Welches Essen solltest du für einen laktoseintoleranten Freund kochen?

In diesem kurzen Artikel beschäftigen wir uns mit der Frage „Was soll man für einen laktoseintoleranten Freund kochen?“, indem wir einige laktosefreie Rezeptideen für das Abendessen vorstellen.

Wenn du jemanden mit Ernährungseinschränkungen zu dir nach Hause einlädst, lernst du, wie du mit laktosefreien Rezepten ein Abendessen zubereiten und damit beeindrucken kannst!

Für diejenigen, die einige diätetische Einschränkungen haben, ist die Zubereitung von Mahlzeiten, die ihren eigenen Bedürfnissen entsprechen, üblich und Routine. Viele lassen ihrer Kreativität freien Lauf und nehmen die berühmten Abwandlungen des Originalrezepts vor. 

Umso mehr, als es so viele Produkte auf dem Markt gibt, die dabei helfen, ein leckeres Gericht ohne Laktose oder Gluten zuzubereiten.

Wenn du jedoch nicht zu dieser eingeschränkten Welt der Substitutionen gehörst und ein komplettes Abendessen für eine besondere Person mit Laktoseintoleranz zubereiten möchtest, wissen wir, dass du verzweifelt bist, wenn es darum geht, dir die Hände schmutzig zu machen. 

Deshalb haben wir einige Rezeptideen ausgewählt, von der Vorspeise bis zum Dessert, um ein ganz besonderes laktosefreies Abendessen zuzubereiten.

Welches Essen solltest du für einen laktoseintoleranten Freund kochen?

Unten findest du einige Rezeptideen:

Guacamole

Zutaten

  • 3 Avocados
  • 1 Zwiebel gerieben
  • 1 kleingeschnittene kernlose Tomate
  • 1 kernlose Chilischote, gehackt
  • 1 Zitrone Saft
  • Salz nach Geschmack
  • Nachos Snacks zum Mitnehmen

Methode der Zubereitung

  1. Das Fruchtfleisch der Avocados entfernen und in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken, bis eine Paste entsteht. 
  2. Die geriebene Zwiebel, die gehackte Tomate und die kernlose Paprika hinzufügen und umrühren. 
  3. Den Zitronensaft hinzufügen und mit Salz abschmecken. 
  4. Mische, bis es glatt ist. 
  5. In eine kleine feuerfeste Form geben und mit Nachos servieren.

Gefüllte Kibbeh auf dem Tablett

Zutaten

  • 2 Tassen Weizen (für Kibbeh)
  • 700 g Rinderhackfleisch oder Entenfleisch
  • 1 große Zwiebel gerieben
  • 2 Esslöffel gehackte Minze
  • Syrisches Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Tasse (Tee) Butter
  • Margarine zum Einfetten
Füllen:
  • 2 Esslöffel Butter oder Margarine
  • 300 g Hackfleisch
  • 1 große gehackte Zwiebel
  • Syrisches Salz und Pfeffer nach Geschmack

Methode der Zubereitung

  1. Wasche den Weizen unter fließendem Wasser gut ab, lege ihn in eine Schüssel, weiche ihn 30 Minuten lang in warmem Wasser ein und drücke ihn gut aus, um das ganze Wasser herauszubekommen. 
  2. Für die Füllung die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und das Fleisch 8 Minuten lang anbraten oder bis das gesamte Wasser getrocknet ist. 
  3. Die Zwiebel hinzufügen und weitere 5 Minuten anbraten. 
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen. 
  5. Gib den Weizen in eine Schüssel, füge das Fleisch, die Zwiebel, die Minze, das Salz und den Pfeffer hinzu und knete ihn mit den Händen, bis er sich verbunden hat. 
  6. Die Hälfte der Kibbeh in einer gefetteten, mittelgroßen feuerfesten Form ausbreiten, die Füllung darauf verteilen und mit dem Rest der Kibbeh bedecken und mit leicht angefeuchteten Händen glattstreichen. 
  7. Schneide mit einem scharfen Messer und gib einen Löffel (Kaffee-)Butter auf jedes Stück. 
  8. Mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backofen 20 Minuten lang backen. 
  9. Entferne das Papier und backe weitere 20 Minuten oder bis sie golden sind. 
  10. Sofort servieren.

Glutenfreier und laktosefreier Tapioka-Kuchen mit Gemüse

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe
  • 1/2 Tasse grüne Bohnen (kleingeschnitten)
  • 1/2 Tasse Aubergine (kleine Würfel)
  • 1/2 Tasse Zucchini (kleine Würfel)
  • 1/2 Tasse geriebene Karotte
  • 1/2 gelbe Paprika in kleinen Würfeln
  • 1 Tasse Prosciutto (kleine Würfel)
  • 6 geschlagene Eier
  • 6 Esslöffel hydratisiertes Tapioka-Gummi
  • 1 Teelöffel chemisches Backpulver
  • Salz, Pfeffer und gehackte Petersilie nach Geschmack
  • Öl zu Schmierfett

Methode der Zubereitung

  1. Erhitze das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze und brate die Zwiebel und den Knoblauch 3 Minuten lang an. 
  2. Das Gemüse und den Schinken hinzufügen und 4 Minuten unter Rühren anbraten. 
  3. Abkühlen lassen. 
  4. Die Eier mit dem Tapioka-Gummi und der Hefe im Mixer schlagen, bis sie homogenisiert sind. 
  5. Sauté, Salz, Pfeffer und Grünzeug hinzufügen und mit einem Löffel vermengen. 
  6. In eine gefettete, mittelgroße feuerfeste Form geben und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Stufe (180ºC) 25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. 
  7. Herausnehmen und servieren.

Laktosefreier Passionsfruchtkuchen

Zutaten 

  • 3 Tassen zerstoßene Erdnüsse
  • 3 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Eiweiß
Füllen
  • Fruchtfleisch von 2 Passionsfrüchten
  • 1 und 1/2 Tasse (Tee) Wasser
  • 1/2 Tasse (Tee) Kokosnussmilch
  • 2 Teelöffel Sucralose-Süßstoff in Pulverform
  • 1 Päckchen farbloses, geschmacksneutrales Gelatinepulver
Sirup
  • Fruchtfleisch von 1 Passionsfrucht
  • 1/2 Tasse (Tee) Wasser
  • 1 Teelöffel Puderzucker (Ofen und Herd)

Methode der Zubereitung

  1. Vermische die Paçoca mit dem Öl und dem Weiß, bis sie eine feuchte Krume bildet.
  2. Verteile den Teig auf dem Boden und den Seiten einer Pfanne mit abnehmbarem Rand (22 cm Durchmesser) und drücke ihn mit deinen Fingern fest.
  3. Im vorgeheizten Ofen (180°C) 10 Minuten backen oder bis sie fest sind. Abkühlen lassen.
  4. Für die Füllung das Passionsfruchtfleisch und das Wasser in einem Mixer schlagen.
  5. Durch ein Sieb streichen, zurück in den Mixer geben und mit der Kokosmilch, dem Süßstoff und der aufgelösten Gelatine nach Packungsanweisung schlagen, bis sie homogenisiert ist.
  6. Gieße den Teig in die Form und stelle ihn für 4 Stunden in den Kühlschrank.
  7. Für den Sirup nimmst du alle Zutaten auf dem kleinen Feuer, bis er leicht eindickt. 
  8. Abkühlen lassen. 
  9. Die Torte aus der Form lösen, mit dem Sirup beträufeln und servieren.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit der Frage „Was soll man für einen laktoseintoleranten Freund kochen?“ beschäftigt und einige laktosefreie Rezeptideen für ein Abendessen vorgestellt.

Referenzen:

https://www.lidl-kochen.de/rezeptwelt/laktosefreie-rezepte/

https://www.chefkoch.de/rs/s0/laktosefreie/Rezepte.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.