Welchen Temperaturen entsprechen die Gasofenstufen?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Welchen Temperaturen entsprechen die Gasherdstufen?“ mit einer eingehenden Analyse der verschiedenen Gasherdstufen und den verschiedenen Schritten zur Verwendung eines Gasherds.  Außerdem gehen wir auf die Bestandteile des Gasofens und die Vorsichtsmaßnahmen bei seiner Verwendung ein. 

Also lasst uns ohne viel Aufhebens eintauchen und mehr darüber herausfinden.

Welchen Temperaturen entsprechen die Gasofenstufen?

Nachfolgend sind die verschiedenen Temperaturen aufgeführt, denen unterschiedliche Gasmengen entsprechen:

Ebene GasofenTemperatur
1140 ° C
2160 ° C
3180 ° C
4200 ° C
5220 ° C
6240 ° C
7260 ° C
8280 ° C

Wie benutzt man einen Gasofen?

Ein Gasherd ist ein Küchengerät, das normalerweise zum Garen von Speisen verwendet wird. Um ihn in Betrieb zu nehmen, musst du die Zündflamme unten am Gerät einschalten. Dann öffnest du einfach die Tür und schaust hinein, um ein kleines Metallstück in der Mitte zu finden.

Zünde das Gerät dann mit einem Streichholz oder Feuerzeug durch die Zündflammenöffnung an. Es entsteht eine blaue Flamme, die anzeigt, dass der Backofen jetzt einsatzbereit ist. Dann schaltest du das Gerät mit den entsprechenden Tasten ein und es ist bereit, mit dem Kochen zu beginnen.

Der Gasofen heizt schneller auf als der Elektroofen und kühlt auch schneller ab. Herkömmliche Gasbacköfen haben heiße und kalte Stellen, die dazu führen, dass die Speisen ungleichmäßig garen. Um dieses Problem zu beheben, kaufst du am besten einen Gasbackofen mit Konvektion und einem internen Gebläse, das die Hitze gleichmäßig verteilt. 

Das Gebläse im Inneren des Backofens ist äußerst nützlich, um die Luftzirkulation zu erhöhen und sicherzustellen, dass die Speisen gleichmäßig gebacken werden. Er kann auch verhindern, dass die Speisen durch die Gasverbrennung zu feucht werden. Auf diese Weise hält das Gebläse die Speisen knusprig und trocken.

Da die Hitze an der Unterseite des Geräts normalerweise sehr hoch ist, können Gasöfen die Unterseite der Lebensmittel verbrennen. Um dies zu vermeiden, ist es am besten, ein Backblech oder eine Auflaufform zu verwenden, um das Essen während des Garens zu schützen.

In einem Gasbackofen kann ein in der Mitte platziertes Backofenthermometer verwendet werden, um den Grad der Hitze zu bestimmen. Da die Temperatur des Ofens in der Regel ungleichmäßig ist, weil das Gas zu unterschiedlichen Zeiten freigesetzt wird, verwenden wir auch in einem Gasofen ein Backofenthermometer.

Sicherheitsvorkehrungen beim Anzünden eines Gasofens

Bevor du einen Gasherd in Betrieb nimmst, solltest du die folgenden Sicherheitsvorkehrungen treffen: 

  1. Wenn du Gas riechst, darfst du es nicht anzünden. 
  1. Berühre keinen elektrischen Schalter, denn das kann dein Leben gefährden. Verlasse stattdessen den Bereich oder rufe dein örtliches Gasunternehmen an und befolge dessen Anweisungen. 
  1. Wenn kein Vertreter des Gasunternehmens erreichbar ist, rufe die Feuerwehr.

Teile des Gasofens

Als Erstes stellen wir dir die wichtigsten Komponenten eines Gasofens vor. Dazu gehören:

Backofenbrenner

Dieser Teil des Gasofens ist entscheidend. Er wird normalerweise für die Zubereitung von Speisen verwendet. Wenn du einen Gasherd einschaltest, zündest du den Brenner an. Und der Brenner kann mit einem Streichholz oder einem Feuerzeug usw. angezündet werden.

Funken-/Zündgenerator

Wenn du den Backofen einschaltest, nachdem du ihn angezündet hast, erzeugt dieses Teil einen Funken, der das Erdgas entzündet, mit dem der Ofen normalerweise betrieben wird.

Thermoelement

Anstelle eines elektronischen Zündgenerators verfügen einige Gasbacköfen über eine ständig brennende Zündflamme. Wenn diese Backöfen eingeschaltet werden, strömt Erdgas in das Gerät, wo es von der Zündflamme entzündet wird. Wenn die Zündflamme während des Kochens erlischt, ist die Flammensperre dafür verantwortlich, die Gaszufuhr zu unterbrechen, um den Aufbau von brennbarem Gas zu verhindern.

Thermostat

Wenn der Brenner eingeschaltet wird, misst ein Thermostat die Temperatur im Backofen. Dieses Bauteil sorgt dafür, dass dein Essen bei der Temperatur gegart wird, die du mit den Bedienelementen des Backofens eingestellt hast.

Hier kannst du lesen, wie ein Gasherd im Vergleich zu einem Elektroherd funktioniert.

Wie zündet man einen Gasofen an?

  1.  Wenn du einen Gasofen anzünden willst, musst du zuerst Sicherheitsmaßnahmen ergreifen. Denn das ist wichtig, bevor du den Gasherd anzündest. 
  1. Außerdem musst du die Zündflamme anzünden. 

Diese beiden Dinge sind beim Anzünden des Gasofens von großer Bedeutung. 

Fazit 

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Welchen Temperaturen entsprechen die Gasherdstufen?“ mit einer ausführlichen Analyse der verschiedenen Gasherdstufen und den verschiedenen Schritten zur Verwendung eines Gasherds beantwortet.  Außerdem haben wir die Teile des Gasofens und die Vorsichtsmaßnahmen bei seiner Verwendung besprochen. 

Zitate 

https://www.gutekueche.at/temperaturumrechnung-gasherd-elektroherd-und-umluft-artikel-2373
https://www.hausjournal.net/gasherd-welche-stufe

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.