Wie brate ich Rindfleisch im Ofen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie brate ich Rindfleisch im Backofen?“ und geben Informationen über die Zubereitung von Rinderbraten im Backofen sowie Tipps zum Garen von Rinderbraten im Backofen.

Wie brate ich Rindfleisch im Ofen?

Um Rindfleisch im Ofen zu braten, heize den Ofen auf 375 Grad Fahrenheit vor. Reibe das Rindfleisch mit Salz ein. Reibe es auch mit Olivenöl und Pfeffer ein. 

Halte den Braten im Ofen und erhitze ihn auf eine Temperatur von 375 Grad Fahrenheit. Die Temperatur kann dann auf 225 Grad Fahrenheit reduziert werden.

Wenn der Ofen eine Temperatur von 135 bis 140 Grad erreicht hat, kann er aus dem Ofen genommen werden. 

Stelle in der Zwischenzeit die Fettpfanne auf den Herd. Gib eine Mischung aus Speisestärke und Brühe in die Pfanne und verrühre sie gut. Gieße diese Mischung über den Braten und serviere ihn.

Wie bereitet man Roastbeef im Ofen zu?

Zutaten

  • 3 Pfund Rinderhüfte
  • 9-10 Knoblauchspalten
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Speisestärke 
  • Rinderbrühe für die Soße

Methode

  • Gib Salz in den Rinderbraten. Das hilft dir, sie gleichmäßig zu garen.
  • Nimm das Rindfleisch eine Stunde vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank. Öffne die Packung, in der das Rindfleisch eingewickelt ist, und füge Salz hinzu.
  • Heize den Ofen auf 375 Grad Fahrenheit vor. Stelle den Rost in die Mitte des Ofens.
  • Benutze ein Papiertuch, um den Braten zu trocknen. Verwende ein Messer und schneide den Braten klein ein. Du kannst Knoblauchstücke auf die Schnitte legen, die du mit dem Messer gemacht hast.
  • Gib das Olivenöl auf den Braten. Reibe den Braten auch mit Pfeffer und Salz ein.
  • Lass den Braten auf dem Rost im Ofen. Du kannst den Braten in den Umluftofen stellen. Dadurch wird die Zirkulation der heißen Luft gefördert.
  • Erhöhe die Temperatur des Ofens auf 375 Grad Fahrenheit und lass den Braten braun werden. Wenn er gebräunt ist, kannst du die Temperatur auf 225 Grad Celsius reduzieren.

Auch die Form des Bratens kann die Garzeit bestimmen. Wenn die Form eher rund ist, kann es länger dauern, bis das Rindfleisch gar ist.

  • Nimm den Braten aus dem Ofen, wenn das Fleisch eine Temperatur von 135 bis 140 Grad Celsius erreicht hat. Lege den Braten auf ein Schneidebrett und lasse ihn vor dem Schneiden oder Servieren ruhen.
  • Nimm die Fettpfanne heraus und stelle sie auf den Herd. Lasse sie bei niedriger Hitze kochen. Das wäre für die Soße.

Welche Tipps gibt es für die Zubereitung des Rinderbratens?

  • Du kannst den Braten festbinden, bevor du ihn in den Ofen schiebst. Das ist zwar nicht notwendig, aber es würde sicherstellen, dass der Braten gleichmäßig gegart wird.
  • Du kannst ein Fleischthermometer verwenden, um zu prüfen, ob das Fleisch gar ist.
  • Kühle das Rindfleisch, nachdem du es in Plastik oder Folie eingewickelt hast. Bewahre es für 3-5 Tage im Kühlschrank auf.
  • Im Gefrierschrank kann der Rinderbraten doppelt in Plastik oder Folie eingewickelt werden.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie lange dauert es, 1 kg Roastbeef zu kochen?

Wie würzt du Roastbeef?

Wie hoch ist der Preis für ein Rinderfilet?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie brate ich Rindfleisch im Ofen?“ beantwortet und Informationen über die Zubereitung von Rinderbraten im Ofen sowie Tipps zum Garen von Rinderbraten im Ofen gegeben.

Referenz

https://schweizerfleisch.ch/kochwissen/braten-im-ofen

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.