Was tun, wenn die Suppe zu würzig ist?

In diesem kurzen Artikel geben wir eine Antwort auf die Frage „Was tun, wenn die Suppe zu scharf ist?“ und verschiedene Methoden, um die Fehler in der Suppe zu korrigieren.

Was tun, wenn die Suppe zu würzig ist?

Wenn die Suppe würzig ist, kannst du dieselben Vorsichtsmaßnahmen treffen, als wenn sie zu salzig wäre. Streck die Suppe mit Flüssigkeit: Wasser für klare Suppen, Milch oder Sahne für cremige Suppen. Gib jedoch nach und nach kleine Mengen hinzu und achte darauf, dass der Geschmack am Ende nicht ganz verloren geht.

Wenn das Chili zu lange gekocht wurde, kannst du auch eine Tasse Öl hinzufügen, um das Problem zu beheben, indem du die Suppe umrührst und wartest, bis sich das Öl wieder an der Oberfläche sammelt.

Verschiedene Methoden können helfen, den Geschmack zu „begradigen“:

  • Jeweils einen Esslöffel Zucker oder Honig hinzufügen.
  • Füge Milch, Frischkäse und saure Sahne zum Gulasch oder zur Cremesuppe hinzu, wenn es passt.
  • Außerdem verliert frisches Gemüse wie Karotten oder Kartoffeln durch das Kochen ihren Geschmack. Dann nimm das Gemüse weg.
  • Die meisten Verbindungen mit einem würzigen Geschmack lösen sich in Fett besser auf als in Wasser. Daher kann es hilfreich sein, Fettaugen abzuschöpfen.
  • Wenn das bei einer Suppe oder einem Eintopf nicht funktioniert, wiederhole den Vorgang mit der gleichen Menge Wasser, aber ohne Gewürze. Dann kombiniere die beiden Teile. Die überschüssige Suppe lässt sich gut einfrieren. So muss nichts entsorgt werden.

Was tun, wenn die Suppe zu dünn ist?

Verwende diese kreativen Methoden, um sie zu verdicken.

  • Während dünne Suppen gelegentlich wünschenswert sind, gibt es Fälle, in denen ein dickeres, cremigeres Ergebnis gewünscht wird. Üblicherweise werden Cremesuppen mit einem Spritzer Sahne oder Milch zubereitet. Es gibt aber auch andere Methoden, die von Vorteil sind:
  • Verwende mehlige Kartoffeln, um eine cremige Gemüsesuppe zu machen. Koche sie im gleichen Topf wie das Gemüse, bis sie weich sind, und püriere dann alles. Die Kartoffeln sind ein wunderbares Bindemittel und machen die Suppe schön cremig und geschmeidig.

Was soll ich tun, wenn die Suppe zu salzig ist?

Wenn dir der Salzstreuer beim Suppe kochen aus der Hand rutscht, kannst du die folgenden Last-Minute-Maßnahmen ergreifen:

  • Kombiniere sie mit Wasser, Sahne oder Milch. Je mehr Flüssigkeit hinzugefügt wird, desto fader schmeckt die Suppe jedoch.
  • Milchprodukte wie Frischkäse, Crème fraîche oder Naturjoghurt können ebenfalls helfen, den salzigen Geschmack auszugleichen.
  • Alternativ kannst du auch eine geschälte, ungekochte Kartoffel hinzufügen und die Suppe erneut aufkochen.

Was soll ich tun, wenn die Suppe zu fettig ist?

Wenn die Suppe oder die Brühe zu ölig ist, versuche, ein Papiertuch oder eine Papierserviette zu einem Quadrat zu falten und es über die Suppe zu ziehen, um das zusätzliche Fett aufzusaugen. Alternativ kannst du die Suppe auch im Kühlschrank abkühlen lassen: Das Fett sammelt sich nach ein paar Stunden an der Oberfläche und du kannst es leicht abschöpfen. Letzteres ist natürlich nicht ratsam, wenn die Suppe für den schnellen Verzehr gedacht ist.

Gibt es gesundheitliche Vorteile, die mit scharfem Essen verbunden sind?

Scharfes Essen ist sicher für deine Gesundheit, aber es kann unangenehm sein, wenn du zu viel davon konsumierst.

Vorteile

  • Sowohl das Herz-Kreislauf-System als auch das Verdauungssystem erhalten einen Energieschub.
  • Ihre Abriebfestigkeit regt dich zum Schwitzen an, was dich kühl hält (gut für die heiße Jahreszeit)
  • Eine erhöhte Fettverbrennung wird erreicht, indem die natürliche Fettverbrennungsfähigkeit des Körpers gesteigert wird.
  • Rheumatoide Arthritis und andere entzündliche Erkrankungen können von dieser Behandlung profitieren.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir eine Antwort auf die Frage „Was tun, wenn die Suppe zu scharf ist?“ und verschiedene Methoden zur Korrektur der Fehler in der Suppe gegeben.

Referenz

https://praxistipps.focus.de/essen-zu-scharf-was-tun_50584
https://www.merkur.de/leben/genuss/suppe-kochen-fehler-salzig-scharf-fettig-duenn-hilfe-loesung-rettung-pannenhilfe-gemuese-geschmack-zr-90176298.html
https://www.wochenblatt.com/landleben/haus-haushalt/das-hilft-bei-einem-versalzen-oder-zu-scharfen-eintopf-12136204.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.