Was tun, wenn du 2 Wochen lang eine Erkältung hast und keine Besserung eintritt?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Was tun, wenn man zwei Wochen lang erkältet ist und keine Besserung eintritt?“ und informieren über Techniken, um die Erkältung loszuwerden, sowie über die Ursachen der Erkältung.

Was tun, wenn du 2 Wochen lang eine Erkältung hast und keine Besserung eintritt?

Wenn du seit 2 Wochen erkältet bist und keine Besserung eintritt, ist es an der Zeit, einen Arzt aufzusuchen. Das ist wichtig, weil die Erkältung bereits 2 Wochen andauert und es wahrscheinlich ernst wird, wenn du nicht sofort einen Arzt aufsuchst.

Manchmal kann eine Person noch wochenlang müde sein, nachdem die Infektion abgeklungen ist. Die Symptome einer Erkältung können variieren, weil es mehr als 200 Viren gibt.

Was kannst du tun, um eine Erkältung schnell loszuwerden?

Abgesehen davon, dass du zum Arzt gehst, gibt es einige Maßnahmen, die du zu Hause ergreifen kannst, um die Erkältung schnell loszuwerden. Einige davon sind im Folgenden aufgeführt:

  • Richtige Ruhe nach einer Erkältung ist der wichtigste Schritt. Ruhe kann deinem Körper Zeit geben, sich zu erholen und schnell wieder an die Arbeit zu gehen. Wenn du dich nicht ausreichend ausruhst oder schläfst, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass du eine Erkältung bekommst.
  • Probiotische Getränke können helfen, die Darmimmunität zu verbessern und die Symptome einer Erkältung zu reduzieren. Es enthält Lactobacillus, der helfen kann, die mit der Erkältung verbundenen Symptome zu reduzieren.
  • Es ist sehr wichtig, dass du viel trinkst, um dich hydriert zu halten. Zu den Flüssigkeiten, die du zu dir nehmen kannst, gehören Wasser, Suppe oder Tee. Diese Flüssigkeiten können helfen, die Beschwerden im Brustbereich zu lindern und dir das Atmen zu ermöglichen.

Achte darauf, dass du keinen Alkohol oder koffeinhaltige Getränke konsumierst. Denn Koffein und Alkohol fördern die Dehydrierung.

  • Dampf kann eine weitere Möglichkeit sein, die Kälte zu vertreiben. Dazu stellst du einen Topf mit kochendem Wasser auf einen Tisch und hältst deinen Kopf in die Nähe des Topfes. 

Bedecke deinen Kopf, während du den Dampf aus dem heißen Wasser einatmest. Der Dampf hilft dabei, die Nasengänge zu öffnen.

  • Der Verzehr einer gesunden Ernährung, die reich an grünem Gemüse und Obst ist, ist notwendig. Beides sind gute Quellen für Vitamine und Mineralstoffe, die deine Immunität stärken können.
  • Die Einnahme von Zink kann auch bei der Behandlung einer Erkältung helfen. Zinkpräparate können nach einer ärztlichen Verschreibung eingenommen werden. Zink ist dafür bekannt, dass es die Immunität stärkt und Erkältungen bekämpft.

Was sind die Ursachen für Kälte?

  • Eine geringe Flüssigkeitszufuhr kann dazu führen, dass du dehydrierst und die Erkältung nicht verschwindet. Deshalb ist eine rechtzeitige Flüssigkeitszufuhr wichtig.
  • Wenn du dich nicht ausreichend ausruhst, können die Symptome einer Erkältung andauern. Achte also darauf, dass du dich ausruhst und mindestens 7-8 Stunden schläfst.
  • Manchmal kann die Erkältung lange andauern, wenn du die falsche Infektion oder Krankheit behandelst. Allergien oder Infektionen können lange Zeit brauchen, um sich zu erholen. Auch eine Nasennebenhöhlenentzündung kann ein Grund sein.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Was tun, wenn man 2 Wochen lang erkältet ist und keine Besserung eintritt?“ beantwortet und Informationen zu den Techniken, mit denen man die Erkältung loswerden kann, sowie zu den Ursachen der Erkältung gegeben.

Referenz

https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/erkaeltung/wochenlang-erkaeltet-darum-geht-die-erkaeltung-nicht-weg_id_10321721.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.