Was sollte man bei Verdauungsstörungen essen?

In diesem kurzen Artikel geben wir eine Antwort auf die Frage „Was soll man bei Verdauungsstörungen essen?“ und den Nutzen einer gesunden Ernährung im Umgang mit Verdauungsstörungen.

Was sollte man bei Verdauungsstörungen essen?

Pflanzenfasern, die sich bei Hitze ausdehnen, werden benötigt, um den Darm zu reaktivieren und die normale Funktion wiederherzustellen. Diese Fasern machen den Kot weicher und vergrößern sein Volumen. Sie sorgen dafür, dass der Darm schneller und öfter entleert wird.

Wie viel Wasser braucht man, um eine Verdauungsstörung zu bekämpfen?

Nur wenn genügend Feuchtigkeit in der Luft ist, können sich die Pflanzenfasern ausdehnen. Menschen, die unter Verdauungsstörungen leiden, wird empfohlen, zusätzlich zum Kräutertee mindestens zweieinhalb Liter Wasser pro Tag zu trinken.

Ein unerwarteter Nebeneffekt des Kaffeetrinkens ist, dass er für viele Menschen wie ein Weckruf für ihr Verdauungssystem wirken kann. Wenn wir zu viel Koffein konsumieren, wird unser Darm resistent gegen das Stimulans, was vergleichbar ist mit dem Konsum von zu viel verschreibungspflichtigen Abführmitteln (die Verstopfung verursachen).

Helfen Ballaststoffe bei der Bekämpfung von Verdauungsproblemen?

Es wird angenommen, dass Ballaststoffe bei Verstopfung helfen, indem sie den Darm anregen, obwohl dies nicht bewiesen ist. Ballaststoffe sind in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten, darunter Hülsenfrüchte, Gemüse, Obst und Vollkornprodukte.

Verstopfungsprobleme können durch den Verzehr von 35 Gramm Ballaststoffen pro Tag gelindert werden. Das bedeutet, dass ein ausreichendes Angebot an Vollkornprodukten, Gemüse und Obst für den Verzehr durch die Bevölkerung bereitgestellt werden muss. 

Da der Ballaststoffgehalt nur auf industriell gefertigten Produkten angegeben ist, kommst du nicht umhin, von Anfang an mitzuwiegen, wenn du sichergehen willst, dass du diese Zielmenge erreichst. Alternativ können auch mobile Anwendungen und Internet-Tabellen bei der Berechnung helfen.

Ist es sinnvoll, morgens eine Tasse schwarzen Tee zu trinken, wenn du unter Verdauungsstörungen leidest?

Das Trinken von lang gezogenem Schwarztee kann zu Verstopfung führen, daher solltest du dabei vorsichtig sein (ab ca. 5 Minuten). Obwohl er nach einer Ziehzeit von ca. 3 Minuten eine anregende Wirkung auf den Darm hat, tritt diese Wirkung nicht sofort ein. Obwohl man früher dachte, dass Bananen eine verstopfende Wirkung haben, hat die aktuelle Studie gezeigt, dass die Ballaststoffe in Bananen bei der Regulierung der Verdauungsfunktion helfen.

Welche Rolle spielt eine gesunde Ernährung bei der Vorbeugung von Verstopfung?

Die Ursache für eine schlechte Verdauung und (chronische) Verstopfung lässt sich höchstwahrscheinlich darauf zurückführen, was du zu dir nimmst, das ist klar. Selbst wenn die Ernährung nicht der Grund für deine Verstopfung ist, kann sie sie lindern und dein Verdauungssystem wieder normalisieren.

Ballaststoffe, Milchsäurebakterien und ausreichend Wasser trinken sind wichtige Bestandteile einer gesunden, ausgewogenen und natürlichen Ernährung. Wenn du unter Verstopfung leidest, solltest du bei der Planung deines Essensplans immer die Verdauung und Verträglichkeit einzelner Mahlzeiten als Ganzes berücksichtigen.

Wenn die Nahrung deine Symptome nicht lindert, kannst du vielleicht andere Hausmittel gegen Verstopfung ausprobieren. Für den Rest der Bevölkerung sind medizinische Erklärungen zweifelsohne hilfreich. Wenn Abführmittel notwendig sind, sollten sie nur unter ärztlicher Aufsicht und in extremen Fällen eingenommen werden.

 Wenn nichts zu helfen scheint und du Symptome einer Verstopfung in deinem Darm hast, brauchst du sofortige medizinische Hilfe.

Eine Darmspiegelung kann dir helfen, Verstopfungen in deinem Verdauungstrakt zu finden und dich vor Darmkrebs zu schützen.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir eine Antwort auf die Frage „Was soll man bei Verdauungsstörungen essen?“ und den Nutzen einer gesunden Ernährung bei Verdauungsstörungen gegeben.

Referenz

https://aok-erleben.de/verstopfung-7-experten-tipps-fuer-eine-gesunde-verdauung/
https://www.meine-gesundheit.de/ernaehrung/krankheit-ernaehrung/ernaehrung-bei-chronischer-verstopfung
https://www.bildderfrau.de/gesundheit/article215894051/Ernaehrung-bei-Verstopfung-Tipps.html
https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Den-Darm-auf-Trab-bringen-Ernaehrung-bei-Verstopfung,obstipation104.html
https://www.minimed.at/medizinische-themen/stoffwechsel-verdauung/ernaehrung-bei-verstopfung/

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.