Wie backt man einen Apfelkuchen?

In diesem kurzen Leitfaden werden wir die Frage „Wie backe ich einen Apfelkuchen?“ mit einer ausführlichen Analyse des Apfelkuchens beantworten. Außerdem werden wir verschiedene Rezepte mit Apfelkuchen besprechen.

Wie backt man einen Apfelkuchen?

Hier sind die Zutaten, die du zum Backen eines Apfelkuchens verwenden kannst. 

  • 6 säuerliche Äpfel (z.B. Braeburn) säuerliche Äpfel (z.B. Braeburn)
  • 3 Esslöffel Zitronensaft Esslöffel Zitronensaft
  • 4 Eier (M) Eier (M)
  • 250 Gramm Zucker Gramm Zucker
  • 125 g Butter Gramm Butter
  • 100ml Milch ml Milch
  • 300 g Mehl g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver 1 Päckchen Backnatron 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Teelöffel Zimt Teelöffel Zimt
  • 100 g Mandelsplitter g Mandelstifte

Vorbereitung

Der Backofen sollte oben und unten auf 200 °C vorgeheizt werden. Schneide die Äpfel in halbmondförmige Scheiben und beträufle sie mit Zitronensaft, nachdem du sie geschält und geviertelt hast.

Wenn du mit dem Schlagen der Eier fertig bist, gibst du 230 Gramm Zucker dazu und rührst, bis sie leicht und schaumig sind. Lasse die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Achte darauf, dass alles kocht, bevor du die Milch zu der Ei-Zucker-Mischung gibst und unterrührst.

Mische das Mehl und das Backpulver zusammen und füge es nach und nach der Eimischung hinzu.

Verteile den Teig in einer gleichmäßigen Schicht auf einem mit Pergament ausgelegten Backblech. Backe den Apfelkuchen 25-30 Minuten lang mit den gleichmäßig darauf verteilten Apfelscheiben im vorgeheizten Ofen.

Der Zimt und die Mandeln können der Zuckermischung hinzugefügt werden. Bestreue den Kuchen mit der Zucker-Mandel-Zimt-Mischung, nachdem er 20 Minuten gebacken wurde. Backe den Kuchen vollständig durch, bis er eine hellbraune Oberfläche und einen weichen Kern hat.

Glutenfreier Apfelkuchen

Im Folgenden findest du die Zutaten, die du für einen glutenfreien Apfelkuchen verwenden kannst. 

  • 200 Gramm Butter
  • 150 Gramm Zucker
  • 4 Eier
  • 6 Esslöffel Milch
  • 250 g Rewe Free der Mehlmischung
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • 4 säuerliche Äpfel
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel gehackte Mandeln

Vorbereitung

Um die Luft umzuwälzen, heize den Ofen auf 175°C vor. Vermenge in einer großen Rührschüssel die Butter, den Zucker, die Eier und die Milch, bis sie gut miteinander verbunden sind. Wenn du das Mehl, das Backpulver und das Salz untergehoben hast, sollte ein glatter, geschmeidiger Teig entstanden sein.

Schneide die Äpfel in Spalten, nachdem du sie geschält hast. An dieser Stelle sollte Zitronensaft hinzugefügt werden.

Verteile die Apfelscheiben auf dem Teig in einer gefetteten 26-cm-Springform und bestreue sie mit den gehobelten Mandeln. Stelle die vorbereitete Form in den Ofen und backe sie 40 Minuten lang, oder bis sie goldgelb ist.

Apfelkuchen mit Brandy Rezept

Im Folgenden findest du die Zutaten, die du für das Rezept für Apfelkuchen mit Brandy verwenden kannst. 

  • 200g Mehl
  • 2Esslöffel kaltes Wasser
  • 1Prise Salz
  • 150g kalte Butter in Stücken
  • 1Eine Portion Butter für die Form
  • 1Eine Handvoll Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1kg Äpfel (z.B. Cox Orange)
  • 400g Apfelmus
  • ½PäckchenPuddingpulver
  • 80g Aprikosenmarmelade
  • 2cl Aprikosenschnaps
  • 1Eine Portion Puderzucker zum Bestäuben

Vorbereitung

Mache einen Teig aus Mehl, Wasser, Salz und gekühlter Butter. Wickle den Teig in Alufolie ein und stelle ihn in den Kühlschrank. Danach kühlst du ihn zwei Stunden lang im Kühlschrank.

Fette eine 9-Zoll-Springform mit Butter ein. Lege den Teig in die Springform, indem du ihn auf eine Dicke von etwa 12 cm ausrollst. Drücke den Rand des Teigs 4 cm nach unten, um ihn zu formen. Mit einer Gabel kannst du den Teig mehrmals einstechen.

Den Backofen auf 350 Grad vorheizen. Eine glatte Mischung aus Apfelmus und Vanillepuddingpulver sollte vor dem Backen in den Kuchenteig gegossen werden. Für den Teig schneidest du die Äpfel in dünne Scheiben und verteilst sie auf dem Teig.

Vermenge in einer Rührschüssel den Brandy und die Marmelade. Verteile sie auf den Äpfeln und lass sie die Soße aufsaugen. Backe den Kuchen 45 Minuten lang bei 200 Grad. Lasse den Apfelkuchen auf einem Gitterrost abkühlen. Serviere den Kuchen mit Puderzucker bestreut.

Apfelkuchen mit Marzipan Rezept

Nachfolgend findest du die Zutaten, die du für das Rezept für Apfelkuchen mit Marzipan verwenden kannst. 

  • 225g kalte Butter
  • 300g Mehl
  • 4Esslöffel kaltes Wasser
  • 2Prisen Salz
  • 0Zutaten für die Creme:
  • 250ml Milch
  • 1Päckchen Vanillezucker
  • 70Gramm Zucker
  • 2Dotter
  • 20g Speisestärke
  • 0Zutaten für die Glasur:
  • 50g Marzipan (Raumtemperatur)
  • 2Eier
  • 100Gramm Sahne
  • 0Außerdem:
  • 1kg Äpfel
  • 2Teelöffel Zitronensaft
  • 1Eine Portion Butter für die Form

Vorbereitung

Winzige Butterstückchen Knete das Mehl, das Wasser, das Salz und die Butter zu einem Laib. Wickle den Teig dann in Alufolie ein und stelle ihn 30 Minuten lang kalt.

Bringe Milch, Zucker und Vanilleschote zum Kochen. 40 g Zucker und Eigelb werden zu einer glatten Paste geschlagen. Nachdem du die Stärke eingerührt hast, schmeckt die heiße, abgekochte Milch besser. Bringe sie unter regelmäßigem Umrühren zum Köcheln. Lasse die Flüssigkeit abkühlen.

 Gib 1 Ei hinzu, damit das Marzipan cremiger wird. Das zweite Ei, die Sahne und 30 g Zucker unterrühren, bis alles gut vermischt ist. Die Äpfel werden entkernt, geschält und in Würfel geschnitten. Zitronensaft kann helfen, Feuchtigkeit hinzuzufügen. Heize den Backofen vor (auf 180 Grad).

Butter die Kuchenform. Nachdem du den Teig in die Form gerollt hast, lass die Vanillecreme ein paar Minuten lang auf dem Teig liegen. Mit Apfelspalten abschließen. Lass das Marzipan über dem Obst aushärten. Backe einen Apfelkuchen für 45 Minuten.

Das Rezept für den glutenfreien Apfelcrumble kannst du hier nachlesen. 

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie lagert man getrocknete Apfelringe?

Wo kannst du Kapernäpfel kaufen?

Wie lange können Äpfel im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie backe ich einen Apfelkuchen?“ mit einer eingehenden Analyse des Apfelkuchens beantwortet. Außerdem haben wir verschiedene Rezepte mit Apfelkuchen besprochen.

Zitat

https://www.rewe.de/rezepte/apfelkuchen-vom-blech/

https://www.rewe.de/rezepte/glutenfreier-apfelkuchen/

https://www.sixx.de/tv/enie-backt/rezepte/kuchen/apfelkuchen-rezepte/apfelkuchen-mit-brandy

https://www.sixx.de/tv/enie-backt/rezepte/kuchen/apfelkuchen-rezepte/apfelkuchen-mit-marzipan-das-rezept-zum-nachbacken

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.