Wie brate ich Merguez?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie brate ich Merguez?“ mit einer ausführlichen Analyse, wie man Merguez brät. Außerdem werden wir verschiedene Zubereitungsmethoden für gebratene Merguez besprechen.

Wie brate ich Merguez?

Den Ofen auf 200°C/180°C Umluft/Gas 6 vorheizen. Die Harissa-Paste, 1 Esslöffel Rotweinessig und etwas Gewürz in einer großen Schüssel vermischen, dann die Würste und Zwiebeln dazugeben und durchschwenken. Verteile die Mischung in einer großen Bratpfanne und backe sie für 20 Minuten. Gib die Tomaten dazu und mische sie gut durch, bevor du die Pfanne für 10 Minuten in den Ofen stellst.

Wenn die Würstchen und die Zwiebel fast gar sind, gibst du die gerösteten Paprikaschoten und die Mandeln hinzu und brätst sie weitere 5-10 Minuten oder bis alles gebräunt und saftig ist. Vermische die gehackten Kräuter, das Gewürz, einen weiteren Teelöffel Rotweinessig und den Zucker im Joghurt.

Zum Servieren streust du die reservierten Kräuter über die Würstchen, schwenkst alles zusammen und servierst es mit Kräuterjoghurt und Pita.

Wie bereitet man gebratene Merguez in der Pfanne zu?

Für die Zubereitung von gebratenen Merguez in der Pfanne,

Benötigte Zutaten sind:

800 gKartoffeln

4 EsslöffelCasaMorando extra natives Olivenöl

Bei Bedarf Lemar Gewürzmühle, Typ Meersalz

1 Teelöffel Lemar Gewürzmühle, bunter Pfeffer

500 gBohnen

500 gRoteSpitzpaprika

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

250 g Zuchtchampignons weiß

450 g(1 Packung) BBQ Merguez (aus der frischen Truhe)

Bei Bedarf Lemar Gewürzmühle, verschiedene Chili-Gewürzsalze

200 gMilsaniH-Schmand

Methode:

Heize den Backofen auf 220°C (200°C Umluft) Ober-/Unterhitze vor. Schäle und wasche die Kartoffeln, schneide sie dann in große Stücke und vermische sie mit 2 Esslöffeln Öl und würze sie nach Bedarf mit Meersalz und 12 Teelöffeln buntem Pfeffer. Verteile die Mischung auf einem Backblech und backe sie 20 Minuten lang, oder bis sie goldbraun sind.

Wasche die Bohnen, schneide die Enden ab, halbiere sie und koche sie etwa 10 Minuten in kochendem Wasser. Entferne die Kerne und Grate aus den Spitzpaprika, wasche die Paprika und schneide sie in Ringe. Schäle die Zwiebeln und den Knoblauch, schneide sie in schmale Spalten und hacke den Knoblauch fein. Bürste die Pilze sauber, entferne die Wurzeln und viertle sie.

Schneide die Wurst in 3 cm lange Stücke, brate sie 5-7 Minuten in 1 Esslöffel heißem Öl und nimm sie dann heraus. Im restlichen Bratfett der Wurst die Paprika, Zwiebeln, Knoblauch und Pilze mit dem restlichen Öl etwa 10-12 Minuten anbraten.

Erhitze die Bohnen für ein paar Minuten. Würze die Kartoffeln und die Wurst mit Chili-Gewürzsalz, Meersalz und dem restlichen bunten Pfeffer, falls nötig. Würze die saure Sahne nach Bedarf mit Chili-Gewürzsalz.

Die Merguez-Bratwurstpfanne auf Tellern anrichten, mit Chilipunkten und saurer Sahne garnieren und servieren.

Wie bereitet man gebratene Merguez auf dem Grill zu?

Für die Zubereitung von gebratenen Merguez auf dem Grill, 

Benötigte Zutaten sind:

  • 3 Tassen Couscous
  • 1 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl, plus mehr zum Einpinseln und Servieren
  • Grobes Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 Tassen verschiedene frische Kräuter, wie Minze, Petersilie, Dill und Oregano, gehackt; plus ganze Blätter zum Servieren
  • 2 Pfund Merguez-Wurst 

Methode:

Vermenge den Couscous, das Öl und eine Prise Salz in einer Schüssel. Füge 3 Tassen kochendes Wasser hinzu, bedecke die Schüssel und stelle sie für 5 Minuten beiseite. Die Plastikfolie entfernen, den Couscous mit einer Gabel auflockern und 15 Minuten abkühlen lassen. Die gehackten Kräuter untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einer Servierplatte anrichten.

Bereite den Grill für das Garen bei direkter Hitze vor, indem du ihn vorheizst (bei einem Gasgrill auf mittlerer Stufe). Die Roste sollten geölt sein. Die Würstchen 8 bis 10 Minuten grillen, dabei regelmäßig wenden, bis sie gar sind. Mit dem Couscous auf einem Teller servieren. Mit etwas Öl beträufeln und mit Kräuterblättern bestreuen.

Sie wird auf dem Grill mehrmals gedreht, ähnlich wie alle anderen Würste, aber sie muss länger dort bleiben. Wenn die Haut rot geworden ist und schön knusprig ist, gilt sie als ideal. Wenn du einer Merguez etwas Fett entziehen möchtest, stichst du sie vor dem Grillen mit einer Gabel ein, damit etwas davon beim Grillen heraustropft. Aber Vorsicht: Zu viel Fett auf den Kohlen kann dazu führen, dass sie stark rauchen.

Wie brätst du die Merguez?

Brate die Würste in etwas leichtem Olivenöl 5 bis 6 Minuten lang und wende sie dabei oft auf beiden Seiten, bis sie schön karamellisiert und gut durchgegart sind. Vor dem Ruhen sollten die Würstchen eine Kerntemperatur von 75°C haben. Vor dem Servieren ein paar Minuten ruhen lassen.

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie brate ich Merguez?“ mit einer ausführlichen Analyse beantwortet, wie man Merguez brät. Außerdem haben wir verschiedene Zubereitungsmethoden für gebratene Merguez besprochen.

Zitate:

https://www.kochbar.de/rezept/470884/Gebratene-Merguez.html
https://www.kuechengoetter.de/rezepte/scharfe-merguez-80135
https://www.gekonntgekocht.de/rezept/merguez-scharfe-lammbratwurst-aber-hausgemacht/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.