Wie bereite ich Spareribs richtig zu?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie bereite ich Spareribs richtig zu?“ mit einer eingehenden Analyse dessen, was Rippchen sind. Außerdem werden wir besprechen, wie viele Rippchen du für 2 Personen brauchst.

Wie bereite ich Spareribs richtig zu?

Hier sind die Schritte für die richtige Zubereitung von Spareribs. 

  • Bereite die Spareribs vor.
  • Gare die Rippchen im vorgeheizten Ofen.

 Wir werden sie im Detail besprechen. 

Schritt 1: Bereite die Spareribs vor.

Entferne die silberne Haut.

  • Nimm die Rippchen aus der Verpackung und lege sie mit der Fleischseite nach unten auf ein Backblech oder ein großes Schneidebrett.
  • Die gesamte Länge des entblößten Rückens ist mit einer zähen, gelblich schimmernden Silberhaut bedeckt, die entfernt werden muss.
  • Um die silberne Haut auf einem größeren Knochen in der Mitte zu lösen, schabst du sie mit einem Teelöffel ab.
  • Der Stiel eines Löffels sollte vorsichtig unter die Knochenmembran geschoben werden.
  • Ziehe sie mit einem leichten Ruck von den Rippen weg.
  • Ziehe die silberne Haut mit deiner Hand vollständig ab.
  • Um zu vermeiden, dass dein Finger über ein gerissenes Stück rutscht, verwende Papiertücher, um einen festen Halt zu bekommen.
  • Dann würzt du die frischen Spareribs mit Salz und Pfeffer.
  • Die Rippchen werden nun einzeln in Alufolie eingewickelt, mit einem Zweig Rosmarin und etwas Öl bestrichen, und schon sind sie fertig zum Backen.

Die mit Alufolie abgedeckten Spareribs werden nun etwa eine Stunde lang bei einer nicht zu hohen Temperatur vorgegart, damit das Fleisch zwischen den Rippen wirklich weich ist und nicht austrocknet.

Schritt 2. Gare die Rippchen im vorgeheizten Ofen.

In deinem Haus gibt es keinen Grill? Würdest du trotzdem gerne ein großes Grillfest veranstalten? Die Spareribs können auch zu diesem Zeitpunkt gebacken werden. Sie müssen mindestens dreieinhalb Stunden gebacken werden, bevor sie serviert werden können. Es wird empfohlen, die Silberhaut mit einem Messer zu entfernen, bevor es losgeht. Die Rippchen werden dann in ein Glas mit Apfelsaft gelegt und für ein oder zwei Stunden in den Kühlschrank gestellt. Geduld ist eine Tugend, wenn es um die Zubereitung im Ofen geht.

Nach der Ziehzeit nimmst du die Spareribs und die Apfelblätter aus dem Kühlschrank und beginnst mit dem Würzen. Wenn du möchtest, kannst du eine zusätzliche Spareribs-Mischung aus dem Laden verwenden, um die Spareribs zu würzen. Die Rippchen können vor dem Servieren noch ein oder zwei Stunden in den Kühlschrank gestellt werden.

In der Zwischenzeit heizt du den Ofen auf 100 Grad Fahrenheit vor. Breite sie einfach auf einem Backblech aus und gieße eine oder zwei Tassen Wasser hinein. So wird verhindert, dass das Fleisch trocken wird. Jetzt kannst du dich 3,5 Stunden lang entspannen, während die Rippchen garen.

Während das Fleisch im Ofen ist, darfst du die Soßen nicht vergessen. Reibe die Rippchen alle 30 Minuten mit einer tollen Gewürz- und Barbecue-Sauce ein, die du selbst hergestellt hast.

Wenn sich das Fleisch etwa 6 mm von den Knochen gelöst hat, sind die Spareribs fertig.

Grille die Spareribs im dritten Schritt des Prozesses.

Entferne die Alufolie oder den Rosmarinzweig, sobald die Rippchen vorgekocht sind. Auf einem beheizten Grill werden die vorgegarten Spareribs gegrillt und auf beiden Seiten knusprig gegrillt, während sie noch in der Verpackung sind. Wenn du die Spareribs marinieren möchtest, befolge diese Anweisungen:

Brate das Fleisch zunächst auf einem heißen Grill von beiden Seiten knusprig an.

Dann ist es an der Zeit, den Grill zu entfernen und beide Seiten mit der Marinade zu bestreichen.

Grille sie auf beiden Seiten noch ein paar Sekunden länger. Nachdem die Spareribs mariniert wurden, verbrennt die Marinade die Rippchen jedoch extrem schnell. Deshalb ist das Grillen der marinierten Rippchen nur für eine kurze Zeit möglich.

Was sind Rippen?

Nur Schweinefleisch wird so vielfältig und auf so unterschiedliche Weise verwendet. Wenn es ums Grillen geht, sind Nacken und Schultern (für Pulled Pork) und Rippenbögen (für Baby Back und Spare Ribs) kaum zu übertreffen.

Die Anzahl der Rippen bei Schweinen liegt zwischen 15 und 17. Von einer Art zur anderen ist die Anzahl unterschiedlich. Die meisten Schweine werden jedoch so gezüchtet, dass sie 16 Paare von Saugferkeln haben. Wie viele Rippenknochen ein einzelnes „Wildschwein“ hat, kann man aufgrund der gezielten Zucht und der natürlichen Auslese durch Domestizierung des „Wildschweins“ nicht sagen.

Wie viele Rippchen brauchst du für eine Person?

Die Anzahl der Rippen in einem einzigen „Slab“ (der 12-14 Rippenknochen enthält) entspricht ungefähr der Anzahl der Rippen einer Person. Wenn du für eine große Menge kochst oder keine andere Möglichkeit hast, multipliziere die Portionsgröße mit zwei. In der Vergangenheit haben wir festgestellt, dass alle Rückstände noch in derselben Nacht aufgetragen wurden.

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie bereite ich Spareribs richtig zu?“ mit einer eingehenden Analyse dessen beantwortet, was Rippchen sind. Außerdem haben wir besprochen, wie viele Rippchen du für 2 Personen brauchst.

Zitat

https://www.issgesund.at/a/spareribs-richtig-grillen-zubereiten
https://www.springlane.de/magazin/rezeptideen/spareribs-grillen/#Was_sind_Rippchen

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert