymianfond-1/

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert