Wie bereitet man Prager Schinken im Ofen vor?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie bereitet man Prager Schinken im Ofen zu?“ mit einer ausführlichen Analyse, wie man Prager Schinken im Ofen zubereitet. Außerdem werden wir das Rezept für den Schinken besprechen. 

Wie bereitet man Prager Schinken im Ofen vor?

Wir beginnen mit dem Vorheizen des Ofens auf 160 Grad Celsius. Dann gibst du eine Tasse Wasser mit 2 ganzen Sternanis in eine Bratpfanne. Außerdem musst du den Braten auf einen Rost in den Bräter legen.

Bei einer Innentemperatur von 55 bis 60 Grad Celsius musst du den Schinken braten, bis er die Temperatur von etwa 2 Stunden erreicht hat. 

Der Schinken ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht ganz gar. Wenn das Wasser danach fast verdampft ist, musst du einen Spritzer mehr hinzufügen. Erhöhe die Ofentemperatur auf 220 Grad Celsius. 

Dann musst du weiterbraten, bis die Haut gebräunt und knusprig ist und der Schinken eine Innentemperatur von 63 bis 66 Grad Celsius erreicht.

Für die optionale Glasur musst du Senf, Ahornsirup, Cayennepfeffer und Salz in einer Schüssel verrühren. Bestreiche den Schinken jetzt mit der Glasur, nicht vorher. Bringe den Braten für etwa 5 Minuten zurück in den Ofen, um ihn noch knuspriger zu machen.

Hausgepökelter Weihnachtsschinken

Zutaten 

  • 1 (7 Pfund) frischer, nicht entbeinter Schweinsschulterbraten („Picknick“) mit noch vorhandener Haut
  • 6 Quarts Wasser, aufgeteilt
  • 18 Unzen koscheres Salz
  • 2 Tassen brauner Zucker
  • 7 Teelöffel rosa Salz #1 (Pökelsalz)
  • 1 Esslöffel Einlegegewürz oder nach Geschmack

Optionale Glasur:

  • ¼ Tasse Dijon-Senf
  • ¼ Tasse Ahornsirup
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Salz

Anweisungen 

  • Für die Zubereitung des Schinkens musst du als erstes koscheres Salz, braunen Zucker, Pökelgewürz und rosa Salz in ein Gefäß geben, das groß genug ist, um die Salzlake und den Schinken aufzunehmen.
  • Dann nimmst du etwas Wasser und bringst 2 Liter Wasser zum Kochen. Dann gießt du die Zutaten für die Salzlake darüber und verrührst sie, bis sie sich auflösen. Gieße 1 Gallone frisches, kaltes Wasser hinzu, um die Mischung abzukühlen.
  • Schneide die Hautseite des Schweinebratens mit einem scharfen Messer ein. Dann musst du in das Fett unter der Haut schneiden, aber nicht in das Fleisch. Ritze in einem Abstand von etwa einem Zentimeter ein und ritze dann in die entgegengesetzte Richtung, um das klassische rautenförmige Muster zu erhalten.
  • Lege den eingekerbten Braten mit der Hautseite nach oben in die abgekühlte Salzlake. Du kannst den Braten mit einem Teller beschweren, damit er vollständig in die Flüssigkeit eingetaucht aushärtet. Dann musst du ihn für je 1 Tag pro 2 Pfund Schweinefleisch in den Kühlschrank legen (bei einem 7-Pfund-Braten also mindestens 2 1/2 Tage). Dann kannst du den Braten nach der Hälfte des Pökelvorgangs umdrehen.
  • Du kannst den Braten auch aus der Pökelflüssigkeit nehmen. Dann musst du die Pökelflüssigkeit wegschütten und den Braten zurück in den Pökelbehälter legen. Bedecke den Braten mit frischem, kaltem Wasser, um einen Teil des Salzes abzuspülen. Je nachdem, wie salzig du deinen Schinken haben willst, kannst du ihn nur ein paar Minuten oder über Nacht einweichen. Nimm den Braten aus dem Wasser und tupfe ihn mit Papiertüchern trocken.
  • Wir beginnen mit dem Vorheizen des Ofens auf 160 Grad Celsius. Dann gibst du eine Tasse Wasser mit 2 ganzen Sternanis in eine Bratpfanne. Außerdem musst du den Braten auf einen Rost in den Bräter legen.
  • Bei einer Innentemperatur von 55 bis 58 Grad Celsius musst du den Schinken braten, bis er die Temperatur von etwa 2 Stunden erreicht hat. 
  • Der Schinken ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht ganz gar. Wenn das Wasser danach fast verdampft ist, musst du einen Spritzer mehr hinzufügen. Erhöhe die Ofentemperatur auf 220 Grad Celsius. 
  • Dann musst du weiterbraten, bis die Haut gebräunt und knusprig ist und der Schinken eine Innentemperatur von 63 bis 66 Grad Celsius erreicht.
  • Für die optionale Glasur musst du Senf, Ahornsirup, Cayennepfeffer und Salz in einer Schüssel verrühren. Bestreiche den Schinken jetzt mit der Glasur, nicht vorher. Bringe den Braten für etwa 5 Minuten zurück in den Ofen, um ihn noch knuspriger zu machen.

Mehr über die Rezepte von Schinken kannst du hier lesen. 

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie lange kann gekochter Schinken im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Wie lange kann Schinken im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Was ist Butterschinken?

Fazit 

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie bereitet man Prager Schinken im Ofen zu?“ mit einer ausführlichen Analyse, wie man Prager Schinken im Ofen zubereitet. Außerdem werden wir das Rezept für den Schinken besprechen.

Zitate 

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.