Welches Fleisch lässt sich gut einfrieren?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Welches Fleisch lässt sich gut einfrieren?“ und geben Informationen darüber, wie man Fleisch zum Einfrieren vorbereiten kann und wie man es auftaut.

Welches Fleisch lässt sich gut einfrieren?

Huhn, Rind, Kalb, Schwein, Ente und Lamm lassen sich gut einfrieren. Auch bestimmte Fleischstücke lassen sich gut einfrieren. Sehen wir uns die Fleischstücke an, die sich gut einfrieren lassen.

  • Hähnchen: Schenkel mit Haut, mit Knochen oder Hähnchenschenkel sind die Hähnchenteile, die sich gut einfrieren lassen.
  • Rind- und Kalbfleisch: Chuck, Short Ribs, Hackfleisch, Schulterblatt, Rumpsteak, Brisket, Ochsenschwanz, Kalbshaxen und Backen sind die idealen Teile zum Einfrieren.
  • Ente: Nicht entbeinte und enthäutete Keulen sind die besten Teile zum Einfrieren.
  • Schweinefleisch: Zu den Teilen, die du einfrieren kannst, gehören Hackfleisch, Bauch und Schulter mit Knochen.
  • Lamm: Zu den Teilen, die du einfrieren solltest, gehören Hackfleisch, Haxen und Schulter.

Wie kann man Fleisch für die Tiefkühltruhe vorbereiten?

Das Fleisch sollte vakuumversiegelt werden, bevor es in den Gefrierschrank gelegt wird. Das hilft, das Austrocknen zu verhindern oder Gefrierbrand zu reduzieren. 

Der Gefrierbeutel kann mit dem Datum beschriftet werden. Bevor du das Fleisch in den Beutel gibst, wische es mit einem trockenen Papiertuch ab und halte es trocken.

Verschließe den Beutel und entferne dann die Luft aus dem Fleisch, bevor du es in den Gefrierschrank legst. Behalte einen Zentimeter in der Tüte.

Die Beutel im Gefrierschrank können vom neuesten zum ältesten sortiert werden. Das Fleisch kann für einen Zeitraum von sechs Monaten eingefroren werden. 

Überprüfe, ob der Gefrierschrank eine Temperatur von mindestens 0 Grad Fahrenheit hat. Dazu kannst du ein Thermometer verwenden.

Du kannst das Fleisch auch in der Originalverpackung einfrieren, aber das Problem dabei ist, dass sie vielleicht nicht ganz luftdicht ist. Deshalb ist es besser, eine zusätzliche Verpackung um das Fleisch zu wickeln. So wird das Austrocknen verhindert.

Wie taut man Fleisch auf?

Um das Fleisch aufzutauen, legst du es über Nacht in den Kühlschrank. Wenn das Fleisch 2-3 Pfund wiegt, musst du es eventuell 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. 

Wenn du kleinere Fleischstücke schnell auftauen willst, tauche die Fleischstücke in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Lass die Fleischstücke 30 Minuten lang eingetaucht. Wechsle das Wasser und fülle es nach ein paar Minuten wieder auf.

Wenn das Fleisch ein Pfund wiegt, musst du es vielleicht mindestens eine Stunde lang in Wasser eintauchen.

Das Fleisch in kaltem Wasser aufzubewahren oder in der Mikrowelle zu erhitzen, ist keine empfehlenswerte Methode zum Auftauen. Der Grund dafür ist, dass das Fleisch durch die Einwirkung von Wasser mit Mikroben in Kontakt kommen kann.

Auch die Hitzeeinwirkung beim Erhitzen in der Mikrowelle kann das Fleisch anfällig für mikrobielles Wachstum machen.


Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten:

Wann gefriert der Alkohol?

Kannst du Eier einfrieren?

Wie lange wird der Hackbraten im Ofen gegart?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Welches Fleisch lässt sich gut einfrieren?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, wie man Fleisch zum Einfrieren vorbereiten kann und wie man es auftaut.

Referenz

https://www.lecker.de/fleisch-einfrieren-so-gehts-50451.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert