Wie baut man eine Küche für professionelles Kochen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie baue ich eine Küche für professionelles Kochen?“, indem wir erörtern, wie man einen hochwertigen professionellen Raum einrichtet und wie wichtig die Planung dieses Raums ist.

Jeder, der ein Restaurant besitzt, weiß, wie wichtig es ist, eine funktionale Großküche zu haben, die über die notwendige Ausstattung verfügt.

Wie baut man eine Küche für professionelles Kochen?

Wie man eine professionelle Küche mit einem guten Layout baut

Der erste Schritt ist, über das Layout nachzudenken. Um bei dieser Wahl den Nagel auf den Kopf zu treffen, musst du über das Angebot deines Restaurants nachdenken und auch die Art des Publikums berücksichtigen, das du bedienst. 

Es gibt kein besseres Layout, sondern eines, das für den geplanten Betrieb geeignet ist. Anhand eines Konzepts, der Betriebsform und anderer Variablen kannst du eine gute Wahl für deine Profiküche treffen.

Welches ist die beste Ausrüstung für dich?

Bei der Wahl der Ausrüstung gilt dasselbe wie bei der Planung. Es ist wichtig, die auf dem Markt erhältlichen Technologien zu kennen, sowie die Amortisationszeit und die technische Machbarkeit. 

Außerdem sollte der Unternehmer ein Auge auf die Neuigkeiten haben und sich für eine funktionellere Ausstattung entscheiden, die dabei hilft, eine professionelle Küche einzurichten.

Gesetzgebung

Mehrere Gesetze regeln die Einrichtung von Produktions-/Lager- und Lagerräumen für Großküchen. 

Diese Verordnung dient als Grundlage für die staatliche und kommunale Gesetzgebung. Darüber hinaus gibt es möglicherweise kommunale Bestimmungen zur Flächennutzung, die sich auf das Projekt auswirken können. Der Unternehmer muss die lokale Gesetzgebung konsultieren.

Was sind die besten Projekte, um eine professionelle Küche zu bauen?

Das beste Projekt für die Einrichtung einer Profiküche ist, wenn es von jemandem durchgeführt wird, der in diesem Bereich geschult ist und dem Stil und der Arbeitsweise des Restaurantbesitzers entspricht.

Um das beste Projekt für deine Küche auszuwählen, solltest du daher den Stil deines Unternehmens berücksichtigen und die wichtigsten Schritte deiner Produktion festlegen und wie du die Vorbereitungen erleichtern und optimieren kannst.

Du solltest auch darüber nachdenken, ob das Projekt die folgenden Punkte beachtet:

  1. Aktion und Funktion deiner Küche

Die Profiküche ist in verschiedenen Branchen tätig und ihre Aufgabe ist es, Lebensmittel dynamisch und schnell zuzubereiten. In der Profiküche bereitest du Tiefkühlkost und Mahlzeiten zu, verzehrst sie am selben Ort und nimmst das Essen des Kunden entgegen.

  1. Utensilien und Ausrüstung

Um eine Profiküche einzurichten, solltest du an Utensilien und Geräte denken. Denke über den Kauf von Geräten wie Haushalts- und Industriegeräten, Möbeln, Küchenutensilien und Büroausstattung nach.

Um eine geeignete und effiziente Profiküche zusammenzustellen, gibt es viele spezifische Geräte, aber das wichtigste ist die Arbeitsplatte, auf der alle Lebensmittel zubereitet werden.

In der Regel sind diese Geräte mit Regalen, Haken usw. ausgestattet, um den Platz zu optimieren. Es ist wichtig, die Küche zu organisieren, um die Produktivität zu steigern.

  1. Struktur

Die professionelle Küche muss die folgende Struktur haben:

  • Bereich für die Annahme von Produkten von Lieferanten;
  • Bereich für die Lagerung von Lebensmitteln;
  • Bereich Lebensmittelhygiene;
  • Erster Bereich für die Lebensmittelzubereitung (Arbeitsplatte aus Edelstahl);
  • Bereich für kleine Vorbereitungen wie Dessertservice, Kaffee, Getränke und Snacks.
  • Bereich zum Aufbewahren von Utensilien;
  • Kochbereich;
  • Bereich für die Zubereitung der letzten Mahlzeit;
  • Lieferfertige Lebensmittelverpackungen und Lagerbereich;
  • Öffentlicher Dienstleistungsbereich;
  • Utensilienwaschbereich;
  • Waschbereich für Handtücher, Kleidung und Schürzen;
  • Müllbereich;
  • Bereich für Kochgas;
  • Umkleideräume;
  • Sanitär;
  • Büros.
  • Das beste Design für deine Küche
  • einzeilig

Das Modell wird eingesetzt, wenn es an Platz mangelt. Es ist eine der ersten Optionen für diejenigen, die wissen wollen, wie man eine professionelle Küche einrichtet. Der Bottich steht in der Mitte und erleichtert die Bewegung des Teams.

Parallele Linie

Hocheffizientes Design, ideal für mittlere Küchen. Es erleichtert den Transport des Teams und ist ein Vorschlag für alle, die wissen wollen, wie man eine professionelle Küche einrichtet.

L-Form

Flexibles Design für kleine Teams, das sich leicht an die „U“-Form anpassen lässt.

„U“-Form

Gemeinsamer Grundriss für jede Größe einer professionellen Küche. Er bietet Stauraum und ermöglicht einen hohen Durchfluss und kurze Wege, wodurch er an Geschwindigkeit, Praktikabilität und Effizienz gewinnt.

Eine Insel

Das Projekt wurde in Fastfood- und Snackbars eingesetzt. Dieses Projekt gibt eine Vorstellung davon, wie man eine professionelle Küche einrichtet, denn es nutzt den Platz optimal aus und ermöglicht einen hohen Personenfluss in der Umgebung.

Format „G“

Eine Mischung aus dem Inselmodell und dem „U“. Zusammen bieten sie einen Platz für großen Fluss und Stauraum. Es ist ein guter Vorschlag für alle, die wissen wollen, wie man eine professionelle Küche einrichtet.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie baue ich eine Küche für professionelles Kochen?“, indem wir erörtern, wie man einen hochwertigen professionellen Raum einrichtet und wie wichtig die Planung dieses Raums ist.

Referenzen:

https://www.weinkenner.de/die-kueche-organisieren-so-funktioniert-professionelles-kochen-in-der-gastronomie-und-zuhause/

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.