Wie brate ich ein Kalbsrückensteak?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie brate ich ein Kalbsrückensteak?“ mit einer ausführlichen Analyse, wie man ein Kalbsrückensteak brät. Außerdem gehen wir darauf ein, wie lange es dauert, ein Kalbsrückensteak zu braten.

Wie brate ich ein Kalbsrückensteak?

Für das Braten von Kalbsrückensteak brauchst du die folgenden Zutaten:

Benötigte Zutaten:

  • 8 Knoblauchzehen, geviertelt
  • 12 Salbeiblätter
  • 1 Esslöffel plus 1 Teelöffel gehackter Thymian
  • 1 Esslöffel plus 1 Teelöffel gehackter Rosmarin
  • 1 Teelöffel Fenchelsamen
  • 3 Esslöffel Olivenöl extra vergine
  • 2 Esslöffel koscheres Salz
  • 2 Teelöffel grob gemahlener Pfeffer
  • Zwei 6- bis 7-Pfund-Kalbsracks, Kinnknochen entfernt, Fett bis auf 1/4 Zoll abgeschnitten und Rippen ausgefranst

Methode: 

  • Gib den Knoblauch, den Salbei, den Thymian, den Rosmarin und die Fenchelsamen in eine kleine Küchenmaschine und mahle sie grob. Füge das Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzu und verarbeite es zu einer Paste. Reibe die Paste über die Racks. Lege die Racks in einen Bräter, decke sie mit Plastikfolie ab und stelle sie über Nacht in den Kühlschrank. Nimm das Fleisch 2 Stunden vor dem Braten aus dem Kühlschrank.
  • Heize den Ofen auf 230° vor. Lege die Racks Rücken an Rücken, so dass die Knochen kreuz und quer nach oben zeigen. Brate die Racks im unteren Drittel des Ofens für 15 Minuten. 
  • Reduziere die Ofentemperatur auf 175° und brate etwa 1 Stunde und 10 Minuten länger, oder bis ein Thermometer, das in die dickste Stelle des Fleisches in der Mitte eines der Stäbe gesteckt wird, 130° für mittleres Fleisch anzeigt. Lege die Racks auf ein Tranchierbrett, decke sie locker mit Folie ab und lass sie 15 bis 20 Minuten ruhen; die Endtemperatur beträgt 140° bis 145°.
  • Zum Servieren schneidest du das Fleisch zwischen den Rippenknochen auf und servierst 1 Kotelett pro Person. Jedes Kotelett mit ein paar Tropfen Trüffelöl beträufeln und servieren.

Wie macht man Kalbfleisch zart?

Schneide die Silberhaut vom Filet ab, reibe es mit Olivenöl ein und würze es großzügig mit koscherem Salz und grobem Pfeffer. Lege das Filet in einen flachen Bräter und brate es 15-20 Minuten lang. Überprüfe die Innentemperatur, indem du ein Thermometer zur Hälfte in die dickste Stelle des Fleisches steckst.

Was ist Kalbslende?

Das zarteste und feinste Teilstück vom Kalb. Brate es in einem Stück, als portionsgroße Medaillons, oder schlage es zu Piccata aus.

Woher weißt du, wann Kalbfleisch gar ist?

Ein richtig gegartes Kalbskotelett sollte am Knochen nur ein wenig rosa sein, nicht rot. Wenn du ein Fleischthermometer hast, sollte es in der Mitte zwischen 145 und 150 Grad heiß sein.

Wie brät man ein Kalbsrückensteak richtig?

Tupfe das Kalbsrückensteak trocken, lege es in das heiße Fett und brate das Steak auf beiden Seiten 1-2 Minuten an. Dadurch schließt sich die Oberfläche des Fleisches und der Fleischsaft läuft nicht aus. Das Steak wird erst nach dem Braten gewürzt, vor allem Pfeffer würde beim Braten verbrennen.

Wie lange dauert es, ein Steak auf einem Kontaktgrill zu garen?

Der Kontaktgrill sollte auf die höchste Stufe aufgeheizt werden. Mariniere die Steaks mit Salz und Pfeffer. Auf den erhitzten Grill legen und 2,5 Minuten grillen. Dazu schmeckt Kräuterbutter sehr gut.

Wie lange muss ein Kalbsrückensteak im Ofen bleiben?

Für den mittleren Braten: 1 bis 2 Minuten anbraten und im Ofen bei 160 Grad etwa 20 Minuten braten. 

Für einen gut durchgebratenen Braten: 1 bis 2 Minuten anbraten und im Ofen bei 160 Grad etwa 40 Minuten braten,

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie brate ich ein Kalbsrückensteak?“ mit einer ausführlichen Analyse des Bratens eines Kalbsrückensteaks beantwortet. Außerdem haben wir besprochen, wie lange es dauert, ein Kalbsrückensteak zu braten.

Zitate:

https://www.nestleprofessional.de/rezepte/kalbsrueckensteak-mit-rosmarin-und-rosa-beeren-gegrillt-mit-schwarzen-oliven-und-kirschtomaten
https://salzburg.orf.at/v2/tv/stories/2539154/
https://www.fleischtheke.info/fleischsorten/kalbfleisch/kalbsruecken.php

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.