Wie bereite ich eine Grützensuppe zu?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie bereite ich eine Grützensuppe zu?“ und geben Informationen darüber, wie man eine Grützensuppe zubereitet, Tipps für die Zubereitung der Grützensuppe und wie man die Grütze im Dampfkorb kocht.

Wie bereite ich eine Grützensuppe zu?

Um die Griesssuppe zuzubereiten, nimmst du die Butter und die Eier aus dem Kühlschrank. Gib die Butter in eine andere Schüssel und verquirle sie ordentlich. 

Gib das Salz und die Muskatnuss zu den verquirlten Eiern. Verrühre sie gut. Erhitze in der Zwischenzeit Wasser in einem anderen Topf. Gib den Grieß hinzu und rühre ihn unter die Eimischung.

Wasche und hacke die Petersilie gründlich. Sie kann am Ende des Kochvorgangs zum Garnieren der Suppe hinzugefügt werden.

Bereite kleine Knödel mit einem Teelöffel zu. Du kannst das warme Wasser mit Teelöffeln anrühren und die Knödel damit formen. Lege die Grießklößchen in das heiße Wasser und lasse sie 10-15 Minuten kochen. Serviere sie, nachdem du sie mit Petersilie garniert hast.

Wie macht man eine Grützensuppe?

Zutaten

  • 1 Tasse Hartweizen
  • 40 Gramm weiche Butter
  • 1 mittleres Ei
  • Salz nach Geschmack
  • 1 Prise Muskat
  • 1-Liter-Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie

Methode

  • Nimm die Butter und die Eier aus dem Kühlschrank. Lasse sie 30 Minuten lang bei Zimmertemperatur stehen.
  • Gib die Butter in eine mittelgroße Schüssel. Verquirle sie ordentlich in der Schüssel.
  • Die verquirlten Eier, Salz und Muskatnuss hinzufügen.
  • Gib nun den Grieß hinzu und rühre ihn gut um. Erhitze in einem anderen Topf Wasser.
  • Wasche die Petersilie gründlich. Hacke sie gründlich und stelle sie beiseite.
  • Bereite aus dem Grieß kleine Knödel zu. Du kannst sie mit einem Teelöffel formen. Achte darauf, dass du den Teelöffel in warmem Wasser anfeuchtest, bevor du den Knödel formst.
  • Halte die geformten Grießknödel in der Brühe. Lasse sie 10 Minuten lang kochen.
  • Garniere die Suppe mit Petersilie und serviere sie warm.

Welche Tipps gibt es für die Zubereitung einer Grützensuppe?

  • Du kannst auch Milch hinzufügen, um die Grützensuppe zuzubereiten. Dazu gibst du Milch, Salz und Butter in einen Topf, kochst sie bei starker Hitze auf und fügst sie dann der Griesmischung hinzu.
  • Besprühe den Dämpfkorb mit Kochspray, bevor du die Knödel hineinlegst.
  • Wenn du möchtest, dass die Grießgriesssuppe klar ist, gib die Grießknödel zuerst in Salzwasser. Gib die Klöße in eine Schüssel und gieße dann die warme Suppe darüber.
  • Du kannst deine Hände befeuchten, bevor du den Grießbrei zubereitest. Überprüfe, ob die Knödel ihr Volumen verdoppelt haben, nachdem sie gut durchgekocht sind.
  • Achte darauf, dass die Temperatur von Butter und Eiern beim Mischen gleich bleibt.

Kannst du die Grütze im Dämpfeinsatz kochen?

Du kannst die Maisgrütze auch in einem Dampfkorb zubereiten. Dazu legst du die Grütze in den Dämpfkorb und stellst ihn über das kochende Wasser. 

Achte darauf, dass der Boden des Dämpfkorbs das warme Wasser nicht berührt. Bedecke die Knödel und lass sie 15 Minuten lang gut durchgaren, nachdem du sie zugedeckt hast. 

Du kannst die Knödel dann in Servierschüsseln aufbewahren und die Suppe darüber gießen. Auf diese Weise kann sie auch in einem Dämpfkorb zubereitet werden.

Weitere FAQs zu Suppen, die dich interessieren könnten.

Kannst du Hühnersuppe essen, wenn du Durchfall hast?

Wie lange dauert es, ein Suppenhuhn zu kochen?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie bereite ich eine Grützensuppe zu?“ beantwortet und Informationen über die Zubereitung der Grützensuppe, Tipps zur Zubereitung der Grützensuppe sowie über das Garen der Grütze im Dampfkorb gegeben.

Referenz

https://emmikochteinfach.de/klassische-griesskloesschensuppe/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert