Was tun, wenn das Bärlauchpesto bitter schmeckt?

In diesem kurzen Leitfaden werden wir die Frage „Was tun, wenn Bärlauchpesto bitter schmeckt?“ mit einer detaillierten Analyse von Was tun, wenn Bärlauchpesto bitter schmeckt beantworten. Außerdem besprechen wir, welche Schritte wir unternehmen können, um den bitteren Geschmack abzuschwächen und welche Methoden wir anwenden sollten, um den bitteren Geschmack zu verringern. 

Außerdem werden wir aufzeigen, welche Vorsichtsmaßnahmen wir bei der Zubereitung beachtet haben und wie wir es für uns besser kochen können.

Was tun, wenn das Bärlauchpesto bitter schmeckt?

Pesto wird aus einer Mischung aus Basilikum, Knoblauch, Pinienkernen, Parmesan und Olivenöl hergestellt und ergibt eine reichhaltige Soße für Nudelgerichte, Fleisch und Gemüse oder als Beilage. Trübe Zutaten können dem Pesto einen bitteren Geschmack verleihen, aber ein paar einfache Vorsichtsmaßnahmen in Kombination mit schnellen Abhilfen können helfen, den Geschmack zu verbessern und eine Mahlzeit zu bewahren. 

Bevor du anfängst 

Viele Standard-Pesto-Zutaten können einen bitteren Geschmack verursachen. Probiere daher alles aus, bevor du mit dem Mixen beginnst, um den bitteren Geschmack zu entfernen, bevor er zu einem Problem wird. Öle aus gealterten Pinienkernen und Walnüssen können mit dem Alter ranzig werden, genau wie Olivenöl. Basilikum von blühenden Pflanzen hat ebenfalls einen bitteren Geschmack, also kann auch frisches Basilikum Bitterstoffe enthalten. Vertraue nicht auf die Frische von Zutaten, bevor du sie nicht selbst getestet hast. 

Von Hand gemischt

Mechanisches Pürieren und Mixen, z.B. mit einer Küchenmaschine oder einem Stabmixer, kann Olivenöl bitterer machen. Bittere Verbindungen sind oft von verdünnten Fettsäuren bedeckt, deren Beschichtung beim harten Mischen entfernt wird. Vermeide Bitterkeit, indem du, wann immer möglich, von Hand mit dem Mörser und Stößel mischst. Wenn du eine Küchenmaschine oder einen Mixer verwenden musst, püriere alle Zutaten außer dem Olivenöl und rühre das Olivenöl dann von Hand in die Pestomischung ein.

Den Geschmack würfeln 

Starke Aromen können helfen, die leichte Bitterkeit des Pestos zu überwinden. Füge zusätzlichen Käse, Knoblauch oder Nüsse hinzu, um die Bitterkeit zu verringern. Wenn die Ursache Basilikum ist, versuche, es mit gleichen Teilen nicht-bitterem Gemüse zu mischen, z. B. mit Basilikum oder Spinat. Wenn das Pesto bereits gemischt ist und das Olivenöl die Ursache für die Bitterkeit ist, kannst du eine neue Charge ohne mechanisches Mischen herstellen und dann die beiden Chargen so weit mischen, dass du das Pesto retten kannst. Wenn du Pesto mit anderen starken Aromen kombinierst, z. B. mit einem Tomatengericht anstelle von normalem Brot oder Nudeln, kann die Bitterkeit ebenfalls überdeckt werden. 

Salzlösung 

Die Zugabe von Salz kann die Bitterkeit der meisten Lebensmittel reduzieren, auch von Pesto. Wenn du viel Salz hinzufügst, solltest du es oft probieren, denn ein zu salziges Gericht ist nicht besser als eine bittere Soße. Einen ähnlichen Effekt haben auch salzhaltige Zutaten, wie zum Beispiel salziger Parmesan oder Romano-Käse. Du kannst Pesto auch mit salzigen Zutaten im fertigen Gericht kombinieren. Gib zum Beispiel gesalzene Wurst zu den Nudeln, wenn du das Pesto als Soße verwendest, oder garniere es mit pikantem Schinken, wenn du es als Hauptgericht servierst.

Wie kann man Bärlauchpesto weniger bitter machen?

Hier ist ein Rezeptgeschenk von Pesto, das kurz beschreibt, wie wir den Geschmack von Knoblauchpesto abmildern können. 

Zutaten

  1. Basilikum
  2. Pinienkerne
  3. Knoblauchzehe
  4. Koscheres Salz
  5. Olivenöl

Vorbereitung

  • Fein geriebener Pecorino Romano zum Abschmecken. Gib zunächst die ersten fünf Zutaten (alles außer dem Käse) in deine Küchenmaschine und lass sie 20 Sekunden lang laufen. Schalte die Küchenmaschine aus, nimm den Deckel ab und benutze einen Spatel, um die größeren Pinienkerne oder Basilikumblätter an die Seiten zu drücken. Starte deine Küchenmaschine erneut für 10-15 Sekunden. 
  • Wenn dein Pesto die richtige Konsistenz hat, nimm es aus der Küchenmaschine und gib es in einen Vorratsbehälter. Es wird wässrig sein, du kannst Käse hinzufügen, um die Bitterkeit zu regulieren. Fein gemahlene Romanoblätter werden einen Teil des überschüssigen Öls auffangen. 
  • Probiere als Nächstes dein Pesto. Wie bitter ist es? Wenn es nicht bitter ist und du keinen Käse hinzufügen möchtest, kannst du eine weitere Tasse Pinienkerne in die Küchenmaschine geben und dein Pesto untermischen. Wenn du keinen Käse hinzufügst, empfehle ich dir außerdem, koscheres Salz hinzuzufügen, es sei denn, du servierst das Pesto mehr als herzhafte Cracker. 
  • Wenn dein Pesto bitter ist, füge etwas fein geriebenen Romano hinzu. Mische ihn gründlich unter und probiere ihn erneut. Wenn es immer noch bitter schmeckt, füge immer mehr Käse hinzu, bis der bittere Geschmack verschwunden ist. Wenn dein Pesto besonders bitter ist und du weißt, dass du viel Käse hinzufügen musst, kannst du mit einer größeren Menge Olivenöl beginnen, aber ich finde, dass eine Tasse Pinienkerne im Verhältnis gut funktioniert.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie kocht man Nudeln in der Mikrowelle?

Wie kann man salzige Nudeln retten?

Wie macht man Nudeln mit Ketchup?

Fazit

In der Kurzanleitung haben wir die Frage „Was tun, wenn Bärlauchpesto bitter schmeckt?“ mit einer detaillierten Analyse von Was tun, wenn Bärlauchpesto bitter schmeckt beantwortet. Außerdem haben wir erörtert, welche Schritte wir unternehmen, um den bitteren Geschmack abzuschwächen, und welche Methoden wir anwenden sollten, um den Geschmack weniger bitter zu machen. 

Außerdem haben wir hervorgehoben, welche Vorsichtsmaßnahmen wir bei der Zubereitung beachtet haben und wie wir es für uns besser kochen können.

Zitate

https://medium.com/@lwhite_tweets/fix-my-bitter-pesto-a-solution-to-a-common-problem-ba65b51dbe60

https://www.leaf.tv/articles/how-to-fix-chili-with-too-much-cumin/

https://www.gardenweb.com/discussions/2349723/pesto-has-a-bitter-taste

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert