Wie backt man Blätterteig?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie backt man Blätterteig?“ mit einer eingehenden Analyse des Backvorgangs von Blätterteig. Außerdem besprechen wir das leckere Rezept und seine richtige Lagerung.

Wie backt man Blätterteig?

Blätterteig sollte bei 200°C für Ober- und Unterhitze (oder 180°C Umluft) gebacken werden. Die Backzeit liegt zwischen 15 und 30 Minuten, je nach Art des Teigs.

Arten von Gebäck

Es gibt drei grundlegende Formen von Blätterteig, die sich im Wesentlichen darin unterscheiden, wie das Fett verarbeitet wird. Zunächst einmal hat der deutsche Blätterteig verschiedene Fettschichten im Inneren, was bedeutet, dass der Teig des deutschen Blätterteigs besser umschlossen ist, denn die Schicht außen ist mit Margarine bedeckt. Diese Art von Gebäck ist eine der beliebtesten. 

Französischer Blätterteig ist einer der am schwierigsten herzustellenden Teige, weil die Fettschicht außen liegt und er nicht wie der deutsche Blätterteig ist Der Vorteil dieser Art von Teig ist, dass er nicht so schnell trocken wird

Holländischer Blätterteig wird auch Blitzteig genannt, er zeichnet sich dadurch aus, dass die Butter und das Fett einfach in der Tür in Form von Würfeln verwendet wird außerdem geht der Teig zwar nicht sehr schnell und schön auf, aber diese Methode ist viel schneller als die anderen herkömmlichen Methoden

Wie viele Schichten hat der Blätterteig?

Blätterteig hat so viele e Lagen und wird in mehreren so genannten Touren immer wieder übereinander gefaltet, die wiederholte Faltung der verschiedenen Lagen wird irgendwie gemacht und er hat 144 Lagen, aber einige der Taschenteigwaren haben auch Schichten über 720 oder mehr.

Wie wird Blätterteig flockig?

Wasser, das während des Backens aus dem Grundteig verdampft, kann aufgrund der Fettschichten im Teig nicht entweichen. Der Dampf, der während der Backzeit entsteht, lässt die Tür aufgehen. Er drückt die Teigschichten nach oben, wenn das Fett schmilzt, und es bilden sich viele flockige Schichten, die gut schmecken und auch sehr knusprig sind. Du kannst auch etwas Butter oder Margarine auf ein Backblech streichen und mit etwas Wasser beträufeln

Wie wird Blätterteig nicht so fettig?

Blätterteig ist einfach von Natur aus ein sehr fettiger Teig. Denn er besteht aus vielen Schichten von Butter. Alternativ kannst du auch eine fettreduzierte Version im Laden kaufen. Wenn du den Blätterteig ersetzen willst, kannst du auch den Filoteig und einige andere Rezepte verwenden. Er ist nicht so flockig und ist auch eine gute Wahl, um damit zu arbeiten

 Warum geht der Blätterteig nicht auf?

Wenn der Blätterteig nicht richtig aufgeht, gibt es dafür viele verschiedene Gründe. Es ist sehr wichtig, dass du dem gefrorenen Blätterteig etwas Zeit gibst, um in Ruhe aufzutauen, und dass du den Teig nicht mit zu vielen Füllungen belegst. Außerdem sollte der Teig fast 200 Grad Celsius heiß sein. Eine weitere Sache, auf die du achten musst, ist, dass du den Teig nie ausrollen musst oder, wenn du deinen Teig mit dem Eigelb bestreichen willst, musst du darauf achten, dass die Ränder nicht zusammenkleben

Das bedeutet auch, dass der Teig nicht so gut aufgeht. Und zu guter Letzt: Schneide deinen Teig immer mit einem superscharfen Messer, denn wenn dein Messer nicht sehr scharf ist, könntest du beim Schneiden auf die anderen Schichten des Teigs drücken.

Welche Füllung verwendest du für Blätterteig?

Die Füllung von Pastry E ist vielseitig, du kannst sie nach Belieben verwenden, z.B. süße oder herzhafte Füllungen.

Rezept

 Zutaten

  • 2 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 1 Päckchen Dessertcreme Bienenstich Artikel Nr.
  • 300ml Milch 
  • 1 Ei frisch 
  • Früchte Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren Puderzucker

Anweisungen

Als erstes heizt du den Ofen auf 200 Grad oben und unten vor. Auf der anderen Seite schneidest du den Teig in 15 gleichmäßige Formen und schneidest dann jedes Quadrat aus der Mitte heraus. Ich habe empfohlen, zum Schneiden am besten einen Plätzchenausstecher zu verwenden. Trenne die Eier und die ungeschnittenen Quadrate und lege sie dicht nebeneinander auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech und bestreiche sie mit Eiweiß.

Lege die geschnittenen Teigränder darauf und drücke sie leicht an. Dann nimmst du das Eigelb, verquirlst es gut und bestreichst die Stücke mit Eigelb. Nun ist es an der Zeit, sie im vorgeheizten Ofen mindestens 15 bis 20 Minuten zu backen. Außerdem nimmst du etwas Milch und verrührst sie gut mit dem Dessertcremepulver, bis die Früchte eine glatte Konsistenz haben, trocknest sie und schneidest die Erdbeeren etwas kleiner. Nimm dann den Blätterteig aus dem Ofen und lass ihn etwas abkühlen.

Verteile den Pudding zwischen den Blätterteigstücken. Zum Schluss die Beeren darauf verteilen und mit etwas Puderzucker bestreuen. Lagere den Blätterteig ohne Füllung für mehrere Tage.

Lagerung

Egal, ob du gefrorenes Gebäck oder selbstgemachtes Gebäck verwendest, das Wichtigste am Gebäck ist sein frischer Geschmack. Um zu verhindern, dass dein Gebäck matschig wird, und um seine Knusprigkeit zu genießen, ist es besser, das Gebäck am selben Tag der Zubereitung zu essen. Du kannst das Gebäck für den nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahren, aber das ist keine gute Idee, weil du den guten Geschmack und die Textur des Gebäcks verlierst, wenn du es im Kühlschrank aufbewahrst, weil das Gefühl im Gebäck den Teig irgendwie matschig und weich macht.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie lange kann Mürbeteig mit Ei im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Wie lange kann der Spritzteig im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Wie lange kann Mürbeteig mit Eiern im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie backt man Blätterteig?“ mit einer ausführlichen Analyse des Backvorgangs von Blätterteig beantwortet. Außerdem haben wir das leckere Rezept und seine richtige Lagerung besprochen.

Zitat

https://backen.de/magazin/keine-angst-vor-blaetterteig

https://www.lecker.de/blaetterteig-selber-machen-grundrezept-81438.html

https://www.helpster.de/blaetterteig-aufbewahren-hinweise_224260

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.