Wie backt man Hackbraten?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie backt man Hackbraten?“ mit einer ausführlichen Analyse, wie man Hackbraten backt. Außerdem gehen wir darauf ein, wie du einen Hackbraten zubereiten kannst.

Wie backt man Hackbraten?

Zum Backen des Hackbratens heizt du den Ofen auf 175 Grad Celsius vor. Vermische in einer großen Schüssel das Rindfleisch, das Ei, die Zwiebel, die Milch und die Brot- oder Crackerbrösel. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine leicht gefettete 9×5-Zoll-Hackbratenform geben oder zu einem Laib formen und in eine leicht gefettete 9×13-Zoll-Backform legen.

In einer separaten kleinen Schüssel den braunen Zucker, den Senf und den Ketchup vermischen. Gut verrühren und über den Hackbraten gießen. Bei 175 Grad Celsius 1 Stunde lang backen.

Wie backt man einen Hackbraten richtig?

Benötigte Zutaten:

1 Pfund 90% mageres Rinderhackfleisch

1 Tasse getrocknete Brotkrumen

1/2 Tasse gewürfelte gelbe Zwiebel

1/2 Tasse Milch

1 großes geschlagenes Ei

2 Esslöffel Ketchup

1 Esslöffel Worcestershire-Sauce

1 Teelöffel getrocknete Petersilienblätter

3/4 Teelöffel Salz

1/2 Teelöffel Knoblauchpulver

1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Für das Topping:

1/4 Tasse Ketchup

2 Esslöffel verpackter hellbrauner Zucker

1 Esslöffel Rotweinessig

Methode:

  • Heize den Ofen auf 175 Grad vor.
  • Gib das Rindfleisch, die Semmelbrösel, die Zwiebel, die Milch, das Ei, 2 Esslöffel Ketchup, Worcestershire-Sauce, Petersilie, Salz, Knoblauchpulver und Pfeffer in eine große Schüssel. Vermenge die Zutaten mit den Händen, bis sie gut vermischt sind.
  • Gib die Fleischmischung in eine Laibform. Klopfe das Fleisch in eine gleichmäßige Schicht.
  • Gib 1/4 Tasse Ketchup, braunen Zucker und Essig in eine kleine Schüssel. Verrühre alles miteinander. Gieße die Soße über den Hackbraten und verteile sie in einer gleichmäßigen Schicht.
  • Backe 55 Minuten lang zugedeckt.
  • Lass den Hackbraten vor dem Servieren 8-10 Minuten ruhen.

Bei welcher Temperatur wird der Hackbraten gegart?

70 ° C ist die Temperatur, um einen saftigen Hackbraten zu backen, der innen nicht mehr rosa ist. Ab einer Kerntemperatur von 75 ° C sollten alle Keime abgetötet sein und du bist auf der sicheren Seite.

Wann ist der Hackbraten fertig?

Die Kerntemperatur des Hackbratens sollte 75 ° C betragen. Dann ist er gar und noch saftig. Es wird immer der dickste Teil des Hackbratens gemessen, da die dünneren Ränder schneller durchbacken.

Woher weißt du, dass der Hackbraten fertig ist?

Stecke einen Schaschlikspieß, eine Rouladennadel oder eine Metallstricknadel in den Braten: Die Nadel darf nicht mehr kühl sein, wenn sie in der Mitte herausgezogen wird, dann ist der Braten fertig. 

Daumenauflage: Der Daumen, der vor Hitze geschützt ist, drückt auf den Braten. Wenn das Fleisch nicht mehr herauskommt, ist der Braten fertig.

Was macht einen wirklich guten Hackbraten aus?

Der Trick für guten Hackbraten ist die Verwendung von magerem Rinderhackfleisch.  Das Problem bei vielen Hackbratenrezepten ist, dass sie Rinderhackfleisch mit hohem Fettgehalt verlangen.  Während der Hackbraten gart, kocht das Fett aus und macht eine fettige Sauerei. 

Wie macht man saftigen Hackbraten?

Die Zugabe von Milch, Ei, Ketchup und Zwiebelwürfeln in die Fleischmischung sorgt dafür, dass der Hackbraten feucht und lecker bleibt.

Kannst du Hackbraten auf einem Backblech machen?

Ja. Am besten verwendest du eine Kastenform, denn so bleibt die Glasur perfekt haften und das Fleisch bleibt saftiger.  Du kannst aber auch ein Backblech mit Alufolie auslegen.  Forme den Hackbraten in eine Laibform.  Gib die Glasur darüber.  Und backe wie gewohnt.

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie backt man Hackbraten?“ mit einer ausführlichen Analyse des Backens von Hackbraten beantwortet. Außerdem haben wir besprochen, wie du einen Hackbraten zubereiten kannst.

Zitate:

https://www.chefkoch.de/rezepte/1170311223132029/Hackbraten-supersaftig.html
https://www.chefkoch.de/rezepte/1842301298552257/Einfacher-Hackbraten.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.