Welche Ersatzstoffe gibt es für Gemüsebrühe?

In diesem kurzen Leitfaden werden wir die Frage beantworten: „Welche Ersatzstoffe für Gemüsebrühe gibt es?“ Nach einer eingehenden Analyse können wir die Gemüsebrühe durch eine andere Art von Brühe ersetzen. Außerdem werden wir die Rezepte und ihre Nährwerte besprechen.

Welche Ersatzstoffe gibt es für Gemüsebrühe?

Wenn du keine Gemüsebrühe zu Hause hast, kannst du sie mit nur wenigen Zutaten ersetzen.

Wenn du keine Gemüsebrühe oder Gemüsebrühwürfel zu Hause hast, ersetze sie durch die gleiche Menge Wasser wie im ersten Schritt.

Damit deine Suppe etwas herzhafter wird und nach Gemüse schmeckt, kannst du getrocknetes Gemüse hinzufügen. Du kannst Gemüse auch leicht selbst trocknen und dann aufbewahren.

Wenn du kein getrocknetes Gemüse parat hast, kannst du dein Gericht z. B. mit Kräutern und Pfeffer würzen. Auch Chilipulver und andere Gewürze geben deinem Gericht eine leckere Note. Das kann die Gemüsebrühe ersetzen.

Brate zum Beispiel eine gewürfelte Zwiebel mit Knoblauch in Öl an. Gib das zu deinem Gericht. Das ersetzt die Gemüsebrühe.

Übrigens kannst du Gemüsebrühe ganz einfach selbst zubereiten.

Wenn du Gemüseschalen wie Karotten- und Kartoffelschalen sowie gute Reste von Sellerie in der Küche hast, gib alles für 25-30 Minuten in kochendes Wasser. So hast du eine volle Gemüsebrühe aus den Resten für deine Gerichte.

Instant-Gemüsebrühe:

Zutaten: 

  • 1 Möhre
  • 2 Pastinaken
  • 250 g Knollensellerie (1 Stück)
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 40 g Salz

Vorbereitungsschritte:

Wasche oder schäle und putze das Gemüse und die Kräuter.

Reibe die Karotte, die Pastinaken und den Sellerie fein. Schneide den Lauch in dünne Ringe und die Zwiebeln in kleine Würfel. Hacke die Kräuter fein. Alternativ kannst du auch alles in einem Mixer zerkleinern.

Mische das Gemüse und die Kräuter, verteile sie auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen und lasse sie bei 80 ° C ca. 3,5 Stunden lang trocknen. Halte die Backofentür mit einem Holzlöffel einen Spalt breit offen.

Mische das vollständig getrocknete Gemüse mit dem Salz und mahle es im Mixer bis zur gewünschten Konsistenz fein. Dann füllst du die Instant-Gemüsebrühe in saubere Schraubdeckelgläser.

Gemüsebrühe, klar und sehr fettarm, ein Grundrezept:

Zutaten: 

  • 80 gZwiebel(n), sehr fein gewürfelt (oder ein wenig mehr)
  • 5 gKnoblauch, fein gehackt
  • 120 gKarotte(n), grob gewürfelt
  • 120 gParsnip(s), grob gewürfelt
  • 120 g Knollensellerie, grob gewürfelt
  • 100 gLeek, in Scheiben geschnitten
  • 100 gSellerie, fein gewürfelt
  • 1 Lorbeerblatt, vorzugsweise frisch
  • 2 TeelöffelSalz(ca. 18 g) mein persönlicher Richtwert = 9 g pro 1 Liter Brühe
  • 2 Liter Wasser
  • 1 Prise Safranfäden, optional

Vorbereitung 

Arbeitszeit ca. 30 Minuten

Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten

Gesamtzeit ca. 1 Stunde

Putzen Sie das Gemüse und bereiten Sie es wie in der Zutatenliste beschrieben zu.

Schwitze zuerst die Zwiebeln bei niedriger Hitze ohne Fett oder Öl an, bis sie farblos sind. Nach und nach das andere Gemüse hinzufügen und ca. 10 Minuten anschwitzen.

 Füge das Wasser und das Lorbeerblatt hinzu, bringe alles kurz zum Kochen und lasse es dann etwa 20 Minuten lang sehr sanft köcheln. Die Brühe abseihen und mit der entsprechenden Menge Salz würzen.

Dieses Grundrezept ergibt eine sehr schmackhafte Brühe und kann mit zusätzlichen Zutaten in Bezug auf Schärfe, Süße und Säure an den persönlichen Geschmack angepasst werden.

Nährwertangaben pro Portion:

Kcal 80


Eiweiß 3,47 g


Fett 0,71 g


Kohlenhydrate 14,26 g


Gemüsebrühe:

Zutaten 

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0,5 Sellerieknolle
  • 4. Möhren
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 1Stange Lauch
  • 1 Fenchelknolle
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Gewürznelken
  • 20. schwarze Pfefferkörner
  • 5 Thymianstängel

Vorbereitung: 

Halbiere die Zwiebeln und röste sie in einer mit Alufolie ausgelegten Pfanne dunkelbraun. Drücke die Knoblauchzehen an. Die Sellerieknolle, die Möhren und die Petersilienwurzeln putzen, schälen und grob würfeln. Lauch und Fenchel putzen und in große Stücke schneiden.

Erhitze das Olivenöl in einem großen Topf und dünste das Gemüse 4 Minuten lang. Fülle mit 2,5 Litern kaltem Wasser auf. Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeerblätter, Nelken, Pfefferkörner und Thymian hinzufügen. Bringe die Brühe zum Kochen und koche sie zugedeckt bei mittlerer Hitze für 1 Stunde.

 Passiere die Brühe durch ein Mulltuch oder ein sehr feines Sieb und würze sie mit Salz und eventuell etwas Pfeffer.TIPP: Diese Brühe ist ideal für Fondue.

Hier ist ein weiteres Rezept für Gemüsebrühe, lass es dir schmecken.

Kann man Gemüsebrühe mit einer anderen Brühe in einem Rezept mischen?

In manchen Fällen kannst du eine kleine Menge Gemüsebrühe und eine größere Menge einer anderen Brühe, wie Hühner- oder Truthahnbrühe, verwenden. 

Das Mischen ist oft eine effektive Methode, um ein kräftigeres Geschmacksprofil für eine Suppe zu erzeugen. Die Aromen der Gemüsebrühe und der anderen Brühe können sich zu einem besonders kräftigen Geschmack für das Gericht verbinden, das du zubereitest.

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Welche Ersatzstoffe für Gemüsebrühe gibt es?“ beantwortet. Mit einer eingehenden Analyse können wir die Gemüsebrühe durch eine andere Art von Brühe ersetzen. Außerdem haben wir die Rezepte und ihre Nährwerte besprochen.

Zitate:

https://eatsmarter.de/rezepte/instant-gemuesebruehe-0#ingredients
https://www.chefkoch.de/rezepte/2683771420998004/Gemuesebruehe-klar-und-sehr-fettarm-ein-Grundrezept.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.