Welche Fettsäuren sind in Butter enthalten?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Welche Fettsäuren sind in der Butter?“ und geben Auskunft darüber, welche kurzkettigen Fettsäuren in der Butter enthalten sind, ob Grasmastbutter besser ist als Getreidebutter, wie die Fettzusammensetzung von Standardbutter aussieht und wie das Butterfett analysiert wird.

Welche Fettsäuren sind in Butter enthalten?

Zu den in Butter enthaltenen Fettsäuren gehören Palmitinsäure, Myristinsäure, Ölsäure und Stearinsäure. Diese Fettsäuren sind vor allem in amerikanischer, polnischer und irischer Butter enthalten.

Je nach Art der Butter kann die Fettsäurezusammensetzung variieren. Es wurde festgestellt, dass der Palmitinsäuregehalt in konventionell hergestellter Butter höher ist als in Bio- oder Grasbutter.

Butter enthält auch große Mengen an gesättigten Fettsäuren, die etwa 70 Prozent ausmachen können, während die restlichen 25 Prozent aus einfach ungesättigten Fettsäuren bestehen. 2,3 Prozent der Butter bestehen aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Andere Fettsäuren sind beispielsweise Capronsäure, Caprylsäure, Laurinsäure, Margarinsäure, Palmitoleinsäure, Linolsäure, Linolensäure, Undecansäure und Heptadecansäure. 

Was sind die kurzkettigen Fettsäuren in Butter?

Buttersäure ist die häufigste kurzkettige Fettsäure, die in Butter vorkommt. Sie ist zu etwa 11 Prozent in der Butter enthalten.

Buttersäure ist häufig in Milch und Milchprodukten von Wiederkäuern wie Rindern, Ziegen oder Schafen enthalten.

Ist mit Gras gefütterte Butter besser als mit Getreide gefütterte Butter?

Ja, Rinder, die mit Gras gefüttert werden, produzieren Butter, die einen besseren Nährstoffgehalt hat als die mit Getreide gefütterten Rinder.

In Irland oder Neuseeland ist grasgefütterte Butter verbreiteter als in den USA, wo in großem Umfang getreidegefütterte Butter hergestellt wird.

Grasgefütterte Butter enthält einen höheren Anteil an CLA und Omega-3-Fettsäuren. Außerdem enthält sie einen höheren Anteil an fettlöslichen Vitaminen und Antioxidantien.

Omega-3 hat entzündungshemmende Eigenschaften, während CLA krebshemmend wirkt und auch beim Abnehmen hilft.

Grasgefütterte Butter enthält außerdem einen hohen Anteil an Butyrat, das Entzündungen hemmt, die Gesundheit der Verdauung fördert und die Gewichtszunahme reduziert. 

Grasgefütterte Butter enthält auch einen hohen Anteil an Vitamin A. Die kurzkettigen und mittelkettigen Fettsäuren in Grasbutter tragen beide zur Stärkung des Immunsystems bei.

Wie ist die Fettzusammensetzung von normaler Butter?

Standardbutter oder mit Getreide gefütterte Butter enthält mittel- und kurzkettige Fettsäuren, allerdings in einem geringeren Anteil als die mit Gras gefütterte Butter. Sie enthält auch Selen, Jod und Vitamin A, allerdings in geringeren Mengen als Butter aus Weidehaltung.

Wie wird das Butterfett analysiert?

Der Reichert-Wert (Reichert-Meissel oder Reichert-Wollny) wird zur Bestimmung der in der Butter enthaltenen Fette verwendet. Die Fettsäuren werden durch Verseifung aus dem Fett herausgelöst und können auch zur Überprüfung von Verfälschungen im Butterfett verwendet werden.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten:

Was sind Ersatzstoffe für Butter beim Backen?

Warum ist Margarine schlechter als Butter?

Wie lange kann Kräuterbutter im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Welche Fettsäuren sind in der Butter?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, welche kurzkettigen Fettsäuren in der Butter enthalten sind, ob Grasmastbutter besser ist als Getreidebutter, wie die Fettzusammensetzung von Standardbutter aussieht und wie das Butterfett analysiert wird.

Referenz

https://www.mylife.de/gesunde-ernaehrung/butter/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.