Was sollte man bei Ekzemen essen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Was soll man bei Ekzemen essen?“ und geben Auskunft darüber, was genau ein Ekzem ist, ob Omega-3 bei Ekzemen hilfreich sein kann, welche Lebensmittel Vitamin C enthalten und welche Lebensmittel bei Ekzemen verzehrt werden können.

Was sollte man bei Ekzemen essen?

Iss grünes Gemüse gegen Ekzeme. Grünes Gemüse wie Rucola, Mangold, Zucchini, Spinat, Sellerie oder Brokkoli kann verzehrt werden. Grünes Gemüse ist auch eine gute Quelle für Vitamin A, das das Zellwachstum fördern kann.

Der Verzehr von grünem Gemüse kann auch die Rötung der Haut reduzieren und ein strahlendes Aussehen fördern.

Was genau ist ein Ekzem?

Ein Ekzem ist eine Hauterkrankung, die eine Entzündung der Haut verursacht. Es gibt viele verschiedene Arten von Ekzemen. Die Symptome von Ekzemen können auch zwischen verschiedenen Personengruppen variieren.

Wenn die Haut von einem Ekzem betroffen ist, juckt sie zunächst stark. Nach dem Juckreiz kann die Haut trocken und lederartig werden. Die Haut kann auch anfangen, rissig zu werden.

Bei Säuglingen kann sich ein Hautausschlag entwickeln. Dieser Ausschlag kann immer stärker jucken. Er kann die Beine, die Arme, den Rücken und den Brustbereich der Person betreffen. Bei Kindern kann der Ausschlag am Hals, an den Knöcheln und an den Handgelenken beobachtet werden.

Menschen mit heller Hautfarbe können beobachten, dass die Stellen mit Ausschlägen immer röter werden. Außerdem können Menschen mit dunkler Hautfarbe feststellen, dass ihre von Ausschlägen betroffene Haut dunkler geworden ist.

Kann Omega-3 für Menschen mit Ekzemen nützlich sein?

Ja, Omega-3 kann für Menschen, die unter Ekzemen leiden, nützlich sein. Das liegt daran, dass Omega-3 von Natur aus entzündungshemmend ist.

Omega-3 kann dabei helfen, Entzündungen zu reduzieren. Es kann auch dazu beitragen, die entzündungsfördernden Moleküle zu reduzieren.

Zu den Omega-3-Quellen gehören Nüsse, fetter Fisch und Öl. Omega-3-Ölpräparate sind ebenfalls erhältlich, sollten aber nur auf Empfehlung eines Arztes eingenommen werden. Zu den Fischen, die Omega-3 enthalten, gehören Lachs, Thunfisch, Makrele und Hering.

Warum sind Lebensmittel, die Vitamin C enthalten, nützlich?

Vitamin C ist von Natur aus entzündungshemmend. Außerdem trägt es dazu bei, die Immunität des Körpers zu verbessern. Daher sollte Vitamin C konsumiert werden, um die Ausbrüche von Ekzemen zu reduzieren.

Einige der Lebensmittel, die Vitamin C enthalten, sind Kiwis, Orangen, Erdbeeren, Grapefruits und andere Zitrusfrüchte. Auch Zitronensaft kann gute Mengen an Vitamin C liefern.

Welche Lebensmittel können bei Ekzemen konsumiert werden?

  • Frische oder gefrorene Früchte wie Heidelbeeren, Erdbeeren oder Orangen können bei Ekzemen gegessen werden.
  • Frisches oder gefrorenes Gemüse wie Spinat, Grünkohl oder Brokkoli sollte verzehrt werden. Es wird empfohlen, Bio-Gemüse zu verzehren.
  • Frische oder getrocknete Kräuter wie Oregano, Petersilie, Zimt, Kreuzkümmel und Kurkuma können ebenfalls konsumiert werden.
  • Nüsse und Samen, die nicht gesalzen sind, können ebenfalls verzehrt werden. Zu den Nüssen, die verzehrt werden können, gehören Walnüsse (da sie einen hohen Omega-3-Gehalt haben), gefolgt von Leinsamen, Hanf und Chia.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Was soll man bei Ekzemen essen?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, was genau ein Ekzem ist, ob Omega-3 bei Ekzemen hilfreich sein kann, welche Lebensmittel Vitamin C enthalten und welche Lebensmittel bei Ekzemen verzehrt werden können.

Referenz

https://www.harpersbazaar.de/beauty/ekzem-diaet

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.