Was tun, wenn der Kartoffelsalat zu salzig ist?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Was tun, wenn der Kartoffelsalat zu salzig ist?“ mit einer ausführlichen Analyse, was zu tun ist, wenn der Kartoffelsalat zu salzig ist. Außerdem werden wir das Rezept für Kartoffelsalat besprechen. 

Was tun, wenn der Kartoffelsalat zu salzig ist?

Hier sind einige Möglichkeiten, mit denen du deinen versalzenen Kartoffelsalat retten kannst

  • Erhöhe das Rezept
  • Verdünnen des Rezepts
  • Bring Säure in dein Gericht
  • Etwas Zucker einstreuen

Erhöhe das Rezept

Wenn das Salz in deinem Gericht zu viel ist, kannst du die Portion erhöhen, denn das hilft dir, den Salzgeschmack in deinem Rezept zu verringern. 

Du kannst auch eine neue Charge deines Rezepts oder Gerichts zubereiten und dann die versalzene Charge langsam hinzufügen, bis du den gewünschten Geschmack erreicht hast.

Du kannst auch Gemüse mit ein wenig Eigengeschmack hinzufügen, denn das nimmt einen Teil der Aromen aus dem Gericht auf. Als Gemüse kannst du Brokkoli oder Blumenkohl verwenden, denn das sind milde Gemüsesorten, die dir in dieser Situation helfen können. 

Verdünnen des Rezepts

In diesem Schritt kannst du versuchen, dein Rezept mit Wasser oder Brühe zu verdünnen, um den Salzgehalt deines Gerichts zu reduzieren. 

Zum Verdünnen musst du etwas kaltes Wasser über dein salziges Gericht gießen und dann das Rezept zum Köcheln bringen, um die Gesamtflüssigkeit wieder auf die gewünschte Menge zu reduzieren.

Bring Säure in dein Gericht

Wenn du den salzigen Geschmack deines Rezepts abmildern möchtest, kannst du etwas Zitronen- oder Orangensaft über dein Gericht pressen. 

Der saure Geschmack verleiht dem Gericht eine neue Komplexität und sollte das Salz abmildern.

Du kannst auch einen milden Essig wie Allzweckessig, Apfelessig oder Weißweinessig darüber träufeln, um das Salz mit Säure zu überdecken und die Geschmacksnerven abzulenken.

Etwas Zucker einstreuen

Wenn du oft übermäßig salzige Speisen mit etwas Süße ausgleichen willst. Dann kann Zucker dir dabei helfen, deine Geschmacksrichtungen abzurunden, denn herzhaft und süß konkurrieren miteinander. Du kannst auch diese Tipps berücksichtigen, wenn du mit Zucker ausgleichst.

Du kannst jeweils eine Prise Zucker untermischen und nach jeder Zugabe probieren, um sicherzustellen, dass dein Gericht nicht zu viel Süße annimmt.

Achte darauf, dass der Zucker gründlich eingearbeitet wird, damit dein Gericht nicht zu salzig wird.

Einfacher cremiger Kartoffelsalat

Zutaten  

  • 2 Pfund kleine gelbe, rote oder weiße Kartoffeln
  • 1 Esslöffel Apfelsaft-, Wein- oder Reisweinessig
  • ½ Tasse saure Sahne
  • ¼ Tasse Mayonnaise,
  • 1 Esslöffel gelber Senf, ersatzweise Dijon- oder Vollkornsenf
  • ½ mittelgroße rote Zwiebel, fein gehackt (für etwa ½ Tasse)
  • 3 Selleriestangen, fein gehackt (etwa 1/2 Tasse)
  • 1 mittelgroße Dillgurke, fein gehackt (etwa 1/3 Tasse)
  • 2 hartgekochte Eier, geschält und gewürfelt, optional
  • ¼ Tasse gehackte frische Kräuter (Petersilie, Dill, Schnittlauch, Estragon oder Koriander)
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Wegbeschreibung 

Kartoffeln kochen 

  • Für dieses Rezept musst du zuerst 2 Pfund Kartoffeln in einen großen Topf geben und sie dann mit 1 ½ Zoll Wasser bedecken. 
  • Wenn die Kartoffeln in den Topf gegeben werden, musst du sie mit Salz würzen. Außerdem musst du einen Teelöffel für jeden Liter Wasser verwenden. 
  • Jetzt musst du warten, bis das Wasser zum Kochen gebracht ist, und kannst es dann auf ein niedriges Köcheln reduzieren. Du kannst es etwa 15 bis 20 Minuten kochen oder bis es sich mit einer Gabel leicht durchstechen lässt.
  • Bereite in der Zwischenzeit ein Eisbad vor. Gib kaltes Wasser in eine mittelgroße, mit Eis gefüllte Schüssel. 
  • Nachdem du das Eisbad eingestellt hast, musst du die Kartoffeln abtropfen lassen und sie in das Eisbad geben. 
  • Wenn die Kartoffeln kalt sind, kannst du sie schälen, indem du die Schale vorsichtig eindrückst und abziehst. Schneide die geschälten Kartoffeln in mundgerechte Stücke und gib sie in eine große Schüssel. Streue den Essig über die Kartoffeln und würze sie leicht mit Salz.

Zwiebeln entflammen 

  • Während die Kartoffeln kochen, musst du die Zwiebeln in eine kleine Schüssel geben und mit kaltem Wasser bedecken. Dann musst du etwa 10 Minuten warten und sie abspülen. (Das mildert den rohen Geschmack der Zwiebeln).

Kartoffelsalat zubereiten

  • Um den Kartoffelsalat zuzubereiten, nimmst du als erstes eine Schüssel und verrührst saure Sahne, Mayonnaise und Senf in einer Schüssel.
  • Gib die Sauerrahmmischung, die entflammte Zwiebel, den Sellerie, die Gurken, die Eier und die Kräuter zu den Kartoffeln. Rühre alle Zutaten vorsichtig um, denn wenn du sie nicht vorsichtig umrührst, können die Kartoffeln püriert werden und dann sieht der Salat nicht mehr so lecker aus.
  • Dann musst du sie mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Wenn du Zeit hast, stelle sie vor dem Servieren mindestens 30 Minuten lang in den Kühlschrank.

Wie man norddeutschen Kartoffelsalat macht, kannst du hier nachlesen.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Soll man Kartoffeln vor dem Kochen schälen?

Warum werden Kartoffeln grün?

Was kannst du aus Kartoffeln machen?

Fazit 

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Was tun, wenn der Kartoffelsalat zu salzig ist?“ mit einer ausführlichen Analyse beantwortet, was zu tun ist, wenn der Kartoffelsalat zu salzig ist. Außerdem haben wir das Rezept für Kartoffelsalat besprochen. 

Zitate 

https://www.helpster.de/was-tun-wenn-kartoffelsalat-salzig-geworden-ist-so-gehen-sie-vor_88998

https://www.frag-mutti.de/thema/kartoffelsalat+versalzen

https://www.chefkoch.de/forum/2,10,753169/Kartoffelsalat-ist-zu-salzig-geworden.html

https://www.gutefrage.net/frage/was-kann-man-machen-wenn-kartoffelsalat-bisschen-salzig-ist

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.