Welches Fleischstück für Schweineschnitzel?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Welches Fleischstück für Schweinekotelett?“ und informieren darüber, was Filet ist, was der Unterschied zwischen Filet und Lende ist und wie man das Schweinekotelett zubereitet.

Welches Fleischstück für Schweineschnitzel?

Für das Kotelett wird das Lendenstück oder der Beinteil des Schweins verwendet. Es kann auch aus dem fettesten Teil des Schweins, dem Filet, hergestellt werden. 

Das Filet kann der weichste Teil des Schweinefleischs sein und das Fleisch, das für das Schweinefleisch verwendet wird, kann zart werden, wenn Filet verwendet wird.

Was ist das Lendenstück?

Das Filetstück des Schweins ist ein länglicher Teil des Schweins. Es besteht aus zwei Teilen, nämlich dem Filet und dem kurzen Lendenstück.

Das Filet ist der fettigste und weichste Teil des Schweins. Daher ist es auch recht teuer im Einkauf. Zum Verzehr ist es sehr begehrt.

Das Filet sollte unterhalb der Rippen des Tieres liegen. Es kann sich auch neben dem Rückgrat befinden.

Was ist der Unterschied zwischen Schweinefilet und Schweinelende?

Das Lendenstück vom Schwein kann größer sein als das Filet. Das Lendenstück kann auch bei niedriger Temperatur gegart werden, was man von der Lende nicht behaupten kann.

Wie bereite ich das Schweineschnitzel zu?

Zutaten

  • 4 Schweinekoteletts ohne Knochen
  • ¼ Tasse Mehl
  • 1 Teelöffel Paprika
  • Salz nach Geschmack
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Esslöffel Milch
  • Semmelbrösel zum Bestreuen
  • ¼ Tasse Hühnerbrühe
  • ¼ Tasse saure Sahne

Methode

  • Klopfe das Stück Schweinefleisch mit einem Hammer auf eine Dicke von etwa einem Zentimeter.
  • Schneide mit einem Messer einige Ränder an den Seiten des Fleisches ab. So bleibt die Textur des Fleisches erhalten.
  • In einer Schüssel Mehl, Salz und Pfeffer vermischen. In einer anderen Schüssel mischst du Milch und Ei. In die dritte Schüssel gibst du die Semmelbrösel und das Paprikapulver.
  • Erhitze das Öl in einer Pfanne. Tauche die Schnitzel in gewürztes Mehl. Tauche sie dann in die Eiermischung und anschließend in die dritte Schüssel mit Paprika und Paniermehl.
  • Erhitze Öl in einer Pfanne und gib die Schnitzel in das heiße Öl. Brate sie 3-4 Minuten auf jeder Seite.
  • Die Hühnerbrühe zum Ablöschen hinzufügen. Füge das Salz und die saure Sahne hinzu. Gut verrühren und kochen. Erhitze sie, bis die Soße eindickt und serviere sie mit den Schnitzeln.

Welche Tipps gibt es für die Zubereitung des Schweineschnitzels?

  • Dünnere und magerere Stücke des Schweinefleischs würden viel schneller garen, deshalb ist es besser, sie vor dem Kochen zu zerstoßen.
  • Lege ein Metallgitter auf ein Backblech und heize die Koteletts vor, wenn du die Koteletts in mehreren Chargen im Ofen zubereiten willst. Heize den Ofen auf 180 Grad Fahrenheit vor. 
  • Wenn die Schnitzel fertig gebraten sind, solltest du sie auf Papier abtropfen lassen, um das überschüssige Öl zu entfernen.
  • Wenn Schweinekoteletts übrig bleiben, kannst du sie einfrieren. Wenn du sie wieder aufwärmen willst, taue sie zuerst im Kühlschrank auf, bevor du sie im Ofen oder in der Pfanne aufwärmst.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie lange kann vakuumverpacktes Schweinefleisch im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Wie lange können Schweinefilets im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Wie lange hält sich der Fleischsalat im Kühlschrank?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Welches Fleischstück für Schweineschnitzel?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, was Filet ist, was der Unterschied zwischen Filet und Lende ist und wie man das Schweineschnitzel zubereitet.

Referenz

https://lebensmittel-warenkunde.de/lebensmittel/fleisch/schwein/schweinekotelett.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert