Welche Margarine ist am besten zum Braten geeignet?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Welche Margarine eignet sich am besten zum Frittieren?“ und geben Auskunft darüber, was das Spucken von Margarine verhindern kann, warum fettarme Margarine nicht zum Frittieren verwendet wird und welche Alternativen es zu Margarine zum Frittieren gibt.

Welche Margarine ist am besten zum Braten geeignet?

Haushaltsmargarine ist am besten zum Braten geeignet. Das liegt daran, dass sie einen hohen Fettgehalt hat. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass die großen Margarine-Marken nicht zum Frittieren geeignet sind. Das liegt daran, dass Margarine einen hohen Wassergehalt hat. 

Flora regular ist eine Margarinemarke, die sich zum Braten eignen kann. Sie kann auch zum Sautieren oder als Brotaufstrich verwendet werden. Sie enthält außerdem einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren. Sie wird aus pflanzlichen Ölen und Fetten hergestellt und ist daher auch für Veganer geeignet.

Was ist in der Frittiermargarine enthalten, das das Ausspucken der Fette verhindert?

Frittiermargarine enthält Lecithin, Salz, Zitronensäureester, Mono-Diglyceride und Salz, die dazu beitragen, dass die Fette nicht spalten. Die in der Margarine enthaltenen Emulgatoren wie Lecithin oder Zitronensäureester verhindern das Ausspucken von Fetten.

Diese Emulgatoren tragen dazu bei, dass die Wassertröpfchen nicht zusammenfließen, was wiederum verhindert, dass die Fette aus der Pfanne gespuckt werden.

Warum wird fettarme Margarine nicht zum Braten empfohlen?

Die fettarme Version von Margarine wird hergestellt, indem dem Fett Wasser zugesetzt wird. Eine bestimmte Menge Fett wird durch Wasser ersetzt, um die fettarme Version der Margarine zu erhalten. 

Da sich Fett und Wasser nicht vermischen, kann es beim Frittieren mit dieser Art von Margarine zu Fettspritzern kommen.

Wasser kann bei einer Temperatur von 100 Grad kochen, aber Fett kann bei einer viel höheren Temperatur erhitzt werden. Wenn die Margarine erhitzt wird, wird das Wasser in Dampf umgewandelt und versucht zu entweichen, kann aber nicht entweichen, weil es im Fett eingeschlossen ist.

Ein Temperaturanstieg kann dazu führen, dass sich die Wasserblasen ausdehnen und der Druck steigt, was dazu führen kann, dass die Blasen explodieren. Das kann dazu führen, dass das Fett auf dich spritzt.

Was kann als Alternative zum Braten verwendet werden?

  • Butter kann zum Braten verwendet werden, aber nur zum Braten bei niedriger Hitze. Das liegt daran, dass der Rauchpunkt von Butter bei 175 Grad liegt. Eine Erhöhung der Temperatur kann dazu führen, dass die Butter schwarz wird und den Geschmack verdirbt.
  • Ghee wird am häufigsten in Südostasien verwendet. Es hat einen noch höheren Rauchpunkt als Butter (ca. 485 Grad Fahrenheit), was es zu einer idealen Wahl zum Braten macht.
  • Die in Europa erhältliche geklärte Butter ist nicht dasselbe wie Ghee, obwohl sie verwandt sind. Es kann Hitze bis zu 189 Grad aushalten und eignet sich daher viel besser zum Anbraten.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Woher kommt die Margarine?

Warum ist Margarine schlechter als Butter?

Kannst du abgelaufene Margarine noch verwenden?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Welche Margarine eignet sich am besten zum Braten?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, was das Spucken von Margarine verhindern kann, warum fettarme Margarine nicht zum Braten verwendet wird und welche Alternativen es zu Margarine zum Braten gibt.

Referenz

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.