Wie bereite ich Pilze in Butter zu?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie bereite ich Pilze in Butter zu?“, indem wir dir zeigen, wie man das macht. Außerdem zeigen wir dir die schmackhaftesten Pilzarten für die Zubereitung mit Butter und die beste Würzung und geben dir Rezeptideen.

Das Anbraten von Pilzen in Butter ist zweifellos eine der beliebtesten Zubereitungsmethoden. 

Wie bereite ich Pilze in Butter zu?

Sautierte Champignons auf Butter sind eines der einfachsten Gerichte, die du zubereiten kannst. Sie sind nicht nur sehr nahrhaft, sondern auch eine großartige Proteinquelle.

Die bekannteste Methode, Pilze auf Butter zuzubereiten, ist das Anbraten der Pilze in der Pfanne. Das ist ganz einfach: Das Grundrezept lautet, 50 Gramm Butter pro 200 Gramm Pilze zu verwenden.

Methode der Zubereitung:

  1. Wasche die Pilze kurz vor der Verwendung mit einer weichen Bürste oder einem leicht angefeuchteten Stück Küchenpapier. Frische Pilze sind sehr porös, also vermeide es, sie unter fließendem Wasser zu waschen oder sie in Wasser einzuweichen, damit sie nicht noch mehr Wasser aufnehmen.
  2. Erhitze eine Pfanne bei starker Hitze, bis sie raucht.
  3. Füge die Pilze, die ganz oder gehackt sein können, und einen Esslöffel Butter hinzu.
  4. Bei großer Hitze schnell goldbraun braten.

Füge Salz und dein Lieblings-Pilzgewürz hinzu, um dein Gericht noch besser zu machen. Ein weiterer Tipp ist, immer hochwertige Produkte zu verwenden, da Pilze dazu neigen, Fett zu absorbieren.

Welche Pilze sind ideal für die Zubereitung in Butter?

Alle Speisepilze sind köstlich, wenn sie in Butter gegart werden. Siehe die wichtigsten Beispiele:

  • Weiße Champignons
  • Shiitake-Pilze
  • Portobello Pilze
  • Austernpilze
  • Steinpilze
  • Morchelpilze
  • Enoki-Pilze
  • Cremini-Pilze

Wie kann ich in Butter zubereitete Pilze würzen?

Pilze lassen sich sehr gut mit vielen Gewürzen kombinieren, siehe unten die beliebtesten:

  • Sojasauce,
  • Weißwein,
  • Sake
  • Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • Aromatische Kräuter wie Rosmarin, Petersilie, Schnittlauch und Thymian machen das Gericht noch besser
  • Knoblauch
  • Zwiebel
  • schwarzer Pfeffer
  • Ingwer
  • Paprika

Wie du die verschiedenen Pilzarten mit den besten Gewürzen kombinieren kannst, erfährst du weiter unten:

Gebratene Champignons mit Petersilie

Zutaten:

  • 200 g Champignons aus Paris
  • 200 g Shiitake-Pilze
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Butter
  • 6 Zweige Petersilie
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

  1. Die Pariser Pilze und Shitake mit einem feuchten Tuch (oder Papiertuch) säubern – nicht unter fließendem Wasser waschen, da sie sonst Wasser aufsaugen und ihren Geschmack verlieren. Schneide die Pilze in 3 dicke Scheiben. Wenn sie klein sind, schneide sie einfach in die Hälfte.
  2. Schäle die Knoblauchzehen und hacke sie fein. Die Petersilie waschen, trocknen und hacken.
  3. Stelle eine große Pfanne auf mittlere Hitze. 
  4. Wenn sie heiß ist, die Butter darüber träufeln, den Knoblauch dazugeben und 1 Minute lang umrühren, damit er duftet. Die Pilze dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 2 Minuten anbraten, bis sie weich und leicht gebräunt sind.
  5. Schalte den Herd aus, rühre die gehackte Petersilie unter und serviere sie anschließend. Es ist köstlich und wird mit Polenta serviert.

Sautierte Pilzmischung

Zutaten:

  • 400 g Pilzmischung (Pariser, Austernpilze, Portobello, Shitake oder andere Pilze deiner Wahl)
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • 5 Zweige Thymian
  • 3 Esslöffel Butter
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • ¼ Tasse trockener Weißwein (oder Wasser)
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

  1. Sammle die Zutaten. Putzen Sie die Pilze und schneiden Sie sie in mittelgroße Stücke.
  2. Erhitze die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze.
  3. Während du wartest, bis die Butter geschmolzen ist, mischst du die Pilze mit der Sojasauce und den Thymianblättern in einer Schüssel. Mit gemahlenem Pfeffer würzen.
  4. Wenn die Butter geschmolzen ist, brate den gehackten Knoblauch etwa 1 Minute lang an.
  5. Gib die Pilz-, Sojasaucen- und Thymianmischung in die Pfanne, rühre sie um und lass sie etwa 5 Minuten lang braten, bis sie auf einer Seite goldbraun sind, ohne umzurühren.
  6. Den Wein (oder das Wasser) hinzugeben und weitere 4 bis 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist.
  7. Passe das Salz an und füge etwas mehr frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzu.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie bereite ich Pilze auf Butter zu?“ beantwortet, indem wir dir gezeigt haben, wie man das macht. Außerdem haben wir dir die schmackhaftesten Pilzarten für die Zubereitung mit Butter und die beste Würzung gezeigt und dir Rezeptideen vorgestellt.

Referenzen:

https://www.helpster.de/butterpilze-braten-ein-rezept_17421
https://www.familienkost.de/rezept_gebratene_pilze.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.